bedeckt
DE | FR
6
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Türkei

Erdogan gibt Opposition Schuld für «Terroranschlag» in Türkei

Erdogan gibt Opposition Schuld für «Terroranschlag» in Türkei

27.09.2022, 21:24

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einem Teil der Opposition die Schuld für einen mutmasslichen Terroranschlag gegeben. Bei dem Angriff in der südlichen Stadt Mersin hatten zwei Frauen nach Angaben des Innenministeriums eine Polizeiwache attackiert und einen Polizisten getötet. «Wer nutzt die beiden Terroristen-Frauen aus, diese bekannte Partei im Parlament», sagte Erdogan am Dienstag. Auf welche Partei er sich genau bezog, liess der Präsident zunächst offen. Es dürfte jedoch die pro-kurdische HDP gemeint sein, der die türkische Regierung eine Nähe zu der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) attestiert.

Welcher «Gehirnwäsche» seien die Frauen unterzogen worden, damit sie sich für eine «falsche Sache» opferten, fragte Erdogan weiter. Innenminister Süleyman Soylu erklärte, der in der Wache diensthabende Polizist sei nach dem Anschlag im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Ein Beamter und ein Zivilist wurden demnach verletzt. Als Polizisten zur Hilfe gekommen seien, seien die Angreifer verletzt worden und hätten sich anschliessend in die Luft gesprengt. Die Behörden identifizierten eine Attentäterin als PKK-Anhängerin, wie die staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

Die verbalen Attacken Erdogans auf die Opposition könnten bereits ein Vorgeschmack auf die kommenden Parlaments- und Präsidentschaftswahlen sein, die für den Juni 2023 angesetzt sind. Erdogan steht stark unter Druck – in Umfragen hat die Opposition zuletzt aufgeholt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

TOGG – die türkische Antwort auf Tesla

1 / 17
TOGG – die türkische Antwort auf Tesla
quelle: epa / turkish presidential press offic
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Türkische Bärin vergreift sich am falschen Honig – und hat den Trip ihres Lebens

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Bericht: Putins Krieg findet keine Mehrheit bei Russen
In einer Befragung einer Kreml-Behörde sind nur 25 Prozent für den Ukraine-Krieg. Eine knappe Mehrheit sprach sich für Friedensgespräche aus.

Einer internen Kreml-Umfrage zufolge sollen sich 55 Prozent der befragten Russen für Friedensverhandlungen aussprechen. Nur ein Viertel befürwortet den Krieg gegen die Ukraine noch. Das Papier soll nach Informationen der unabhängigen oppositionsnahen Medienseite Meduza von der russischen Behörde FSO erstellt worden sein. Dort war man sich wohl über das brisante Ergebnis bewusst und habe die Datenauswertung als «streng vertraulich eingestuft.» Entsprechend fand sie bislang keine Verbreitung in russischen Medien. Die Informationen lassen sich derzeit nicht unabhängig überprüfen.

Zur Story