International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Nov. 22, 2015 file photo, Prince presents the award for favorite album - soul/R&B at the American Music Awards in Los Angeles. Authorities are investigating a death at Paisley Park, where pop superstar Prince has his recording studios. Jason Kamerud, Carver County chief sheriff's deputy, tells the Minneapolis Star Tribune that the investigation began on Thursday morning, April 21, 2016. (Photo by Matt Sayles/Invision/AP, File)

Bild: Matt Sayles/Invision/AP/Invision

Prince ist tot! Woran starb der Popstar im Alter von 57 Jahren?



Ticker: Prince ist tot

Das Promiportal TMZ meldet am Donnerstag, Popsänger Prince sei tot auf seinem Anwesen aufgefunden worden. Eine offizielle Bestätigung steht aus. Das Promiportal bezieht sich auf mehrere Quellen aus dem nahen Umfeld, die den Tod von Prince bestätigt hätten. Der Künstler wurde 57 Jahre alt.

Das zuständige Sheriffsdepartement schreibt, es werde ein Todesfall im Paisley Park untersucht. «Wir geben keine Informationen über die verstorbene Person bekannt, bis die Angehörigen informiert sind», teilte Polizeisprecher Jason Kamerud gemäss CNN mit. Das englische Boulevardblatt «The Sun» berichtet, die Polizei habe die Identität mittlerweile bestätigt.

Erst vor einer Woche erlitt der Sänger mit vollem Namen Prince Rogers Nelson einen medizinischen Notfall. Am nächsten Tag spielte er aber wie geplant ein Konzert.

Prince gewann insgesamt sieben Grammy-Auszeichnungen und gehörte 30-mal zu den Nominierten. Er verkaufte weltweit mehr als 100 Millionen Tonträger und gewann 1985 einen Oscar mit dem Song Purple Rain.

«The Sun» schreibt, die Polizei habe die Identität des Verstorbenen bestätigt.

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Digital Swiss 22.04.2016 09:23
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • Tilman Fliegel 22.04.2016 05:45
    Highlight Highlight Wie schrecklich, wenn man aus tweets news macht.
  • Calvin Whatison 22.04.2016 01:06
    Highlight Highlight kleiner Mann ,Whitney wird dich empfangen haben. Feiert schön... RIP für Dich GROSSER kleiner Mann.
  • Spooky 22.04.2016 00:54
    Highlight Highlight Na ja. Wir müssen alle einmal gehen.
    (Jetzt hat es halt den Prince erwischt.)
  • maxi 21.04.2016 23:02
    Highlight Highlight tschuldigung
    Benutzer Bild
  • malu 64 21.04.2016 21:47
    Highlight Highlight Einer der größten Künstler aller Zeiten. Ein kleiner Wirbelwind, der
    mehr als 30 Instrumente spielte.
    Er hatte für viele Musikerkollegen
    Stücke komponiert und getextet.
    Einen Riesenhit von Prince geschriebenen für Sinead O' Conner ist Nothing Compares 2 U!
    Aber seine Kompositionen wurden
    von Kate Bush, Chaka Kahn, Mothers Finest, Sheena Easton und vielen mehr wiedergegeben.
    Er war ein rastloser Macher, der
    viele verschiedene Stile mixte.
    Mit Kiss gelang ihm ein Meilenstein, der sich noch heute
    revolutionär und frisch anhört.
    Er hatte so viele Songs komponiert und getextet, dass es locker für drei normale Musiker- Leben reichen würde.
    Ich wünsche Prince nun etwas Ruhe im Jenseits.
  • Don Alejandro 21.04.2016 21:15
    Highlight Highlight Prince war ein Multitalent. Ich erinnere mich an eine Show, in welcher er Slash an die Wand spielte. Gopf, was isch los? Scott Weiland, Lemmy, David Bowie... Aber die Musik bleibt.
  • toobitz 21.04.2016 21:08
    Highlight Highlight Es handelt sich hierbei um eine Falschmeldung.

    Denn Prince ist unsterblich.
  • SVARTGARD 21.04.2016 21:07
    Highlight Highlight Naja
    • sambeat 21.04.2016 22:34
      Highlight Highlight Was soll das bedeuten, "naja"??
      Ich bitte um eine Erklärung, wenns genehm ist und Du fähig bist, eine solche zu liefern!
  • Dä Brändon 21.04.2016 20:56
    Highlight Highlight Not only doves cry. Fädammt! Er wird mir fehle!! 😢😢😥
  • felixJongleur 21.04.2016 20:22
    Highlight Highlight Das kommt jetzt unerwartet :( the rainbow children are crying :(

    @watson: lindsey lohan, echt jetz? zeigt bitte ein wenig Respekt..
  • teufelchen7 21.04.2016 20:13
    Highlight Highlight R. I. P. du warst ein treuer begleiter der 80's und 90's
  • Gottlieb Duttweiler 21.04.2016 20:13
    Highlight Highlight Live Ticker... echt jetzt?! Klicklüsternheit kennt offensichtlich keine Schamgrenzen. Lasst den Mann doch in Frieden ruhen. Bitte.
    • Danger 21.04.2016 23:35
      Highlight Highlight Watson ist leider auch nicht mehr besser als blick oder 20min...
  • Mnemonic 21.04.2016 20:03
    Highlight Highlight Gute Reise Sir. "Modern Funk" war nie besser als von Ihnen!

    Play Icon
  • Mia_san_mia 21.04.2016 19:59
    Highlight Highlight Der war gar nicht so gut.
    • Mnemonic 21.04.2016 20:04
      Highlight Highlight Soso Du Musikexperte...
    • DerTaran 21.04.2016 20:39
      Highlight Highlight Doch, war er!
    • murphyslaw 21.04.2016 20:45
      Highlight Highlight Er spielte 11 Insturmente und nahm ein Album alleine auf.
      Nicht so gut.. blabla. Hör du weiter justin biber aber verschone uns mit deinem Kommentar
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kibar Feyzo 21.04.2016 19:58
    Highlight Highlight Prince im Kaufleuten - unvergesslich!
    Ein Jahrundertkünstler a la Mozart ging von uns.
    • Allblacks 21.04.2016 21:56
      Highlight Highlight Das war der Hammer!!
      Never forget
  • RescueHammer 21.04.2016 19:58
    Highlight Highlight The rain pours purple today...
  • Micha Moser 21.04.2016 19:55
    Highlight Highlight Wow.. Er war viel zu jung :( RIP ❤️
  • E7#9 21.04.2016 19:48
    Highlight Highlight "Sometimes it snows in april"
  • Tomlate 21.04.2016 19:47
    Highlight Highlight Jetzt noch Prince. Hört das mal auf?
    • blablahochzehn 21.04.2016 20:08
      Highlight Highlight Leider ja. Die ganz grossen gehen irgendwann mal aus.
  • Rabautax 21.04.2016 19:42
    Highlight Highlight Das darf nicht wahr sein
  • Miss_Ann_Thropist 21.04.2016 19:41
    Highlight Highlight Möge sein Erbe getragen werden
  • Grundi72 21.04.2016 19:40
    Highlight Highlight Nei!!!

    R.I.P!
  • Yelina 21.04.2016 19:39
    Highlight Highlight Sehr schade 😢
  • Lowend 21.04.2016 19:35
    Highlight Highlight Now his guitar weeps gently in heaven...
    Thank U 4 all that music and inspiration, I'll miss U!
    R.I.P. Prince Rogers Nelson
    Play Icon
    • Zarzis 21.04.2016 19:48
      Highlight Highlight Für micht der Beste Gitarrist.
      Die Melodien die er aus der Gitarre Zauberte waren einmalig!!
      Diese Nachricht schockt mich, das kam genau so unerwartet wie bei David Bowie.
      Was ich zu einer Antwort bewog, ist nicht das dieses Musik-Genie leider viel, viel zu früh von uns ging.
      Sondern das ich vorgestern genau das selbe Video in meine Favoriten aufnahm.
      Grosser Song und sensationelles Solo und super Cooler Abgang! Prince, dich werde ich immer Vermissen!
  • philosophund 21.04.2016 19:22
    Highlight Highlight RIPrince. Sehr traurig. Das war echte Musik. Nein... ER war Musik.
  • Der Kritiker 21.04.2016 19:19
    Highlight Highlight R.I.P. DU BIST UND BLEIBST EINER DER GRÖSSTEN.
  • Scaros_2 21.04.2016 19:11
    Highlight Highlight Ruhe in Frieden

    Zum Glück musst du die mediale ausschlachtung der nächsten 5 tage in Form von:

    - sein leben
    - seine liebschaften
    - sein schattenseiten
    - seine erfolge

    Und allem nicht ertragen die auf seite 1 jedes klickgeilen mediums zu finden sind nicht ertragen!
    • maese38 21.04.2016 19:16
      Highlight Highlight Zum Glück findest Du auch hier noch was zum motzen.
    • Scaros_2 21.04.2016 19:22
      Highlight Highlight Das ist doch kein motzen sondern eine Meinung äussern wie ich eine Sache oder Tatbestande empfinde. Motzen wäre es würd ich sagen, gott, jetzt geht die scheisse wieder los.
    • mrgoku 21.04.2016 19:31
      Highlight Highlight Ist doch normal dass über Berühmtheiten nach dem Tot geschrieben wird? Vor allem wenn es sich um Legenden handelt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • LisaSimpson 21.04.2016 19:10
    Highlight Highlight 😪😪😪😪😪😪
    Ich werde dich nie vergessen
  • Lowend 21.04.2016 19:09
    Highlight Highlight Bitte, bitte nicht! Das wäre ein riesiger Verlust für die Musikwelt!
    • Gulli 21.04.2016 20:05
      Highlight Highlight Zuerst David und jetzt Prince. Es scheint ein Jahr zu werden in dem die grössten der Grossen gehen müssen.

Das könnte teuer werden: Schwerer Rückschlag für Monsanto in wichtigem Glyphosat-Prozess

Der zum deutschen Bayer-Konzern gehörende US-Saatgutriese hat einen wichtigen Teilprozess um angebliche Krebsrisiken seines Unkrautvernichters Roundup verloren. Damit geht der Prozess nun mit der selben Jury in eine zweite Phase, in der die Haftungsfragen geklärt werden sollen. Sollte Monsanto für haftbar befunden werden, könnte dies Bayer viel Geld kosten.

Die Jury des zuständigen Bundesbezirksgerichts in San Francisco befand am Dienstag (Ortszeit), dass das Produkt mit dem umstrittenen …

Artikel lesen
Link zum Artikel