International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pope Francis tours St. Peter's Square at the Vatican after celebrating an Easter mass, Sunday, April 1, 2018. (AP Photo/Andrew Medichini)

Bad in der Menge: Nach der Ostermesse fährt Papst Franziskus über den Petersplatz. Bild: AP/AP

«Urbi et Orbi» – Papst spricht den Ostersegen und zeigt sich besorgt über Lage in Nahost



Papst Franziskus hat in seiner Osterbotschaft nach den tödlichen Unruhen im Gazastreifen mehr Anstrengungen für Frieden gefordert.

«Wir beten um Früchte der Versöhnung für das Heilige Land, das auch in diesen Tagen durch offene Konflikte heimgesucht wird, die die Zivilbevölkerung nicht verschonen», sagte der Pontifex vor dem traditionellen Segen «Urbi et Orbi» am Sonntag auf dem Petersplatz in Rom.

Bei Massenprotesten der Palästinenser an der Grenze zu Israel waren am Freitag 15 Menschen von israelischen Soldaten getötet und mehr als 1400 verletzt worden.

Der Papst forderte auch ein Ende des «schier endlosen Krieges» in Syrien. Möge an Ostern «das Licht des auferstandenen Christus die Gewissen aller politischen und militärischen Verantwortungsträger erleuchten, auf dass die fortschreitende Vernichtung sofort beendet, das humanitäre Völkerrecht respektiert und der Zugang zu der von diesen unseren Brüdern und Schwestern dringend benötigten Hilfe erleichtert wird», fuhr das Katholiken-Oberhaupt fort.

Die Ostermesse wurde von massiven Sicherheitsvorkehrungen begleitet. Aus Furcht vor Anschlägen war die Gegend um den Petersplatz komplett abgeriegelt. Besucher wurden mehrmals durchsucht, um auf den mit rund 50'000 Blumen geschmückten Platz zu gelangen.

An Ostern erinnert der Papst traditionell an die Auferstehung Jesu Christi. Es ist das wichtigste Fest für Christen in aller Welt. Der Segen «Urbi et Orbi» gehört zu den bekanntesten Riten der römisch-katholischen Kirche. Die lateinische Formel bedeutet «Der Stadt und dem Erdkreis» und wird nur Weihnachten, Ostern und nach einer Papstwahl verkündet. (sda/dpa)

Papst Franziskus vom Winde verweht

Quiz
1.Der Osterhase wird im 17. Jahrhundert erstmals erwähnt. Heute bringt ausschliesslich er die Ostereier, aber früher waren auch andere Tiere dafür verantwortlich. Welches Tier war es in der Schweiz?
Bild zur Frage
HANDOUT --- Ein Kuckuck, undatierte Aufnahme. Die Aargauer Bevoelkerung ist laut einer Radiomeldung vom 1. Mai 2000 dazu angehalten, bei der Volkszaehlung der Kuckucksbestaende in ihrem Kanton tatkraeftig mitzumachen. (KEYSTONE/SCHWEIZERISCHE VOGELWARTE SEMPACH)
VOGELWARTE SEMPACH
Der Kuckuck
Ein Storch auf Kaninchenfang: Ein Storch fängt ein ausgewachsenes Kaninchen nahe bei Osnabrück / 260415*** A stork on hunting: A stork catches a mature rabbit near Osnabrück, Germany, April 26th, 2015 *** (FOTO: DUKAS/ACTIONPRESS)
ACTIONPRESS DUKAS
Der Storch (hier bringt er aber ein Kaninchen ...)
Jagender Fuchs
Shutterstock
Der Fuchs
2.Welche Symbolik steckt im Osterei?
Ostereier
Shutterstock
Auferstehung
Zerbrechlichkeit
Wohlstand
3.Wann wurden nachweislich erstmals Eierschalen dekoriert??
Bild zur Frage
Im 15. Jahrhundert
Kurz nach dem Ersten Konzil von Nicäa, 325 n.Chr.
Vor 60'000 Jahren
4.Wie lange dauert die Passionszeit?
Kreuzigung
3 Tage
14 Tage
46 Tage
5.Woher kommt die Bezeichnung «Gründonnerstag» für den fünften Tag der Karwoche?
Bild zur Frage
Vom mittelhochdeutschen Verb «grīnen» (greinen) als Ausdruck der Wehklage.
Vom mittelhochdeutschen Adjektiv «grüene» (grün). Im kirchlichen Sprachgebrauch bedeutete grün lange «frisch», «erneuert», «sündenlos».
Vom mittelhochdeutschen Substantiv «grien» (Kies). Es erinnerte an das Wunder Jesu beim Abendmahl, als er aus Steinen Brötchen machte.
6.Was bedeutet das Wörtchen «Kar» in Karfreitag eigentlich?
Kreuzigung Jesu, Isenheimer Altar von Mathias Grünewald
still
Klage, Kummer, Trauer
heilig
7.Wie heisst laut der Bibel der Hügel bei Jerusalem, auf dem Jesus gekreuzigt wurde?
gustave doré kreuzigung jesu karfreitag
Gethsemane
Genezareth
Golgotha
8.Wann findet das Osterfest gemäss kirchlicher Regelung jeweils statt?
Als Osterhasen verkleidete Kinder werben fuer Osterattraktionen fuer Kinder, im Ciani-Park in Lugano, am Oster-Samstag, 26. Maerz 2016. Wie jedes Jahr nutzen auch heuer viele Menschen die Ostertage fuer einen Ausflug in die Schweizer
KEYSTONE/TI-PRESS
120 Tage nach dem 1. Advent (in Schaltjahren 121 Tage)
Am ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond
Am ersten Sonntag vier Wochen nach Lichtmess
9.Am Ostersonntag spendet der Papst den Segen «Urbi et Orbi». Was bedeutet diese Wendung?
epa04692908  A photo provided by Vatican newspaper L'Osservatore Romano of Pope Francis waving to thousands of pilgrims, Romans and tourists gathered below during his delivery of the Urbi et Orbi prayer from the balcony of the facade of Saint Peter's Basilica. Vatican City, 05 April 2015. (photo to be used soley to illustrate events depicted in this image)  EPA/OSSERVATORRE ROMANO  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES/NO ARCHIVES
EPA/ANSA
«Der Stadt und dem Erdkreis»
«Jetzt und immerdar»
«Den Armen und den Reichen»
10.Was versteht man unter «risus paschalis»?
epa05153278 Pope Francis leads the Ash Wednesday mass in Saint Peter's Basilica, Vatican City, 10 February 2016. The Ash Wednesday marks the beginning of Lent, a solemn period of 40 days of prayer and self-denial leading up to Easter.  EPA/ANGELO CARCONI
EPA/ANSA
Das Osterlachen, ein heute vergessener Brauch.
Der Milchreis, der früher traditionell am Ostermorgen gereicht wurde.
Das 12-minütige Läuten der Kirchenglocken am Morgen des Ostersonntags.
11.Ostern heisst auf Französisch «Pâques» , auf Albanisch «Pashkët», auf Niederländisch «Pasen» und auf Italienisch «Pasqua». Woher kommen diese ähnlich lautenden Begriffe?
Jonas und Joel tuetschen ein Ei am Ostersonntag 8. April 2012, in Thun. (KEYSTONE/Peter Schneider)
KEYSTONE
Von «pascha», hebräisch für Herr
Von «pas-cha», der aramäischen Bezeichnung für das jüdische Pessach-Fest
Von «pastor», lateinisch für Hirte

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump will «gesamte türkische Wirtschaft lahmlegen» – Erdogan unbeeindruckt

Nach dem türkischen Einmarsch in Syrien hat US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen die Türkei angekündigt. In einer Mitteilung Trumps hiess es am Montag, unter anderem würden wegen der «destabilisierenden Handlungen der Türkei in Nordost-Syrien» Strafzölle auf Stahlimporte aus der Türkei auf 50 Prozent angehoben.

Zudem werde die US-Regierung «umgehend» Verhandlungen über ein Handelsabkommen abbrechen, hiess es weiter. Derzeitige und frühere Regierungsmitglieder der Türkei sowie alle …

Artikel lesen
Link zum Artikel