International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In this May 19, 1962 photo provided by the John F. Kennedy Presidential Library and Museum, actress Marilyn Monroe wears the iconic gown that she wore while singing

Marilyn Monroe im teuer versteigerten Kleid. Neben ihr steht John F. Kennedys Schwager, Steve Smith.  Bild: AP/John F. Kennedy Presidential Library

Ein Schnäppchen! Legendäres Monroe-Kleid für 4,8 Millionen Dollar versteigert



Eines der berühmtesten Stücke aus dem Garderobenschrank von Marilyn Monroe ist am Donnerstagabend in Los Angeles für 4,8 Millionen Dollar versteigert worden. Damit überstieg das mit 2500 Kristallen besetzte Seidenkleid die Erwartungen bei der Auktion deutlich.

Das hautfarbene Kleid des Designers Jean Louis liess Monroe fast nackt erscheinen und war ein Skandal. Es war so eng, dass für Unterwäsche kein Platz blieb und die Schauspielerin regelrecht hinein genäht werden musste, bevor sie im Mai 1962 im New Yorker Madison Square Garden auf die Bühne trat und dem Präsidenten ein sinnliches «Happy Birthday Mr. President» ins Mikrofon hauchte.

Ein Klassiker: Marilyn Monroe singt «Happy Birthday» für John F. Kennedy: 

abspielen

Video: YouTube/missmalevolent

Der Auftritt heizte damals die Gerüchte über eine Affäre zwischen dem Präsidenten und dem Sexsymbol an. Marilyn Monroe starb knapp drei Monate nach dem legendären Auftritt im August 1962 im Alter von 36 Jahren an einer Überdosis Schlaftabletten.

Das Kleid ging an das Unternehmen Ripley's Believe It or Not!, das in den USA eine Reihe von Kuriositäten-Museen betreibt. Der Chef des Auktionshauses Julien's, Darren Julien, feierte die Versteigerung als «einen der wichtigsten Augenblicke in der Geschichte des Unternehmens». Das Kleid war zuletzt 1999 für 1,26 Millionen Dollar versteigert worden.

Gesamthaft 1000 Monroe-Stücke

Ein weiterer Höhepunkt am ersten Tag der Versteigerung in Beverly Hills von Stücken aus dem persönlichen Besitz des Filmstars war die Auktion eines Cocktail-Kleides, das Monroe in «Manche mögen's heiss» getragen hatte. Es ging für 450'000 Dollar an einen neuen Besitzer. Ein Negligé aus dem Film «Niagara» erzielte einen Preis von 59'000 Dollar, ein Paar Ferragamo-Schuhe kam für 34'000 Dollar unter den Hammer.

Insgesamt stehen bei der dreitägigen Versteigerung bei Julien's mehr als 1000 Monroe-Erinnerungsstücke zum Verkauf. Viele stammen aus dem Erbe ihres Schauspiellehrers Lee Strasberg, dem Monroe ihre gesamte persönliche Habe vermacht hatte.

A woman take pictures with a mobile phone of a giant statue of Marilyn Monroe standing near a shopping mall in Changzhou, Jiangsu Province, China, May 7, 2016. REUTERS/Stringer ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. EDITORIAL USE ONLY. CHINA OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN CHINA.

Marilyn-Statue in Changzhou, China. Bild: CHINA STRINGER NETWORK/REUTERS

Das bislang teuerste Monroe-Kleid bleibt jedoch das weisse Kleid, das ihr in einer legendären Szene aus «Das verflixte 7. Jahr» über einem U-Bahn-Schacht in die Höhe geweht wird. Es wurde vor fünf Jahren für 5,5 Millionen Dollar versteigert. (gin/sda/dpa/afp)

Marilyn Monroes private Fotokollektion: 

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Sommaruga trifft von der Leyen ++ Flughafen Zürich im Ausnahmezustand

Link zum Artikel

Super-Bowl-Knaller steht fest

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Australian Open: Teichmann und Golubic out

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

479
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

76
Link zum Artikel

WEF 2020: Sommaruga trifft von der Leyen ++ Flughafen Zürich im Ausnahmezustand

27
Link zum Artikel

Super-Bowl-Knaller steht fest

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Australian Open: Teichmann und Golubic out

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

101
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

479
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

76
Link zum Artikel

WEF 2020: Sommaruga trifft von der Leyen ++ Flughafen Zürich im Ausnahmezustand

27
Link zum Artikel

Super-Bowl-Knaller steht fest

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Australian Open: Teichmann und Golubic out

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

101
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

BBC-Umfrage: Das sind die besten Filme des Jahrhunderts

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

All I want for Christmas is ... über 50 Promis, die Mariah Careys Hit «singen»! 😱

«Singen» deshalb in Anführungszeichen, weil die Promis eigentlich gar nicht singen, sondern eben «singen», sprich: Sie bewegen nur ihre Lippen zum Weihnachtsklassiker von Mariah Carey. Und wieso hat man all diese Promis angeschrieben und ein Video von ihnen verlangt? Weil – wir werden uns alle gleich sehr alt fühlen – das Video ... 25 jähriges Jubiläum feiert. 25 Jahre! Übrigens: Der Hit schaffte es dieser Tage erstmals auf den ersten Platz der US-Charts.

«Das ist eines der besten …

Artikel lesen
Link zum Artikel