International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arme Meghan muss (mindestens) 18 Mal die Kleider wechseln in 6 Tagen



Prinz Harry und seine Frau Meghan besuchten bei einer 16-tägigen Reise Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland. Was für Normalsterbliche nach einer Traumreise tönt, ist für das royale Paar harte Arbeit. Besonders Meghan ist gefordert: Sie musste mindestens dreimal am Tag die Kleider wechseln, wie die folgende Bildstrecke beweist. 

(whr)

Die Traumhochzeit von H&M 😍

So viel Geld bringt die royale Hochzeit der Wirtschaft ein

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • G. 31.10.2018 03:31
    Highlight Highlight Echt jetzt?
  • Mikki_71 30.10.2018 17:51
    Highlight Highlight Gebt uns allen eine Meghan Pause!
  • Blitzableiter 30.10.2018 17:32
    Highlight Highlight Pah! 🙄 In nur einer Arbeitswoche wechsle ich mindestens 20 mal meine Kleidung.
  • Hayek1902 30.10.2018 15:36
    Highlight Highlight Ich wette, william & kate sind gerade am biersaufen im schlaberlook und denken sich "besser ihr als wir, cheers!"
  • Drank&Drugs 30.10.2018 15:26
    Highlight Highlight Oh ja die arme... Ironie off

«Eigeninteressen hinten anstellen»: May ruft zur Geschlossenheit in Brexit-Frage auf

Die britische Premierministerin Theresa May ruft nach überstandenem Misstrauensvotum das Parlament zur Geschlossenheit in der Brexit-Frage auf. Die Abgeordneten hätten nun klargemacht, was sie nicht wollten, sagte May am Mittwochabend in London.

«Wir müssen konstruktiv zusammenarbeiten, um abzustecken, was das Parlament will», ergänzte sie. Sie habe deshalb Politiker aller Parteien zu Beratungen eingeladen, um einen Weg für eine Lösung.

Auch die grösste Oppositionspartei Labour sollte mit ihr …

Artikel lesen
Link zum Artikel