International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

«Mein Knie wurde zerschmettert:» Richard Hammond und seine Frau Mindy im Interview bei ITV.  Video: streamable

«Bin 7 Millimeter geschrumpft» – so leidet TV-Star Hammond nach Crash in der Schweiz

Knapp einen Monat nach seinem schweren Unfall beim Bergrennen im Toggenburg spricht Grand-Tour-Haudegen Richard Hammond über den schlimmsten Moment. Und verrät, warum er plötzlich kleiner ist. 



Der 47-jährige Brite flog bei einer Trainingsfahrt im toggenburgischen Hemberg aus einer Kurve. Sein Zwei-Millionen-Bolide ging sofort in Flammen auf. Der Grand-Tour-Star konnte sich in letzter Sekunde aus dem brennenden Wrack retten.

Zusammen mit seiner Frau Mindy trat Hammond am Montag erstmals nach seinem Unfall im Fernsehen auf. «Ooooh, das geht schlimm aus», habe er sofort gedacht, als er durch die Luft flog. 

Er sprach weiter darüber, wie er sich seine Verletzung zuzog: «Als der Wagen auf dem Boden aufprallte, wurde der untere Teil meines Knies zerschmettert. Die Ärzte sagten mir, ich sei um sieben Millimeter geschrumpft.»

abspielen

Der Horror-Unfall von Hemberg.  Video: YouTube/The Grand Tour Fans

Darauf witzelte seine Frau Mindy: «Jetzt hast du also Schieflage?» «Ja, haha, jetzt kann ich mein Leben lang nur noch Kreise rennen», antwortete Hammond. 

Nach seinem Unfall in der Schweiz wurde der TV-Star nach England zurückgeflogen, wo er sich von seinen Verletzungen erholt. «Ich werde noch einige Monate nicht richtig gehen können», kündigte Hammond an. 

(amü)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Nico Semsrott erteilt neuer EU-Chefin Nachhilfe in Sachen Transparenz

Wer als machtloser Politiker nicht ohnmächtig im Europaparlament sitzen will, muss schlau sein. Das stellt der deutsche Komiker Nico Semsrott (Die PARTEI) unter Beweis.

Als am Dienstag Ursula von der Leyen – die angehende neue Präsidentin der EU-Kommission – im Parlament angehört wird, stellt Semsrott einen sogenannten Geschäftsordnungsantrag. Denn nur so kann er sich die Aufmerksamkeit im Saal verschaffen. Auf offiziellem Weg hätte er keine Redezeit erhalten, schreibt er später bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel