International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Im «Fackel-Tower» von Dubai ist schon wieder ein Grossbrand ausgebrochen



Wenn das keine Ironie ist. Im 352 Meter hohen Torch-Tower (Fackel-Turm) in Dubai ist am Donnerstagabend erneut eine Feuersbrunst ausgebrochen.

Videos auf sozialen Medien dokumentieren das Inferno: Gewaltige Flammen schossen entlang der Fassade des Wolkenkratzers in die Höhe. Brennende Trümmer fielen in die Tiefe. Der «Fackel-Turm» befindet sich im Stadtteil Dubai Marina und ist eines der grössten Wohngebäude der Welt. 

Ein Polizeisprecher sagte zu Gulf News, dass das Feuer in der 9. Etage des mehr als 80 Stockwerke hohen Gebäudes ausgebrochen sei. Die Feuerwehr konnte den Brand innert wenigen Stunden löschen.  Es gebe bislang keine Meldungen über Verletzte, alle Bewohner seien erfolgreich evakuiert worden, teilten die Stadtbehörden mit. Der Turm werde nun «abgekühlt.»

2015 brannten 30 Stockwerke

Im Torch-Tower brannte es bereits 2015 einmal. Damals brach im 50. Stock ein Feuer aus, welches sich wegen der Winde rasch ausbreitete.  In einer Februarnacht brach damals ein Feuer in knapp 30 Etagen des Luxuswohnhauses aus.

(amü/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Bolton kritisiert Trump für Truppenabzug aus Deutschland

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ghawdex 04.08.2017 06:07
    Highlight Highlight Alle _guten_ Dinge sind drei. Wir werden wohl nochmals von dem Gebäude lesen.
  • Spooky 04.08.2017 05:58
    Highlight Highlight Wieviel kostet ein Appartement im Torch Tower?

    Könnte ich mir das auch leisten?
  • sCymon Badertscher 04.08.2017 04:05
    Highlight Highlight Auch wenn es bisher keine Verletzten oder gar Tote gab, ist es dennoch nicht unwahrscheinlich das man noch welche findet oder? Wenn nicht wäre das wohl ein wunder.
    • Raembe 04.08.2017 06:31
      Highlight Highlight Es wurden alle rechtzeitig evakuiert.
  • giandalf the grey 04.08.2017 01:36
    Highlight Highlight Nomen est omen...
  • G.Oreb 04.08.2017 01:30
    Highlight Highlight Gut sind alle heil rausgekommen. Dann darf ich mich jetzt auch über den Namen des Turms amüsieren 😝
  • Kuunib 04.08.2017 01:22
    Highlight Highlight Ha wie über ironisch!!!😂😂

Diese 23 Bilder und Videos zeigen das Ausmass der Katastrophe in Beirut

Im Hafen von Libanons Hauptstadt ereignete sich am Dienstag eine riesige Explosion. Mehr als 100 Menschen verloren dabei ihr Leben, über 4000 Personen sind verletzt. Die folgenden Bilder und Videos zeigen das Ausmass der Katastrophe.

(jaw)

Artikel lesen
Link zum Artikel