International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spenderherz an Bord vergessen – Flugzeug muss umkehren



Wegen eines an Bord vergessenen Spenderherzens hat ein Passagierflugzeug in den USA auf halber Strecke kehrtmachen müssen. Die Southwest-Maschine befand sich auf dem Weg von Seattle nach Dallas, als die «lebenswichtige Frachtsendung» entdeckt wurde.

epa02666772 A Southwest Airlines plane comes in for a landing at Love Field in Dallas, Texas USA, 02 April 2011. Media reports state that Southwest Airlines announced it was canceling hundreds of flights on 02 April 2011 as inspectors look at their planes after a flight from Phoenix to Sacramento suffered a rapid loss of cabin pressure due to a hole in the top of the fuselage.  EPA/LARRY W. SMITH

Ein Flugzeug der Southwest-Airline.  Bild: EPA/EPA

Wie ein Unternehmenssprecher am Donnerstag sagte, war das Spenderherz zuvor von Kalifornien nach Seattle geflogen worden und war für ein dortiges Spital bestimmt.

In Seattle wurde das Organ aber nicht von Bord gebracht - und startete deswegen mit der Maschine Richtung Dallas. «Als wir den Fehler bemerkt haben, haben wir sofort die Rückkehr nach Seattle eingeleitet», sagte Southwest-Airlines-Sprecher Dan Landson der Nachrichtenagentur AFP.

Die Zeitung «Seattle Times» berichtete, der Pilot habe den schockierten Passagieren in einer Durchsage erklärt, dass die Maschine wegen eines vergessenen Spenderherzens kehrtmachen müsse. Durch den Irrtum wurden vier Stunden verloren - wertvolle Zeit. Denn Experten zufolge kann ein Spenderherz für eine Transplantation nur zwischen vier und sechs Stunden aufbewahrt werden.

Welches Unternehmen für den Transport des Herzens verantwortlich war, und für welches Spital das Spenderorgan bestimmt war, wurde zunächst nicht bekannt. (sda/afp)

Der längste Linienflug der Welt ist

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump ruft den nationalen Notstand aus – wir beantworten 6 Fragen in 9 Tweets und 4 Videos

US-Präsident Donald Trump hat einen Nationalen Notstand angekündigt, um seine Pläne für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko voranzutreiben. Im Rosengarten des Weissen Hauses kündigte Trump am Freitag an, die Erklärung noch im Laufe des Tages zu unterzeichnen.

Trump will durch die Notstandserklärung Geld aus anderen Töpfen - vor allem aus dem Budget des Verteidigungsministeriums - umwidmen und so insgesamt rund acht Milliarden Dollar für den Bau von Grenzsicherungsanlagen …

Artikel lesen
Link zum Artikel