DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arnie macht für die Homo-Ehe den Terminator – und wird im Netz als Held gefeiert

28.06.2015, 16:1728.06.2015, 16:37

Wie viele andere zeigt auch Arnold Schwarzenegger seine Freude über die Legalisierung der Homo-Ehe in den USA, indem er einen Regenbogen-Filter über sein Facebook-Profilbild legt.

Nicht alle seine Fans freut das. Einer schreibt: «Was stimmt denn mit dir nicht, Arnie? Jetzt muss ich dich entliken.» Des Terminators trockene Antwort: «Hasta la vista.» Ein Screenshot der Konversation kursiert in den sozialen Medien, der Post wurde aber vom Verfasser offenbar gelöscht.

Arnolds Bekenntnis ist keine grosse Überraschung: Während seiner Zeit als Gouverneur von Kalifornien hat er sich für die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare stark gemacht. (rey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kolumbiens meistgesuchter Drogenboss wurde gefasst – «nur mit Escobar vergleichbar»

Kolumbianische Sicherheitskräfte haben Dairo Antonio Úsuga alias «Otoniel», den obersten Chef des kolumbianischen Drogenkartells «Clan del Golfo» (Golf-Clan) und einen der mächtigsten Drogenhändler des südamerikanischen Landes, gefasst.

«Es ist der entscheidendste Schlag, der dem Drogenhandel in diesem Jahrhundert versetzt wurde», sagte der kolumbianische Präsident Iván Duque, der mit Superlativen nicht sparte, in einer Pressekonferenz am Samstag (Ortszeit). «Er ist nur mit dem Fall von …

Artikel lesen
Link zum Artikel