International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du lässt keinen Trend aus? Dann wird's Zeit, dass du ein Plastiktüten-Badeanzug-Selfie machst!



Auch wenn die meisten Internet-Trends total ziemlich albern sind, so mögen wir sie doch trotzdem ein bisschen. Das neuste Exemplar kommt (Überraschung!) aus Asien zu uns rübergeschwappt. In Taiwan ist es nämlich total en vogue, eine Plastiktüte wie einen Badeanzug anzuziehen und anschliessend ein Selfie davon zu posten.

Ob die Mädels und Jungs auf die weltweite Plastikmüll-Problematik aufmerksam machen wollen – oder das Ganze einfach nur witzig finden, ist bisher noch unklar.

Der künstlerischen Interpretation des Trends sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt.

Und diese junge Dame beweist, dass der Trend inzwischen auch ausserhalb Asiens angekommen ist:

Apropos lustiger Trend aus Asien: Diesen hier wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten:

Haben wir dich auf den Geschmack gebracht? Dann poste dein eigenes Tüten-Badeanzug-Selfie in den Kommentaren👙 ️! (viw)

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

Das Selfie-Phänomen ist bei den Games angekommen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

Ein Video eines deutschen Arztes, der die Corona-Krise für reine Panikmache hält, findet auf den sozialen Medien grosse Beachtung. Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel, demontiert die Aussagen des vermeintlichen Experten und entlarvt seine Aussagen als das, was sie sind: «Kompletter Blödsinn.»

Es geht ein Gespenst um in den sozialen Medien. Das Gespenst heisst Wolfgang Wodarg. Er ist Protagonist verschiedener Videos, die derzeit auf WhatsApp, Facebook und Twitter verbreitet werden. Mit ernstem Blick hinter runden Brillengläsern schaut Wodarg in die Kamera und verkündet die Wahrheit. Vermeintlich.

Die wenige Minuten langen Filme heissen «Stoppt die Corona-Panik» oder «Krieg gegen die Bürger». Darin erklärt Wodarg, warum die Corona-Krise reine Panikmache sei. Solche Viren habe es …

Artikel lesen
Link zum Artikel