International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
FILE - In this file photo dated May 2, 2009, holiday makers sunbath around a hotel pool, at an unknown location. Travel company Thomas Cook said Monday Jan. 29, 2018, it is offering to reserve poolside chairs for a fee of 25 euros ($31) per person per stay for the upcoming holiday season, sparing its guests the morning dash to put a towel on a sunbed to claim it for the day. (Dave Thompson/PA FILE via AP)

Urlauber sollen ihren Lieblings-Liegestuhl bald online reservieren können.  Bild: AP/PA

Diese Wunderwaffe soll den Badetuch-Zank am Hotel-Pool entschĂ€rfen😎



Wer kriegt den besten Liegestuhl am Hotel-Pool? Dies sorgt bei Pauschal-Touristen oftmals fĂŒr ordentlich Zoff. Unverbesserliche reservieren ihr Sonnenbett meistens schon frĂŒhmorgens.

«Nun liegen wir endlich vor den Deutschen», titelt jetzt aber die englische Sun. Zwischen den Briten und den Deutschen tobt seit Jahrzehnten ein erbitterter «BadetĂŒechli-Krieg», die FrĂŒhaufsteher aus unserem Nachbarland schnappen den EnglĂ€ndern oftmals die besten PlĂ€tze weg. Damit soll es nun vorbei sein. 

Bild

Mit dem Online-Tool können Sonnenanbeter ihren Liegestuhl reservieren.

Der Clou: Der Reiseveranstalter Thomas Cook bietet ab Ende Februar einen neuen Service, der testweise in einigen Hotels auf Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura laufen soll. Bucht man dort seine Ferien, kann man online vorab den gewĂŒnschten Liegestuhl am Hotel-Pool reservieren. Mit ein paar Klicks. Der Spass kostet 25 Euro extra. 

Die Briten sollten sich aber nicht zu frĂŒh freuen: Thomas Cook bietet diesen Service nĂ€mlich fĂŒr alle Urlauber an. 

(amĂŒ)

wow – Ferien

abspielen

Video: watson

Ferien vorbei? Hier kannst du weiter trĂ€umen – von den schönsten StrĂ€nden der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum BĂŒro fĂŒr unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem HĂ€uschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorĂŒbergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • na ja 30.01.2018 13:34
    Highlight Highlight Wenn ich schon an Meer Ferien mache, brauche ich sicherlich kein Pool! Sonst kann ich zu Hause in die Badi.
  • pedrinho 30.01.2018 12:43
    Highlight Highlight Ich waer fuer "parkuhr" an den stuehlen. Wie frueher bei meiner landlady an der gasheizung, immer genug 2p in der tasche oder ........kalt ists wenn der wintersturm durchs zimmer fegt.
  • heywhatsuphello 30.01.2018 11:00
    Highlight Highlight fĂŒr die 25 Euro kauf ich mir lieber einen eigenen Liegestuhl oder was bequemes, zum draufliegen đŸ€“
  • Edel Weiss 30.01.2018 10:14
    Highlight Highlight Das verwaiste TĂŒchlein kann man doch einfach am FundbĂŒro abgeben. Das liegt da ja schon stundenlang rum. Das hat sicher jemand vergessen.
  • Madison Pierce 30.01.2018 09:35
    Highlight Highlight Der nÀchste Schritt ist dann die Versteigerung der besten PlÀtze. Freie Marktwirtschaft und so.

    Aber es ist mir unerklÀrlich, wie man an so einem Ort Ferien machen kann. In den Liegestuhl neben den Pool legen kann ich mich auch im Schwimmbad in der Schweiz.

    Das Schöne an Ferien am Meer ist es doch, sich am Strand einen schönen Platz zu suchen, das Handtuch auszulegen und nach dem Schwimmen ein Picknick zu geniessen. Das Salz, die Wellen, die Fische hat man nicht am Pool.
  • Wilhelm Dingo 30.01.2018 07:54
    Highlight Highlight Wenn ich ums TĂŒechli kĂ€mpfen muss bin ich definitiv am falschen Ort!
  • #bringhansiback 30.01.2018 07:51
    Highlight Highlight Macht euch keine Sorgen mehr liebe EnglĂ€nder. Kaum ein Deutscher wird die 25€ bezahlen. Da fehlt das Geld dann wieder.
  • kupus@kombajn 30.01.2018 07:42
    Highlight Highlight Deshalb mache ich an solchen Orten auch keinen Urlaub. Ich möchte meinen Urlaub nicht am selben Ort wie solche Kleingeister verbringen. Wenn es mich an die WĂ€rme und ans Wasser zieht, suche ich mir einen Naturstrand am Meer, bevorzugt an einer zerklĂŒfteten KĂŒste abseits der Masse, und lege ein Strandtuch auf den Boden.
  • Walter Sahli 30.01.2018 07:25
    Highlight Highlight Schon lustig, was Leute in ihren Ferien so treiben.
    • Wilhelm Dingo 30.01.2018 08:34
      Highlight Highlight @Walter Sahli: die allermeisten machen das so...
  • Plöder 30.01.2018 06:45
    Highlight Highlight Wow!

    Thomas Cook Hauptzentrale, Meeting der GeschĂ€ftsfĂŒhrung: "Wie können wir mehr Geld verdienen?" "Besserer Service?" Einstimmig: "Nein" "Indem wir die LiegestĂŒhle <vermieten>, wir nennen es einfach Reservationstool." "Bravo, gebt dem Mann einen Millionenbonus.."

    So Geschichte fertig
  • CASSIO 30.01.2018 05:47
    Highlight Highlight man stelle sich das jetzt mal vor: weil ein paar superschlaue auf die idee gekommen sind, bereits frĂŒhmorgens ihre badetĂŒcher ĂŒber die liegen zu werfen, wird man in zukunft fĂŒr etwas bezahlen mĂŒssen, was eigentlich gratis war, weil man den preis bereits mit der buchung des zimmers bezahlt hatte. wir spinnen, wir menschen!
    • el heinzo 30.01.2018 11:08
      Highlight Highlight Das mag sein. Aber mit Menschen, die aus lauter Geiz und mangelnder EigenstĂ€ndigkeit solche Massenabfertigungen ĂŒberhaupt erst buchen, und damit diese skrupellose, ressourcenvernichtende Pauschal-Tourismusindustrie befeuern, habe ich also partout kein Mitleid. Kopf einschalten, selber denken, Urlaub individuell gestalten! Es muss nicht immer Meer und Strand sein. Hier zeigt sich ganz deutlich: Geiz is eben nicht sooo geil.

14 Jugendliche in den Niederlanden vom Blitz getroffen

Bei einem Gewitter sind auf einem militĂ€rischen ÜbungsgelĂ€nde im SĂŒdwesten der Niederlande 14 Jugendliche vom Blitz getroffen worden. Ein Jugendlicher sei schwer verletzt ins Spital eingeliefert worden, teilte die MilitĂ€rpolizei am Mittwoch ĂŒber Twitter mit.

Die ĂŒbrigen seien nur sehr leicht verletzt worden. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren nahmen an einem Vorbereitungstraining fĂŒr den MilitĂ€rdienst in Ossendrecht nahe der belgischen Stadt Antwerpen teil. Sie seien vom Gewitter 


Artikel lesen
Link zum Artikel