International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alan Arkin erhält mit 85 Jahren einen Hollywood-Stern

Hat nun einen eigenen Stern auf dem

Bild: AP Invision



Späte Ehrung in Hollywood: Der 85 Jahre alte Oscar-Preisträger Alan Arkin ist mit einer Sternenplakette auf dem «Walk of Fame» verewigt worden. Im Beisein des Schauspielers und Regisseurs wurde der Stern auf der berühmten Flaniermeile am Freitag enthüllt.

Gastredner Steve Carell sagte: «Du bist mein Idol, und es bedeutet mir die Welt, heute hier zu sein, und Dich zu feiern.»

Der Opa aus «Little Miss Sunshine»

Mit Carell drehte Arkin 2006 das Road-Movie «Little Miss Sunshine» über eine durchgeknallte Familie. Seine skurrile Rolle als Sex- und drogenbesessener Grossvater brachte dem Charakterdarsteller den Oscar als bester Nebendarsteller ein. Der gebürtige New Yorker war ausserdem für seine Rollen in den Filmen «The Russians Are Coming, the Russians Are Coming» (1966), «The Heart Is a Lonely Hunter» (1968) und «Argo» (2012) für einen Oscar nominiert.

Zu Arkins unvergesslichen Rollen zählen sein Auftritt als psychopathischer Mörder in dem Thriller «Wait Until Dark» (1967) mit Audrey Hepburn und die Kriegsfarce «Catch-22» (1970) unter der Regie von Mike Nichols. Im vorigen Jahr spielte er an der Seite von Michael Douglas in der Netflix-Serie «The Kominsky Method» mit. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 25 Blockbuster kämpfen bis Ende 2019 um deine Kinoliebe

Das halbe Kinojahr ist rum und man darf sagen, dass dieses hauptsächlich von Marvel dominiert wurde. Doch nun geht es in die zweite Hälfte und da buhlen wieder richtig viele Blockbuster um deine Gunst. Wir haben die 25 wichtigsten für dich aufgelistet.

Spidey geht auf eine Europareise und muss lernen, mehr Verantwortung zu übernehmen.

Der zweite Spider-Man mit Tom Holland in der Hauptrolle führt die elfjährige Infinity-Saga endlich zu ihrem Abschluss. Da der Film noch Bezug auf Ereignisse in …

Artikel lesen
Link zum Artikel