International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Bild

Guckt mal, wie toll der tanzen kann. Fast wie ein echter Mensch!  Bild: Youtube Screenshot Guardian



Das russische Staatsfernsehen präsentiert: Boris, den tanzenden Roboter. Und tatsächlich bewegt sich der Droide beinahe genauso gut wie die jungen russischen Roboter-Spezialisten im Publikum. 

Trotzdem ergaben sich den aufmerksamen und Technik-affinen Zuschauern einige Fragen, wie der «Guardian» berichtet: Wo hat dieser Roboter seine Sensoren und warum macht er so viele unnötige Bewegungen? Und komischerweise hat er auch genau die Form, in die ein Mensch gut reinpassen würde.

Wahnsinn, diese menschenähnlichen Bewegungen: 

abspielen

Video: YouTube/Guardian News

Später zeigten Fotos deutlich: Das ist kein Roboter, sondern ein Kostüm. 

Dann veröffentlichte auch noch die von Putin-Gegner Mikhail Khodorkovsky gegründete Nachrichtenagentur MBKh ein Foto von einem Mann in dem Roboterkostüm, das offenbar knapp 4000 Franken kostet. 

Bild

Bild: Screenshot Twitter MBKh

Die Veranstalter des Proyektoria-Forums, eines Events «für Russlands künftige Führungspersonen», dementierten den Vorwurf, sie haben Boris als echten Roboter ausgegeben. Einer der Moderatoren kündigte Boris jedoch als Gelegenheit für die jungen Leute vor Ort an, einmal die «modernsten Roboter» sehen zu können. Dann begann Boris das Tanzbein zu schwingen. (tam)

Putin macht eine Instastory

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

«Bei Raiffeisen tritt ein Sumpf zutage, der sich schwer austrocknen lässt»

Link zum Artikel

10 Dinge, die vor 10 Jahren cool waren (Lüg nicht, du warst auch dabei!)

Link zum Artikel

Wie Swatch die Internetzeit erfand – und damit baden ging

Link zum Artikel

Feuz und der Respekt vor der Streif: «Du musst von der ersten Sekunde bei der Sache sein»

Link zum Artikel

«Wann soll ich sagen, dass ich asexuell bin?»

Link zum Artikel

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pet R. Pan 12.12.2018 20:45
    Highlight Highlight Hach, diese Russen. 😂
  • poks 12.12.2018 18:57
    Highlight Highlight Mechanical Wodka.
  • Nachbarino 12.12.2018 17:07
    Highlight Highlight Chabis. Der Roboter war so menschenähnlich, dass man ihm ein Roboterkostüm überstreifen musste. Ist doch klar.
  • Markus97 12.12.2018 16:07
    Highlight Highlight Die Simpsons haben es prophezeit
    Play Icon
    • Absintenzler 12.12.2018 16:37
      Highlight Highlight South Park auch :-)
      Benutzer Bildabspielen
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 12.12.2018 15:38
    Highlight Highlight 3CPO 😉

Neue Welle der Homosexuellen-Verfolgung in Tschetschenien: «Sie wurden zu Tode gefoltert»

Erneut werden in Tschetschenien offenbar LGBT-Personen verfolgt, eingesperrt und nach den Angaben der Organisation «Russian LGBT Network» sogar in mindestens zwei Fällen zu Tode gefoltert.

Bereits 2017 gab es in der russischen Teilrepublik eine Verfolgungswelle vor allem gegen schwule Männer. Etwa hundert Personen sollen laut Angaben von Menschenrechtsorganisationen festgenommen und in Lagern und Geheimgefängnissen eingesperrt worden sein. Die russische Zeitung «Nowaja Gaseta» berichtete …

Artikel lesen
Link zum Artikel