International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Wer zur Hölle ist Helene Fischer?», fragen sich derzeit englische Medien



German singer Helene Fischer performs on stage during a concert in Basel, Switzerland, Tuesday, June 26, 2018. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

Bild: KEYSTONE

Wer kennt sie nicht? Helene Fischer, 34, Schlager-Star, geliebt von den Einen, gehasst von den Anderen. Und erfolgreich ist sie: Laut «Forbes» ist Fischer die achtbestverdienende Musikerin der Welt. Satte 32 Millionen Dollar kassierte sie im letzten Jahr.

Die englischsprachigen Medien waren hingegen verwirrt. «Wer ist diese Frau?», fragten sich unter anderem der englische «Guardian» und das amerikanische «Paper»-Magazin.

Das «Paper»-Magazin wundert sich zuerst über ihre Herkunft: in Sibirien geboren. Als Nächstes wird die Relevanz geschätzt. Wie macht man das heutzutage? Genau, man geht auf Instagram und schaut, wie viele Follower sie dort hat. Ergebnis: 550'000. Nicht so überragend, verglichen mit den 73 Millionen von Katy Perry. 

Als Nächstes muss der Musikstil gegoogelt werden. Schlager, was ist das? Beschreibung «Paper»: Europop gemischt mit Country, kommt etwa hin. Der «Guardian» differenziert ein bisschen mehr: Zwei Varianten gebe es. Zum einen den Bierhallen-Bop mit Themen wie «Booze, Babes and Bundesrepublik» (Alk, Weiber und Bundesrepublik), zum anderen die treue Frau, die ihren Geliebten anhimmelt, deren Herz aussetzt, wenn sie ihn sieht.

Schlager sei der geistige Zwilling der Country-Musik. Und ähnlich wie Swift hat auch Fischer der jeweiligen Musikrichtung ein aggressives Synth-Pop-Update verpasst. Helene Fischer sei also die deutsche Taylor Swift, nur dass die Musik schlechter sei, schliesst der «Guardian» ab.

(jaw)

Ist Beatrice Egli auch bald auf der «Forbes»-Liste?

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • α Virginis 23.11.2018 21:49
    Highlight Highlight Wer, zur Hölle, ist denn Helene Fischer?? ;)
  • Toerpe Zwerg 23.11.2018 06:58
    Highlight Highlight «Booze, Babes and Bundesrepublik»

    Danke Guardian.
  • Daylen 22.11.2018 22:03
    Highlight Highlight Mann kann von ihr halten was man will, aber singen kann sie.
  • Joe924 22.11.2018 22:03
    Highlight Highlight Kann es sein dass das Spektrum von Country wesentlich grösser ist als das von Schlager? Ich mag Country teilweise sehr gerne, jeglicher Schlager gibt jedoch sofort Ohrenkrebs. Oder ich kenne keinen guten Schlager, gibt es sowas wie das unten im Schlager? Bin echt verwirr, für mich sind da Welten dazwischen.
    Play Icon
    • Toerpe Zwerg 23.11.2018 07:00
      Highlight Highlight Nein, es gibt keinen guten Schlager. Das ist ohne Ausnahme Kindermusik für naive Rentner ohne den kleinsten Anspruch.

      Und ja, Country spielt in einer ganz anderen Liga.
    • Walter Sobchak 23.11.2018 07:09
      Highlight Highlight Ich denke dass der Schlager heute eher Einheitsbrei ist als zu seinen Anfangszeiten. Damals gab es schon noch richtige Perlen wie das Video unten. Ist jedoch Geschmacksache. Ich mags 😉

      Play Icon
    • Johnny Geil 23.11.2018 08:03
      Highlight Highlight Selbstverständlich gibt es guten Schlager: Udo Jürgens.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Cocooo 22.11.2018 21:13
    Highlight Highlight wenn sich englische und amerikanische Medien fragen wer sie ist,
    ist Sie auf jeden Fall
    bekannter als ich gedacht hätte.

    Ich, Otto Normalbürger, wurde bis jetzt nicht befragt wer ich bin, geschweige denn, mit Madame Swift verglichen.
  • Einloz 22.11.2018 21:02
    Highlight Highlight Na ja, angelsäsische Naivität übertrifft angesächsische Arroganz, wie rührend.
    • Toerpe Zwerg 23.11.2018 07:01
      Highlight Highlight Oder angelsächsische Musik bodigt «Booze, Babes and Bundesrepublik». Immer. Und immer zurecht.
  • Lost_dreams 22.11.2018 18:17
    Highlight Highlight "Helene Fischer sei also die deutsche Taylor Swift, nur schlechter." Hahahahaha kann mich nur anschliessen. Bin zwar kein grosser Fan von Swift aber Fischer ist wirklich nicht mein Geschmack.
  • Gravity 22.11.2018 17:32
    Highlight Highlight Das Schlussfazit des Guardian ist herrlich zutreffend
  • Märzespriggeli mit Pappnäsli 22.11.2018 17:11
    Highlight Highlight Besser kann man Helene Fischer nicht beschreiben! 😁

Hollywood verliert einen ganz Grossen: «Easy Rider»-Star Peter Fonda ist tot

Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film «Easy Rider» berühmt wurde, ist tot. Er sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an den Folgen von Lungenkrebs gestorben, teilte die Familie des Schauspielers mit.

Fonda starb nach Angaben seines Agenten am Morgen im Kreis seiner Angehörigen. Die Todesursache war den Angaben zufolge Atemstillstand. Der Sohn von Hollywood-Star Henry Fonda (1905-1982) und der jüngere Bruder von Schauspielerin Jane Fonda wurde 79 Jahre alt.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel