International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Darum ziert Greta Thunberg das Cover des Männermagazins GQ



Das Bild sticht ins Auge. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, gekleidet in weissem Hemd und schwarzem XXL-Anzug, schaut dem Betrachter mit eindringlichem Blick entgegen. Den Zeigefinger in dessen Richtung gereckt. So ziert Thunberg das Cover der neusten Ausgabe des britischen Männermagazins GQ.

Das Lifestyle-Magazin ehrt die 16-jährige Aktivistin mit dem Preis «Game Changer of the Year». Die Auszeichnung ist neu – und wurde extra für Thunberg geschaffen.

«Ihr mutiges Engagement zur Klimakrise macht sie wie geschaffen für diesen Preis. Wir sind so stolz, dass wir sie feiern dürfen», sagte der GQ-Chefredakteur Dylan Jones gegenüber der Zeitung «Irish Independet».

Das Magazin publizierte neben dem Cover auch ein Interview mit Thunberg. Darin äussert sich die Klimaaktivisten offen über ihre Asperger-Diagnose. «Ich sehe die Welt anders als die meisten Leute. Für mich ist es seltsam, dass sie die Klimaveränderung als Gefahr bezeichnen, aber dann genau so weitermachen wie zuvor», so Thunberg. (ohe)

Greta Thunberg: Das furchtlose Mädchen von Davos

Klimaaktivistin Greta Thunberg teilt aus

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • L.G. 14.08.2019 14:03
    Highlight Highlight Vorher war es Veganismus, jetzt ist es Umwelt. Bin gespannt was als nächstest in Mode kommt... Spätestens im nächsten Sommer Sitzen 90% der Leute wieder im Flieger
  • Der ehrenwerte John 14.08.2019 11:41
    Highlight Highlight Greta, Greta und ...








    ahja Greta. Unwort des Jahres 2019 😌
  • Fischra 14.08.2019 10:56
    Highlight Highlight Viel fluchen über sie. Aber mittlerweile kennt jeder die und jeder kennt ihre Motivation. Weiter so junge Dame. 👍
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 14.08.2019 09:48
    Highlight Highlight Boah, wird die verheizt (npi).
  • Mitel 14.08.2019 09:28
    Highlight Highlight Personenkult statt Lösungen für
  • Grave 14.08.2019 09:23
    Highlight Highlight Sorry aber langsam geht mir das getue und geschreibe um dieses kind ein bisschen auf den wecker. Baut doch gleich einen gretatempel um sie noch mehr anzubeten.
    • Triumvir 14.08.2019 09:30
      Highlight Highlight Mimimimimi...Bist wohl neidisch, dass sie bereits in jungen Jahren mehr erreicht hat, als du jemals erreichen wirst...deal with it...
    • The Destiny // Team Telegram 14.08.2019 09:30
      Highlight Highlight Praise the Saint
    • zaphod67 14.08.2019 09:46
      Highlight Highlight Man fragt sich, was die Medien während ihrer Überfahrt nach New York auf dieser Luxus-Rennjacht machen werden. Ob das wohl live übertragen wird? http://üb
    Weitere Antworten anzeigen
  • Spooky 14.08.2019 09:14
    Highlight Highlight "GQ – Gentlemen’s Quarterly ist ein im Condé Nast Verlag erscheinendes Lifestyle-Magazin für Männer."

    Wow! Greta hat es aber weit gebracht! 🙈
  • Focke 14.08.2019 08:48
    Highlight Highlight für etwas einstehen wie greta wolle jeder von uns. als ich jedoch noch 16 war legten meine eltern grossen wert drauf, dass ich keine lektion verpasse. demonstrieren wäre also nur an nicht schultagen möglich gewesen. bei meinen kollegen war das nicht anders. 🤷🏼‍♂️ anscheinend hat sich das heute etwas aufgelockert. —> kriegt dafür noch preise😄
    • Aladdin 14.08.2019 11:42
      Highlight Highlight Ja, Focke. Es ist gut, dass nun Kompetenzen in der Schule im Vordergrund stehen und nicht mehr das Aufnehmen von frontal Angebotenem.
      Unsere Kinder werden mehr Möglichkeiten haben, sich im Leben zu behaupten, als wir Altvorderen.
  • Jaklar 14.08.2019 08:47
    Highlight Highlight Das hat sie auch verdient. Eine junge frau die sich so einsetzt ist doch ein super vorbild für unsere jugendlichen.
    • SwissMafia 14.08.2019 08:52
      Highlight Highlight Ich bin mir sicher unter deinem super Kommentar wird es leider wieder viele unverständliche Blitze hageln.
  • Wolf von Sparta 14.08.2019 08:26
    Highlight Highlight Joa auf der Vogue war ja auch schon ein Mann also von dem her. Feier die Greta trotzdem nicht.

Kohlekraftwerke zahlen sich nicht mehr aus – Investoren riskieren 600 Mrd. Dollar

Investitionen in neue Kohlekraftwerke werden sich nach einer Studie der internationalen Initiative Carbon Tracker nicht mehr auszahlen. In allen globalen Märkten sei es mittlerweile günstiger, Strom aus neu zu errichtenden erneuerbaren Energieträgern herzustellen als aus neuen Kohlekraftwerken, heisst es in der Studie, die am Donnerstag in London verbreitet wurde.

Bis spätestens 2030 würden erneuerbare Energien auch bereits bestehende Kohlekraftwerke auf der Kostenseite ausstechen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel