International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06618441 A handout photo made available by the NASA on 21 March 2018 shows Expedition 55 flight engineer Drew Feustel of NASA, left, Soyuz Commander Oleg Artemyev of Roscosmos, center, and flight engineer Ricky Arnold of NASA, right, wave farewell to family and friends as they depart the Cosmonaut Hotel to suit-up for their Soyuz launch to the International Space Station in Kazakhstan, 21 March 2018. Feustel, Arnold, and Artemyev will spend the next five months living and working aboard the International Space Station.  EPA/NASA/Joel Kowsky / HANDOUT MANDATORY CREDIT: (NASA/Joel Kowsky) HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Feustel, Artemjew und Arnold vor ihrer Abreise ins All. Bild: EPA/NASA

Drei Raumfahrer nach halbem Jahr im All sicher auf der Erde gelandet



Drei Raumfahrer der Internationalen Raumstation (ISS) sind nach rund einem halben Jahr im Weltall sicher auf die Erde zurückgekehrt. Die russische Sojus-Kapsel mit dem Kosmonauten Oleg Artemjew und den beiden US-Astronauten Drew Feustel und Ricky Arnold setzte planmässig in der Steppe von Kasachstan in Zentralasien auf, wie die Raumfahrtbehörde Nasa am Donnerstag mitteilte.

«Nirgends ist es so schön wie zuhause!», twitterte die US-Behörde nach der Landung. Unmittelbar darauf seien die Raumfahrer von Mitarbeitern aus der kleinen Kapsel geholt und versorgt worden. Nach mehreren Monaten in der Schwerelosigkeit brauchen die Raumfahrer zunächst Hilfe, da die Muskeln erschlafft sind und der Körper sich erst wieder an die Erdanziehung gewöhnen muss.

Feustel hatte vor seiner Abreise das Kommando an den Deutschen Alexander Gerst übergeben, der seit Juni auf der ISS rund 400 Kilometer über der Erde arbeitet. Eine Woche lang wird die Raumstation nur von einer kleinen Mannschaft bewohnt.

Erst am 11. Oktober sollen der Kosmonaut Alexej Owtschinin und sein US-Kollege Nick Hague vom Weltraumbahnhof Baikonur zur ISS starten und die Crew um Gerst verstärken. (viw/sda/dpa)

Passend dazu: Faszinierende Blicke auf die Erde

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • JoJodeli 05.10.2018 03:59
    Highlight Highlight Wenigstens gibt es im All noch den Frieden unter den Nationen 🤷‍♀️
  • Spooky 04.10.2018 19:48
    Highlight Highlight Welcome back! Aber jetzt wieder an die Arbeit!
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 04.10.2018 18:53
    Highlight Highlight Schön zuhören, die Raumfahrt hat ja so nach der 3. Mondlandung ein bisschen abgegeben
    • Miikee 05.10.2018 02:28
      Highlight Highlight SpaceX, Boeing, (NASA) etc. verschlafen?

      In Sachen Raumfahrt geht extrem viel nicht nur mit Raketen und Wiederverwendung. Im Moment herscht auch ein regelrechtes Wettrennen um den Mars.
      Zudem werden die Amis wieder selber zur IIS fliegen können mit SpaceX. Ich finde das was im Moment da abgeht extrem spannend.
  • Nelson Muntz 04.10.2018 18:08
    Highlight Highlight Saktionen aussprechen und mit dem Säbel rasseln aber dann mit den Russwn ins All fliegen, MAGA! 🤣🤪

Der neuste Satellit der Nasa soll 20'000 Planeten entdecken 

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat am Mittwoch einen Satelliten ins All befördert, der nach neuen Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems Ausschau halten soll. Eine Falcon-9-Trägerrakete des privaten Unternehmens SpaceX hob um 0.51 Uhr Schweizer Zeit in Florida ab.

Der ursprünglich für die Nacht zum Dienstag (MESZ) geplante Start des Transiting Exoplanet Survey Satellite (Tess) vom Raumfahrtbahnhof Cape Canaveral hatte zuvor verschoben werden müssen, da das Tess-Navigationssystem noch einmal …

Artikel lesen
Link zum Artikel