International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The newly elected African National Congress (ANC) President, Cyril Ramaphosa, reacts after it was announced that he had won the vote at the ANC's elective conference in Johannesburg, Monday Dec. 18, 2017. Outgoing President Jacob Zuma's second and final term as party leader has ended after a scandal-ridden tenure that has seen a plummet in the popularity of Nelson Mandela's liberation movement. (AP Photo/Themba Hadebe)

Cyril Ramaphosa. Bild: AP/AP

Ramaphosa neuer Vorsitzender von Südafrikas Regierungspartei ANC 



In Südafrika haben Delegierte der Regierungspartei ANC Vizepräsident Cyril Ramaphosa zum Vorsitzenden gewählt. Damit wird der 65-Jährige aller Voraussicht nach auch für den ANC als aussichtsreichster Kandidat bei der Präsidentschaftswahl 2019 antreten.

2440 Delegierte stimmten für Ramaphosa, der seine Rivalin Nkosazana Dlamini-Zuma, die Ex-Frau des gegenwärtigen Staatschefs Jacob Zuma, knapp auf den zweiten Platz verwies, wie eine Sprecherin der Wahlkommission am Montag erklärte. Dlamini-Zuma bekam 2261 Stimmen. Die Wahl hatte sich seit Samstag mehrfach verzögert.

Ramaphosa gilt als wirtschaftsfreundlicher und pragmatischer Politiker. Der einstige Gewerkschaftsführer ging in den 1990er Jahren nach dem Ende des rassitischen Apartheid-Regimes in die Politik und wurde bald unter Präsident Nelson Mandela ANC-Generalsekretär.

epa06393184 Possible future African National Congress President, Nkosazana Dlamini-Zuma, during the 54th ANC National Conference held at the NASREC Convention Centre, Johannesburg , South Africa, 16 December 2017. The ruling ANC led by its President and President of South Africa Jacob Zuma, has been reeling recently under allegations of corruption and and loss of support from its core voters. The ANC (African National Congress) formally led by Nelson Mandela led the country to freedom from white rule and the Apartheid system during the first free and fair elections in 1994. The convention continues for five days.  EPA/KIM LUDBROOK

Nkosazana Dlamini-Zuma: Die Ex-Frau von Staatschef Jacob Zuma muss sich geschlagen geben. Bild: EPA/EPA

Wenige Jahre später wechselte er in die Wirtschaft und wurde unter anderem mit Investitionen im Bergbausektor zum Multimillionär. Seit 2014 dient er unter Staatschef Zuma als Vizepräsident.

Viele Parteitagsdelegierte hatten sich für ihn ausgesprochen, um sich von der von Korruptionsskandalen überschatteten Präsidentschaft Zumas zu distanzieren. Der Staatschef unterstützte hingegen relativ offen seine Ex-Frau, eine frühere Ministerin und Chefin der Kommission der Afrikanischen Union. Zuma war bislang auch Parteivorsitzender. Er kandidierte nicht erneut, will jedoch bis 2019 Staatschef bleiben.

Es wird erwartet, dass der ANC dann wieder eine Mehrheit erreichen wird. 2014 gewann der ANC rund 62 Prozent der Stimmen. Der Parteitag des ANC (Afrikanischer Nationalkongress) dauert noch bis Mittwoch. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das war das Jahr 2017 in Karikaturen

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Busfahrerin rettet Kleinkind

Irene Ivic ist Busfahrerin in der US-amerikanischen Stadt Milwaukee. Im Video ist zu sehen, wie ihr unterwegs plötzlich ein Kleinkind auffällt. Das Kind läuft völlig alleine und barfuss der Hauptstrasse entlang. Das Kleinkind scheint ganz alleine in der Stadt unterwegs zu sein. Ivic schaltet sofort, stoppt ihren Bus und eilt dem Kind zur Hilfe.

Als sie wieder im Bus sitzt reagiert eine junge Frau sofort und gibt der Busfahrerin ihre Jacke, um das Kind zu wärmen. Das Baby, das laut des …

Artikel lesen
Link zum Artikel