International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

«Mein Knie wurde zerschmettert:» Richard Hammond und seine Frau Mindy im Interview bei ITV.  Video: streamable

«Bin 7 Millimeter geschrumpft» – so leidet TV-Star Hammond nach Crash in der Schweiz

Knapp einen Monat nach seinem schweren Unfall beim Bergrennen im Toggenburg spricht Grand-Tour-Haudegen Richard Hammond über den schlimmsten Moment. Und verrät, warum er plötzlich kleiner ist. 



Der 47-jährige Brite flog bei einer Trainingsfahrt im toggenburgischen Hemberg aus einer Kurve. Sein Zwei-Millionen-Bolide ging sofort in Flammen auf. Der Grand-Tour-Star konnte sich in letzter Sekunde aus dem brennenden Wrack retten.

Zusammen mit seiner Frau Mindy trat Hammond am Montag erstmals nach seinem Unfall im Fernsehen auf. «Ooooh, das geht schlimm aus», habe er sofort gedacht, als er durch die Luft flog. 

Er sprach weiter darüber, wie er sich seine Verletzung zuzog: «Als der Wagen auf dem Boden aufprallte, wurde der untere Teil meines Knies zerschmettert. Die Ärzte sagten mir, ich sei um sieben Millimeter geschrumpft.»

abspielen

Der Horror-Unfall von Hemberg.  Video: YouTube/The Grand Tour Fans

Darauf witzelte seine Frau Mindy: «Jetzt hast du also Schieflage?» «Ja, haha, jetzt kann ich mein Leben lang nur noch Kreise rennen», antwortete Hammond. 

Nach seinem Unfall in der Schweiz wurde der TV-Star nach England zurückgeflogen, wo er sich von seinen Verletzungen erholt. «Ich werde noch einige Monate nicht richtig gehen können», kündigte Hammond an. 

(amü)

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Bella Thorne wird mit Nacktfotos erpresst

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel

Bella Thorne wird mit Nacktfotos erpresst

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Nazi-Attacke am Ballermann? Deutsche verprügeln Türsteher auf Mallorca

Zwei junge Deutsche sollen am Samstag einen senegalesischen Türsteher der Disko Megapark auf Mallorca ins Krankenhaus geprügelt haben. Laut Medienberichten scheint ein rassistischer Hintergrund wahrscheinlich: Auf den Handys der mutmasslichen Täter habe die Polizei Fotos mit eindeutigem Nazi-Bezug gefunden.

Das berichtet die balearische Regionalzeitung «Ultima Hora». Der Angriff auf den Megapark-Mitarbeiter habe am Samstagabend gegen 21:30 Uhr an der Disko in Playa de Palma stattgefunden. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel