International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hat der «IS» in diesem Video einen Anschlag gefakt? 



Mehrere Autobomben sollen Ende Oktober in Bagdad explodiert sein und dabei Dutzende Menschen verletzt und getötet haben. Hinter den vermeintlichen Attentaten soll die faschistische Terrororganisation «IS» stehen. 

Doch nun tauchte ein Video auf LiveLeak auf, das eines dieser Attentate wie eine angebliche Inszenierung aussehen lässt. 

Das Video zeigt einen Mann, der sich rasch von einem parkierten Auto entfernt. Kurz darauf explodiert das parkierte Fahrzeug. Im nächsten Moment rennen zahlreiche Männer ins Bild und legen sich vermeintlich verletzt oder tot auf den Boden.

Einige Augenblicke später nähert sich ein Rettungswagen und weitere Menschen kommen hinzu, um den am Boden liegenden Personen zu helfen . 

Mit dem Titel «Etwas Seltsames passierte nach der Explosion einer Autobombe» erschien auf LiveLeak dieses Video:

abspielen

Video: YouTube/LiveLeak Official

Mit dem Titel «Im Nordwesten Bagdads ist heute eine Autobombe explodiert und tötete mindestens 10 Personen», veröffentlichte die Nachrichtenagentur AP am 31. Oktober Bilder des vermeintlich tödlichen Autobomben-Attentats in Bagdad. Die veröffentlichten Bilder sehen der Umgebung, die auf dem Video zu sehen ist, sehr ähnlich. Das Auto im Video wurde direkt an einer Mauer parkiert. Die Schriftzüge auf genau dieser Mauer sehen denjenigen in den Bildern von AP sehr ähnlich. 

People inspect the aftermath of a deadly car bomb explosion that hit a popular fruit and vegetable market in a commercial street in Baghdad's northwestern neighborhood of Hurriyah, Iraq, Monday, Oct. 31, 2016. Iraqi police say a parked car bomb exploded in Baghdad's northwestern neighborhood of Hurriyah on Sunday, killed at least 10 and wounding many. (AP Photo/ Karim Kadim)

Die Nachrichtenagentur AP veröffentlichte diese zwei Bilder. Bild: Karim Kadim/AP/KEYSTONE

People inspect the aftermath of a deadly car bomb explosion that hit a popular fruit and vegetable market in a commercial street in Baghdad's northwestern neighborhood of Hurriyah, Iraq, Monday, Oct. 31, 2016. Iraqi police say a parked car bomb exploded in Baghdad's northwestern neighborhood of Hurriyah on Sunday, killed at least 10 and wounding many. (AP Photo/ Karim Kadim)

Die Bilder sehen dem Hintergrund auf dem Überwachungsvideo sehr ähnlich.  Bild: Karim Kadim/AP/KEYSTONE

Es ist jedoch nicht abschliessend geklärt, ob das Video echt ist und der Anschlag nur gestellt. Laut Focus Online äusserte sich AP bislang nicht zu den Vorwürfen. 

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tom Garret 04.11.2016 22:16
    Highlight Highlight Erinnert ein wenig an den Mann der mehrmals das selbe Tote Kind zur Schau gestellt hat... Der Mediale Krieg ist heute fast schon wichtiger als der richtige. Alle wollen einfluss nehmen und zu eigenen Gunsten täuschen...
  • Crank 04.11.2016 21:48
    Highlight Highlight Rettungsübung gefilmt? Dafür wurde man aber wohl kaum ein Auto in die Luft sprengen. Aber seit wann schont der IS Menschenleben?
    Im Video ist der vordere Teil des Wagens noch ziemlich gut erkennbar, auf den Bildern ist davon nichts mehr zu sehen. Sieht für mich nicht nach dem gleichen Tatort aus.

US-Luftschlag im Irak

USA greifen IS-Konvoi an – Terrormiliz-Chef al-Baghdadi möglicherweise «schwer verletzt»

Nach unbestätigten Medienberichten soll der Chef der Terrormiliz, Abu Bakr al-Baghdadi, bei einem Angriff der US-Luftwaffe «schwer verletzt» worden sein. Der in Dubai ansässige Nachrichtensender al-Arabiya berief sich in seiner Meldung auf Quellen aus irakischen Stammesgebieten. 

Beim amerikanischen Luftschlag sollen neben al-Baghdadi, dem selbsternannten Kalif des Islamischen Staates, mehrere hohe Anführer der islamistischen Terrormiliz getroffen worden sein. Mehrere von ihnen …

Artikel lesen
Link zum Artikel