DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bizarres Trainings-Video aufgetaucht: «IS»-Kämpfer werden mit Tritten in die Weichteile abgehärtet



Hätten die Männer keinen Gesichtsschutz an, würde man sich eher auf einem Pausenplatz einer Primarschule wägen als in einem Terror-Camp. Mitglieder des sogenannten «Islamischen Staats» haben kürzlich im Internet ein Video veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie das Training ihrer Kämpfer aussieht. Und dieses mutet äusserst skurril an: Rumpfbeugen und Bockspringen stehen auf dem Programm, wie früher im Schulsport. 

Doch eine Disziplin ist auch für uns neu: Das Weichteile-Treten – wahrscheinlich, um die jungen Männer abzuhärten. In Reih und Glied müssen sich die Kämpfer aufstellen und bekommen vom Ausbildner eins zwischen die Beine gedonnert. Volle Kanne mit dem Schuh! 

Vermutet wird, dass das Video irgendwann im Sommer aufgenommen wurde, zumal Bäume und Wiese noch ziemlich grün sind. Das Trainingscamp soll sich demnach in der Region Pakistan und Afghanistan befinden. (cma)

Hinweis: Die Authentizität des Videos kann nicht nachgewiesen werden. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bizarre Szene in Florida – Gouverneur unterzeichnet Reform exklusiv bei Fox News

Unter ungewöhnlichen Umständen hat der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, eine umstrittene Wahlrechtsreform in Kraft gesetzt. Während der Unterzeichnung des Gesetzes war der Republikaner am Donnerstag in Palm Beach live beim konservativen Sender Fox News zugeschaltet, der vorab die exklusiven Übertragungsrechte erteilt bekommen hatte. Die anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauer begleiteten die Unterschrift mit Applaus. Andere Medienstationen wurden vom Event ausgeschlossen.

Die beiden von den …

Artikel lesen
Link zum Artikel