DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Thursday, Oct. 16, 2014 file photo Oscar Pistorius sits in the high court for the fourth day of sentencing in Pretoria, South Africa. Pistorius is expected to be released Friday, Aug. 21, 2015 after being locked up for ten months for killing his girlfriend in 2013. He will go into house arrest to serve the rest of his five year sentence.  (AP Photo/Alon Skuy, Pool, File))

Nach südafrikanischem Recht kann eine Gefängnisstrafe nach Ableisten von einem Fünftel bei guter Führung in Hausarrest umgewandelt werden.
Bild: AP/POOL TIMES MEDIA GROUP

Wegen guter Führung: Oscar Pistorius kommt frei

Die Haftstrafe von Oscar Pistorius wird vorzeitig in einen Hausarrest umgewandelt. Das entschied ein Bewährungsausschuss in Südafrika.



Ein Bewährungsausschuss in Südafrika hatte heute erneut über eine vorzeitige Haftentlassung des früheren SportstarsOscar Pistorius beraten. Seine Anwälte forderten, dass der 28-Jährige nach nunmehr einem Jahr in Haft den Rest seiner Strafe im Hausarrest absitzen darf. Dem Antrag wurde entsprochen, Pistorius kann nun rasch aus dem Gefängnis in Pretoria entlassen werden, berichtet Focus online.

Im Vorfeld des Haftprüfungstermins sollte auch nochmals die Familie von Pistorius' Opfer, seiner einstigen Freundin Reeva Steenkamp, befragt werden. Der Sprinter hatte sie 2013 mit vier Schüssen durch eine geschlossene Toilettentür getötet.

Staatsanwaltschaft wollte höhere Haftstrafe

Im Oktober 2014 wurde er dafür zu fünf Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft strebte eine höhere Strafe an.

Nach südafrikanischem Recht kann eine Gefängnisstrafe nach Ableisten von einem Fünftel bei guter Führung in Hausarrest umgewandelt werden. Eine Haftentlassung Pistorius' war zunächst für August geplant, wurde aber im letzten Moment vom Justizminister blockiert. Seither hatte sich eine Entscheidung bereits mehrfach verzögert.

Pistorius vor Gericht

1 / 17
Pistorius vor Gericht
quelle: ap/ap pool / themba hadebe
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bezos verkauft Amazon-Aktien für fast 2 Milliarden Dollar

Amazon-Chef Jeff Bezos hat in dieser Woche Aktien seines Konzerns im Wert von fast 2.0 Milliarden Dollar verkauft. Das ging am Mittwoch (Ortszeit) aus Mitteilungen an die US-Börsenaufsicht SEC hervor.

Bezos hatte in jüngerer Vergangenheit schon mehrmals in grösserem Stile Amazon-Aktien zu Geld gemacht. Im Februar und November 2020 trennte er sich von Papieren im Wert von insgesamt über sieben Milliarden Dollar.

Der 57-Jährige Unternehmer gründete Amazon 1994 und ist bis heute grösster …

Artikel lesen
Link zum Artikel