DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Australische Kampfflugzeuge bombardieren erstmals IS-Stellungen in Syrien

16.09.2015, 08:2316.09.2015, 13:36

Australische Kampfflugzeuge haben erstmals die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien angegriffen. Das sagte Verteidigungsminister Kevin Andrews am Mittwoch dem australischen Sender ABC.

Eine F/A-18 habe bei dem Angriff im Osten des Landes einen Mannschaftswagen zerstört.

Kampfjet gegen die Terrormiliz: Eine F/A-18 der australischen Luftwaffe.&nbsp;<br data-editable="remove">
Kampfjet gegen die Terrormiliz: Eine F/A-18 der australischen Luftwaffe. 
Bild: EPA/AAP / ROYAL AUSTRALIAN AIR FORCE

Australien ist derzeit mit sechs Kampfflugzeugen an der internationalen Koalition beteiligt, die gegen den IS vorgeht. Es wird erwartet, dass der neue australische Regierungschef Malcolm Turnbull den von seinem Vorgänger Tony Abbott zugesagten Einsatz fortführt. (sda/dpa/meg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Vier Tote bei Bootsunglück mit in Ecuador – Schweizer Passagierin ist wohlauf

Vor den Galapagos-Inseln in Ecuador ist ein Boot mit 37 Menschen an Bord gesunken, darunter waren laut einem Medienbericht auch Schweizer. Mindestens vier Menschen kamen ums Leben. Bei den Toten handelte es sich um zwei Ecuadorianer und zwei Ausländer, wie die Generalstaatsanwalt von Ecuador am Montag mitteilte

Zur Story