International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geiselnahme im Irak: Bewaffnete stürmen offenbar Einkaufsmeile in Bagdad

Mehrere Menschen sind bei einem Bombenanschlag in der irakischen Hauptstadt getötet worden. Laut offiziellen Angaben sollen Bewaffnete anschliessend eine Mall gestürmt und Geiseln genommen haben.



Ein Artikel von

Spiegel Online

In Bagdad läuft derzeit offenbar eine Geiselnahme: Laut den Angaben irakischer Offizieller haben bewaffnete Männer eine Einkaufsmeile im Osten der irakischen Hauptstadt gestürmt. Demnach sind mindestens zehn Menschen getötet worden.

Laut Augenzeugen haben die Bewaffneten eine Autobombe am Eingang der Mall gezündet. Anschliessend hätten sie das Gebäude betreten. Unter den Toten seien auch drei Polizisten, hiess es.

Laut Polizei und Ärzten, die sich jedoch gegenüber Nachrichtenagenturen nur anonym äusserten, befinden sich noch bis zu 75 Menschen in der Einkaufsmeile.

Die Lage vor Ort ist jedoch unübersichtlich: Zwei Polizeiquellen berichten der Nachrichtenagentur Reuters von der Bombe, bestätigen jedoch nicht, dass Menschen starben oder als Geisel genommen wurden.

Zu dem Anschlag bekannte sich bisher niemand. Im Staatsfernsehen werden Sicherheitskräfte zitiert, die von einem «Terroranschlag» sprechen.

vek/AP/Reuters

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Uroma hat gerade einen Fallschirm-Weltrekord aufgestellt

Mit einem Tandemsprung aus 4300 Metern Höhe ist die Australierin Irene O'Shea (102) zur ältesten Fallschirmspringerin der Welt geworden. Die Dame aus einem Vorort der südaustralischen Grossstadt Adelaide überstand das Wagnis ohne Probleme.

Auf die Frage, ob sie ein Adrenalin-Junkie sei, antwortete sie: «Ich bin ein ganz normaler Mensch.» Die Urgrossmutter, die auf einen Stock angewiesen ist, hatte ihren ersten Sprung vor zwei Jahren an ihrem 100. Geburtstag absolviert.

Dieses Mal liess sich O'Shea …

Artikel lesen
Link to Article