International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Dec. 1, 2017 file photo, Britain's Prince Harry and his fiancee Meghan Markle arrive at Nottingham Academy in Nottingham, England. The child of Meghan Markle and Prince Harry will be seventh in the line of succession to the British throne, and also could be an American. The baby expected to arrive in the next few weeks would be the first citizen of Britain’s former colonies born into the upper echelons of the royal family. (AP Photo/Frank Augstein, File)

Frischgebackene Eltern: Herzogin Meghan und Prinz Harry freuen sich über ihren Nachwuchs. Bild: AP/AP

Das royale Baby von Meghan und Harry ist da – es ist ein Junge!



Lange haben wir darauf gewartet! Jetzt ist es soweit. Das royale Baby von Meghan und Prinz Harry ist da und es ist ein Junge. Das Kind kam am frühen Montagmorgen auf die Welt und wiegt gut 3.2 Kilogramm. Sowohl Meghan als auch das Baby seien gesund und wohlauf, lässt das Königshaus verlauten.

Prinz Harry zeigte sich vor den Medien überglücklich. «Es war die schönste Erfahrung überhaupt», schwärmte der 34-Jährige. Über den Namen würden sie sich immer noch Gedanken machen, so Harry, wahrscheinlich werde man in zwei Tagen mehr bekannt geben.

Nochmals Prinz Harry:

«Ich war nicht bei vielen Geburten, das ist definitiv meine erste Geburt! Aber es war unglaublich, absolut unglaublich, und wie gesagt, ich bin so unglaublich stolz auf meine Frau. Wie jeder Vater und jede Mutter sagen würde, ist das eigene Baby absolut fantastisch. Aber dieses kleine Ding ist absolut unwiderstehlich, also bin ich einfach überglücklich.»

Es heisst, dass sich Prinz Harry und Herzogin Meghan überraschen liessen, was das Geschlecht ihres Kindes anging.

Lange Zeit wurde spekuliert, ob der royale Nachwuchs bereits auf der Welt sei, welches Geschlecht das Baby habe, wie der Nachwuchs heissen werde oder ob Meghan nicht doch sogar Zwillinge erwarte.

Fans und Medien spekulierten über die letzten Tage und Wochen hinweg, wie wir von der Geburt des royalen Nachwuchses erfahren werden.

Willst du Babybauch gucken? Volià:

Neben der möglichen Bekanntgabe auf dem offiziellen Instagram-Account Meghan und Harrys, gab es auch Gerüchte, dass wir das Baby erstmals auf dem Cover der Modezeitschrift der «Vogue» zu Gesicht bekommen werden.

Kommt das Baby dereinst auf den Thron?

Eher nicht: Das Kind ist auf Platz 7 der Thronfolge. Das Kind des Herzogs und der Herzogin von Sussex ist übrigens der Siebte in der Thronfolge.

Vor dem Baby stehen in absteigender Reihenfolge:

  1. Opa Prinz Charles
  2. Onkel Prinz William
  3. Die Cousins, die Kinder von Prinz William und Herzogin Kate: Prinz George
  4. Prinzessin Charlotte
  5. Prinz Louis
  6. und Papa Prinz Harry

Das heisst, dass es zwar eher unwahrscheinlich ist, dass wir den royalen Nachwuchs auf dem englischen Thron sitzen sehen werden, dennoch wird es auch nach der Geburt sicher nicht still um «Baby Sussex».

Die Reaktionen

Die britische Premierministerin gratulierte Meghan und Harry. Das ist wohl eine willkommene Abwechslung für die vom Brexit geplagte Theresa May:

Der Priester, der Meghan und Harry traute, twitterte und wünschte dem royalen Pärchen und ihrem Nachwuchs Liebe, Gesundheit und Glück.

In Windsor freuten sich Royal-Fans für Meghan, Harry und das noch namenlose Baby.

Michelle Obama kann es kaum erwarten, den Neugeborenen zu sehen.

Und auch in London wurde die Geburt des Babys gefeiert.

(watson.de/cma)

Arme Meghan: (Mindestens) 21 Mal Kleider wechseln in 7 Tagen

Prinz Charles schlendert zum Teekränzchen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

101
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

20
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

30
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

101
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

20
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

30
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ruedi56 06.05.2019 19:30
    Highlight Highlight WOW, eine Frau in England hat ein Kind bekommen. Wer ist das nochmals? Meine Nachbarin bekam letzthin auch eines, habe hier Nichts gelesen. Bekommen nicht Millionen andere Frauen auch ein Baby...
    Sonst noch was passiert.
  • Chääschueche 06.05.2019 19:10
    Highlight Highlight
    🤷‍♀️
  • p4trick 06.05.2019 18:40
    Highlight Highlight Bitte weniger Blabla solche irrelevanten Stuss kann jeder auf 29min lesen
  • Brezel Hugger 06.05.2019 17:55
    Highlight Highlight Da kommt mir spontan mein liebster Basler Witz in den Sinn:

    Herr Sarasin trifft Herrn Burckhardt im Park, bei Herrn Burckhardt ist zusätzlich noch ein Kindermädchen, dass einen Kinderwagen schiebt.

    Da beugt sich Herr Sarasin über den Kinderwagen, schaut hinein und sagt:

    "Härzig! Wo leen Sy veegle?"
  • Neemoo 06.05.2019 17:27
    Highlight Highlight Dieses Theater !
    Gestern kamen bei einem Flugzeugabsturz 41 Menschen ums leben.
    Täglich verhungern Menschen und da macht man bei einer Geburt eine solche Geschichte draus?
  • Onkel Jenny 06.05.2019 16:37
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Harvey Dent 06.05.2019 16:29
    Highlight Highlight NA super! Wir reden zwei Artikel zuvor von Gleichberechtigung und was macht das Vereinigte Königreich? Sie foutieren sich in brexit’scher Manier und gebären im 21. JH noch Männer! bleibt zu hoffen, dass der Bub klimaneutral zur Welt kam 😜 (Ein bisschen Humor muss sein😜)
  • mrgoku 06.05.2019 16:28
    Highlight Highlight Eskalation in London... war letzte Woche dort und es war mir schon massiv zu überlaufen...will nicht wissen was jetzt los ist... haha
  • Gzuz187ers 06.05.2019 16:20
    Highlight Highlight wayne
  • TheWall_31 06.05.2019 16:13
    Highlight Highlight Okay... so what?
  • tzhkuda7 06.05.2019 15:55
    Highlight Highlight Ätschbätsch für die Wettbüros xD War da nicht ein Artikel von euch sogar?
  • Calvin Whatison 06.05.2019 15:52
    Highlight Highlight Wo bleiben die Bilder? 🤣🤣🤣

    Glückwunsch 🍀 den Eltern.
  • kärli 06.05.2019 15:51
    Highlight Highlight Oha lätz, en Bueb! 😮
    • Gnanagauri 06.05.2019 16:20
      Highlight Highlight Ja, meine 20£ sehe ich auch nie wieder 😑
    • Lioness 06.05.2019 17:47
      Highlight Highlight Ich hätt jetzt auch auf ein Meitli gewettet, die kommen zu 75% nach dem errechneten Geburtstermin.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 06.05.2019 19:52
      Highlight Highlight Gerade nochmal Glück gehabt, dass es ein Junge wurde! War bestimmt knapp.
    Weitere Antworten anzeigen

«Wollte ihm in den Arsch treten» – Churchills Enkel rechnet mit Boris Johnson und Co. ab

Sir Nicholas Soames ist ein in der Wolle gefärbter Konservativer. Doch weil er sich gegen Boris Johnons No-Deal-Brexit stellte, warfen ihn die Tories aus der Partei. Nun findet der Enkel des legendären Kriegspremiers Winston Churchill deutliche Worte.

Der 71-Jährige galt als graue Eminenz der Konservativen Partei: Seit 37 Jahren vertrat Nicholas Soames die Tories im britischen Unterhaus. Er hat die Eliteschule Eton absolviert, diente in der Armee und war in den neunziger Jahren Staatssekretär im Verteidigungsministerium.

Doch weil er und 20 andere Tory-Abgeordnete am vergangenen Dienstag gemeinsam mit der Opposition für ein Gesetz gestimmt hatten, das Premierminister Boris Johnson einen No-Deal-Brexit verbietet, entzog ihm die Parteileitung …

Artikel lesen
Link zum Artikel