Hochnebel-1°
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Südkorea

USA schicken für Seemanöver Flugzeugträger nach Südkorea

USA schicken Flugzeugträger «USS Ronald Reagan» nach Südkorea

23.09.2022, 08:16
The U.S. carrier USS Ronald Reagan is escorted as it arrives in Busan, South Korea, Friday, Sept. 23, 2022. The nuclear-powered aircraft carrier arrived in Busan port on Friday ahead of the two countr ...
Die «USS Ronald Reagan» ankert vor der südkoreanischen Stadt Busan.Bild: keystone

Inmitten wachsender Spannungen auf der koreanischen Halbinsel haben die USA einen Flugzeugträger mit Begleitschiffen nach Südkorea geschickt. Die «USS Ronald Reagan» traf am Freitag zu ihrem ersten Besuch in Südkorea in fast vier Jahren in der südöstlichen Küstenstadt Busan ein, wie der Informationsverteilerdienst des US-Verteidigungsministeriums mitteilte. Der Besuch sei von strategischer Bedeutung für die Beziehungen zwischen den USA und Südkorea sowie «eine klare und unzweideutige Demonstration des US-Engagements für die Allianz», sagte der Befehlshaber der Flugzeugträgerkampfgruppe 5 der US-Pazifikflotte, Michael Donnelly, der Mitteilung zufolge. Der Besuch sei Teil der Routineeinsätze in der Region.

Der Verband um die «USS Ronald Reagan» wird nach Berichten südkoreanischer Medien an einem geplanten Seemanöver beider Länder vor der koreanischen Halbinsel teilnehmen. Das Manöver soll demnach auch als Abschreckung gegen Nordkorea dienen. Für die Teilnahme des Flugzeugträgers gab es zunächst keine offizielle Bestätigung. Auch war der Beginn der Übungen noch nicht bekannt.

Zusammen mit der «USS Ronald Reagan» kamen auch ein Lenkwaffenkreuzer sowie ein Zerstörer der US-Marine nach Busan. Der Verband ist normalerweise im japanischen Yokosuka stationiert. Wie Japan steht auch Südkorea unter dem atomaren Schutzschild der USA.

Die Spannungen in der Region haben nach einer Reihe von Tests mit atomwaffenfähigen Raketen durch Nordkorea in diesem Jahr zugenommen. Zuletzt hatte das Parlament des weithin abgeschotteten Landes ein Gesetz zu seiner Nuklearpolitik verabschiedet. Dieses sieht unter anderem den Einsatz von Atomwaffen nicht nur bei einem Angriff feindlicher Kräfte, sondern schon bei einem drohenden Angriff auf die Führung vor. Die Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea kommen seit einem gescheiterten Gipfeltreffen zwischen beiden Ländern im Februar 2019 in Vietnam nicht mehr voran. (sda/dpa/cpf)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Panzer und Raketen: USA und Südkorea beenden Riesen-Übung

1 / 9
Panzer und Raketen: USA und Südkorea beenden Riesen-Übung
quelle: keystone / yonhap
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Myanmar: Militärjunta plant Wahl mit massiven Einschränkungen

Erstmals seit dem Putsch vor zwei Jahren plant die Militärjunta in Myanmar eine Wahl – voraussichtlich im August soll in dem südostasiatischen Staat ein neues Parlament gewählt werden.

Zur Story