International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Berlusconi: «Die Italiener sind durchgeknallt» – weil sie ihn nicht mehr wählen 🤣



Die Italiener sind nach Ansicht von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi verrückt geworden - weil sie ihn nicht mehr wählen. «Ich schäme mich, es zu sagen: 5 bis 6 Italiener von 100 wählen mich noch - eine unglaubliche Sache», sagte der 82-Jährige am Dienstag.

«Ich glaube die Italiener sind durchgeknallt(...). Sie sollten in den Spiegel schauen», erklärte Berlusconi in einer Fernsehshow seines Senders Canale 5.

Das «Unternehmen» Italien hätten die Wähler einer Riege anvertraut, «die nicht gearbeitet oder studiert hat», sagte er mit Blick auf den Chef der Fünf-Sterne-Bewegung Luigi Di Maio. «Wir sind ein Volk von Verrückten.»

Bereits ein Haus in Brüssel in Aussicht

Er sei «sehr besorgt», wohin Italien, Europa und der Westen steuerten - schliesslich habe er fünf Kinder und zwölf Enkel. Aus «Verantwortungsgefühl» habe er deshalb nicht anders gekonnt, als für die Europawahlen zu kandidieren. Er habe auch schon ein Haus in Brüssel in Aussicht, dass er «mieten oder auch kaufen» könnte.

Berlusconis war mehrmals Italiens Ministerpräsident, bis er nach mehreren Justizskandalen 2011 zurücktrat. Seine konservative Partei Forza Italia liegt in landesweiten Umfragen mittlerweile nur noch bei etwa acht Prozent. Die populistische Regierung aus europakritischer Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega ist seit Juni des Vorjahres im Amt. (whr/sda/dpa)

Berlusconi streicht seine Models von der Gehaltsliste

Berlusconi wird von Demonstrantin überrascht

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jesses! 13.02.2019 13:13
    Highlight Highlight Auch dieser Mann ist psychich schwer gestört. Weshalb strebt nur diese Sorte Mensch nach Macht?
  • Triple 13.02.2019 12:36
    Highlight Highlight Stelle mir grad ein Gipfeltreffen USA, Russland, Italien vor. Rocky Horror Picture Show isch en seich degäge 😳
  • Don Quijote 13.02.2019 12:27
    Highlight Highlight Berlusconi glaubt auch, er könne die 99% Stimmenanteil mit seinen Haartransplantationen erreichen 😄
  • mostlyharmless 13.02.2019 12:20
    Highlight Highlight Nicht dass ich das heutige Wahlverhalten der Italiener vernünftig fände, aber verrückter als Berlusconis Wahlen? Nach all den Bestechungen, Gesetzesänderungen zum persönlichen Vorteil, Schmiergeldzahlungen, Bilanzfälschungen etc.?
  • tzhkuda7 13.02.2019 12:03
    Highlight Highlight Würde lachen, aber der w
    Scheint es echt Ernst zu meinen.

    Berlusconi ist in etwa gleich viel Wert wie keine Regierung zu haben

    Also so wie jetzt etwa aktuell
  • franzfifty 13.02.2019 11:03
    Highlight Highlight Da hat er zwar Recht, aber nicht weil er jetzt nicht gewaehlt wird, sondern weil er vorher schon mehrfach gewaehlt wurde...

905 Menschen schieden 2018 mit Hilfe von Exit aus dem Leben

905 Menschen sind im vergangenen Jahr mit Hilfe von Exit in der Deutschschweiz und im Tessin aus dem Leben geschieden. Damit nahmen 172 Mitglieder mehr die Hilfe einer Freitodbegleiterin in Anspruch als im Vorjahr.

57 Prozent der Verstorbenen waren Frauen und 43 Prozent Männer. 2017 war das Mittel bei rund 60 Prozent Frauen und 40 Prozent Männern gelegen, wie Exit am Dienstag mitteilte.

Die Gründe für das anhaltend starke Bedürfnis nach Freitodbegleitungen seien nebst dem stetigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel