International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sterbliche Überreste von 35 Menschen in Mexiko entdeckt



In Mexiko sind die heimlich vergrabenen Überreste von mindestens 35 Menschen gefunden worden. Allein auf dem Gelände einer Ranch in der Stadt Zapopan im westlichen Bundesstaat Jalisco seien 27 Tote entdeckt worden, sagte Staatsanwalt Gerardo Octavio Solís am Samstag.

Sie seien zum Zeitpunkt ihrer Ermordung gefesselt gewesen. Zwei Leichen wurden demnach bisher identifiziert. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen, ergänzte der Staatsanwalt. «Wir graben mehr als drei Meter tief», sagte Solís.

Seinen Angaben zufolge wurden darüber hinaus in der zweitgrössten mexikanischen Stadt Guadalajara sieben menschliche Schädel und weitere Leichenteile entdeckt. Eine weitere Leiche sei in der Ortschaft Tlajomulco im Hof eines Wohnhauses gefunden worden.

In Mexiko, wo Gewalt durch Drogenkartelle weit verbreitet ist, gelten mehr als 400'000 Menschen als vermisst. Sie dürften aller Wahrscheinlichkeit nach tot sein. Angehörige von Vermissten wandten sich nach dem Fund der Gräber an die Behörden in Jalisco, um mehr über die entdeckten Leichen zu erfahren.

Erst am Freitag hatten zahlreiche Frauen am mexikanischen Muttertag mit Protestmärschen an das ungeklärte Schicksal ihrer verschwundenen Kinder erinnert. In 16 Städten gingen Mütter, Angehörige und Aktivisten auf die Strasse, um auf das Versagen der Regierung bei der Aufklärung aufmerksam zu machen. Allein in der Hauptstadt Mexiko-Stadt beteiligten sich rund 2000 Menschen. Viele hielten Fotos von Vermissten in die Höhe.

Kritiker werfen dem seit Dezember amtierenden Präsidenten Andrés Manuel López Obrador vor, nicht genug gegen die Gewalt im Land zu tun. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres wurden in Mexiko mehr als 8900 Morde registriert, so viele wie noch nie zu Jahresbeginn. Im Bundesstaat Jalisco gab es nach Behördenangaben 720 Morde zwischen Januar und März. (sda/afp)

«El Chapo»: Vom Drogenhändler zum depressiven Häftling

Die Probleme mit Trumps Mauer

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

27
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

18
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

27
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

18
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MiezeLucy 12.05.2019 11:22
    Highlight Highlight Ich bin so unendlich traurig 😢
    Ich wurde in Guadalajara geboren. Drei unserer Freunde sind sinnlosen Verbrechen zum Opfer gefallen und ich werde meine Geburtsstadt aus Angst selber Opfer zu werden, wohl nie wieder sehen. Was wurde nur aus dem stolzen Land der Maya und Azteken.

Literatur-Nobelpreis geht an Olga Tokarczuk und Peter Handke

Gleich zwei Gewinner des Literatur-Nobelpreises wurden heute bekannt gegeben. Die Polin Olga Tokarczuk wird nachträglich mit dem Preis für das Jahr 2018 ausgezeichnet, der Österreicher Peter Handke erhält den diesjährigen Preis.

Handke polarisiert seit Jahrzehnten mit seinen Werken und sorgte mit seiner Pro-Serbien-Haltung immer wieder für Kopfschütteln und Proteste. Der Literaturnobelpreis 2019 geht an einen zornigen Autor.

Handke werde für sein «einflussreiches Werk» ausgezeichnet, das mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel