International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

BBC-Reporterin wird sexuell belästigt – während einem Beitrag über sexuelle Belästigung



Besser kann man eine Aussage nicht untermauern: Die BBC-Reporterin Sarah Teale berichtet für einen TV-Beitrag darüber, dass laut einer Online-Studie 95 Prozent aller Teilnehmerinnen angeben, schon einmal sexuell belästigt worden zu sein.

Kaum ist die Aufnahme im Kasten, ruft ihr ein Passant etwas zu. Sein Spruch wird vom Sender zensiert, aber Teale reagiert mit: «Ja, zum Beispiel so.»

Via Mashable

(pru)

Das könnte dich auch interessieren

Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese Einhörner sind das Letzte – 19 hässliche Einhorn-Tattoos

Warum Einhörner? Ganz einfach: Heute ist der «Internationale Tag des Einhorns».

Einhörner sind mystische und wunderschöne Fabelwesen. Obwohl wahrscheinlich nur die wenigsten von uns jemals ein Einhorn in freier Wildbahn gesehen haben, faszinieren sie durch ihre mystische und wunderschöne Art doch Millionen von Menschen.

Bei manchen geht diese Liebe so weit, dass sie sich sogar ein Einhorn tätowieren lassen. Dazu muss man aber ganz klar sagen, dass bei einigen dieser Tattoos nicht ganz klar ist, ob es sich um Hass oder Liebe handelt ... Naja, wenn man die folgenden Bilder …

Artikel lesen
Link zum Artikel