International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russischer Jet fängt US-Aufklärungsflugzeug über Schwarzem Meer ab



Ein US-Flugzeug ist in internationalem Luftraum über dem Schwarzen Meer von einem russischen Kampfjet abgefangen worden.

abspielen

Video: watson

Die US-Navy veröffentlichte ein Video, das das gefährliche Manöver des SU-27-Kampfflugzeuges zeigt. Das russische Flugzeug sei wiederholt am US-Flugzeug vorbeigeflogen und habe sogar den Nachbrenner gezündet, was zu Turbulenzen an Bord des amerikanischen Aufklärungsflugzeuges führte. (nfr)

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

45
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
45Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • leu84 06.11.2018 23:42
    Highlight Highlight Man denke nur an ein russisches Manöver an der Beringstrasse
  • Züzi31 06.11.2018 22:41
    Highlight Highlight Lustig wie sich Dank diesen zwei Ländern im Dauerschwanzvergleich überall noch mehr Gräben auftun. Auch hier in der Schweiz geht's nur noch darum entweder für den einen oder anderen zu sein.
    Als wäre auch nur eine der beiden Parteien besser als die andere und weitsichtiger als über ihren eigenen nächsten Dinero hinaus. Der Rest der Welt, geschweige denn was die Generationen nach uns auffinden, interessiert doch beide Lager keinen Sch****dreck.
  • Pasch 06.11.2018 17:32
    Highlight Highlight Von der EP 3 gibts auch Versionen für Spionage. Ich tippe mal die Amis sind zu nahe gekommen und die Russen so: Wir sehen dich! Aber ja man kann auch ein Drama draus machen.... Phöse Russen!

    Benutzer Bild
  • Ridcully 06.11.2018 15:57
    Highlight Highlight legitim
  • just sayin' 06.11.2018 14:29
    Highlight Highlight und "abfangen" ist anders, watson
    • SemperFi 07.11.2018 15:29
      Highlight Highlight Und was genau ist denn "Abfangen"?
  • SeboZh 06.11.2018 14:17
    Highlight Highlight Und was hatte der US-Flieger da zu suchen?
    War/ist es keine Provokation die Übung 'Trident Juncture 18'in diesem Ausmass durchzuführen?
    • Toerpe Zwerg 06.11.2018 15:00
      Highlight Highlight Sie meinen das Manöver der Nato, bei welchem eine russische Tu-142 ein US Kommandoschiff überflog?

      Was nochmals hatte diese da zu suchen?
    • SeboZh 06.11.2018 15:11
      Highlight Highlight Wenn ich gucke wo diese Manöver stattfinden und welches Szenario dabei als Grundlage dient anschaue, kann ich das russische Interesse gut nachvollziehen
    • Whitchface 06.11.2018 15:18
      Highlight Highlight @Toerpe Was Sie betreiben, nennt sich whataboutism. Ich verstehe dieses konstante US/ RU bashing wirklich langsam nicht mehr. Keine Seite ist nur ein Deut besser als die Andere und trotzdme gibt es Personen welche das Gefühl haben, eine der beiden Seiten unterstützen zu müssen. Wohl aus emotionalen Gründen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • NotWhatYouExpect 06.11.2018 14:09
    Highlight Highlight Gefährlich? Schaut mir nach einem normalen abchecken des Flugzeuges aus.

    Des weiteren sollte man nicht vergessen, dass dies schon sehr nahe der Russischen grenze ist. Da sollte es doch klar sein, dass die Russen schauen kommen wer da rumfliegt.
    • Day Arnay 06.11.2018 14:52
      Highlight Highlight Wahrscheinlich ist Heutzutage, mit allen technischen Hilfsmittel nötig, wiederholt, so nah an ein Flugzeug zu fliegen um es "abzuchecken"...
    • Jaklar 06.11.2018 14:53
      Highlight Highlight Und der sichtbare nachbrenner ist auch ok. Absolut notwendig oder?
      Das war gefährliche provokation und völlig unnötig.
      Sind sie ein russischer troll?
    • AntiCapitalism 06.11.2018 16:43
      Highlight Highlight Russischer troll 🙄
    Weitere Antworten anzeigen

Trump will Grönland kaufen? Er soll es erstmal auf der Karte finden – die Reaktionen

Donald Trump will einem Bericht des Wall «Street Journal» zufolge Grönland kaufen. Prinzipiell vielleicht keine schlechte Idee, denn die grösste Insel der Erde verfügt unter viel Eis über enorme Bodenschätze. Problem nur: Die quasi autonome Insel (nur Verteidigungs- und Aussenpolitik unterstehen noch der dänischen Regierung) steht gar nicht zum Verkauf.

Aus Grönland folgten die Reaktionen auf dem Fuss: «Wir sind offen dafür, Geschäfte zu machen, aber wir stehen nicht zum Verkauf», erklärte …

Artikel lesen
Link zum Artikel