International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Türkische Ehebroschüre: «Wenn du als Ehefrau beim Sex sprichst, wird dein Kind stottern»

Eine Broschüre mit dem Titel «Ehe und Familienleben» sorgt in der Türkei für Aufregung. Sie gibt Frischvermählten Tipps. Schläge gegen eine ungehorsame Frau würden demnach «wie Medizin» wirken.

Hasnain Kazim



Ein Artikel von

Spiegel Online

Wer in der türkischen Stadt Kütahya heiratet, bekommt von der Ortsverwaltung eine kleine Aufmerksamkeit: eine rosafarbene Broschüre mit einer Rose auf dem Cover, darüber ein weisses Herz, Titel «Ehe und Familienleben». Das Werk soll es Braut und Bräutigam leichter machen, sich im Irrgarten der Ehe zurechtzufinden – es ist ja mitunter alles nicht so einfach.

Allerdings sind die Ratschläge in dieser Broschüre so hanebüchen, dass sie eine Debatte im Land ausgelöst haben.

ISTANBUL, TURKEY - DECEMBER 18: A man is seen buying fabric at a wedding dress store in Eminonu on December 18, 2015 in Istanbul, Turkey. Despite the expected growth in western and luxury brands, handmade, traditional and turkish made products continue to be popular amongst local communities. The cheap price and convenience of local neighborhood stores and markets continues to grow.  (Photo by Chris McGrath/Getty Images)

Ein Istanbuler Fachgeschäft für Hochzeitskleider. Bild: Getty Images Europe

In dem Ratgeber findet sich zum Beispiel der Hinweis an die Gattin: «Wenn du als Ehefrau beim Sex sprichst, wird dein Kind stottern.» Oder ein eher allgemein gehaltener, wenn auch zu spät kommender Tipp für den Mann, denn die Eheschliessung hat ja schon stattgefunden, wenn er das Schriftwerk in der Hand hält: «Heiratet gebärfreudige, liebenswürdige Frauen, aber sie sollen Jungfrauen sein.»

«Ein, zwei Schläge sind ganz nützlich»

Polygamie sei für den Mann ganz nützlich, heisst es weiter. «Für den Fall, dass die Frau zickig ist, sollte der Mann sich nicht sofort scheiden lassen, damit diese Frau nicht auch noch zum Verhängnis für einen anderen Mann wird. Stattdessen sollte der Ehemann eine zweite Frau ehelichen, damit sie die erste Ehefrau zur Vernunft bringt.»

Promis als Opfer häuslicher Gewalt: #StopViolenceAgainstWomen

Das Pamphlet legitimiert zudem Gewalt gegen Frauen: «Eine Frau, die sich nicht für ihren Mann zurechtmacht, ihrem Mann als Herren im Hause nicht gehorsam ist, kann geschlagen werden», steht dort geschrieben. «Manchmal sind ein, zwei Schläge ganz nützlich, das wirkt wie Medizin. Der Ehefrau wird so in Erinnerung gerufen, wer das Sagen im Haus hat.»

Auch hinsichtlich der Arbeitsteilung empfiehlt die Broschüre ein, nun ja, eher konservatives Modell. «Berufliches Arbeiten ist für die Frau unnütz», heisst es weiter in den Empfehlungen. «Im Arbeitsleben kann die Frau einen noch attraktiveren Mann als ihren Ehemann sehen und sich in ihn verlieben. Sie soll daher ihre Beine übereinanderschlagen und lieber zu Hause bleiben.»

Das muss doch Satire sein, oder?

Mehrere türkische Zeitungen, darunter «Cumhurriyet», berichten über die Broschüre, und selbst wer sich mit den Entwicklungen in der Türkei auskennt, muss den Artikel ein zweites Mal lesen, um sicher zu gehen, dass es sich nicht um Satire handelt.

24 unfassbar sexistische Werbungen, die tatsächlich mal gedruckt wurden

Die Broschüre gibt es wirklich. Der Verfasser heisst Hasan Caliskan und ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Amtes für Religionsangelegenheiten. Die Behörde, Diyanet genannt, ist die höchste islamische Autorität des Landes.

Sie sorgte zuletzt häufiger für Schlagzeilen, zum Beispiel mit einem Rechtsgutachten, das Verlobten verbietet, zu flirten oder vor der Ehe zusammenzuleben, oder mit einem Comic, in dem das Märtyrertum verherrlicht wird.

Frauenfeindliche Sprüche? Normal!

Kütahya ist eine Stadt mit gut 200'000 Einwohnern, etwa 250 Kilometer südöstlich von Istanbul. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Der Bürgermeister ist Mitglied der islamisch-konservativen AKP, der Partei von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, einer Partei, deren Politiker schon häufiger durch frauenfeindliche Äusserungen aufgefallen sind wie zum Beispiel, dass Frauen in der Öffentlichkeit nicht laut lachen sollten.

Kütahya kennt man eigentlich wegen ihrer 5000-jährigen Historie, unterschiedliche Völker haben hier gelebt. Jetzt geht die Stadt mit dieser absurden Broschüre in die Geschichte ein. In der Oppositionspartei CHP ist man entsetzt über die Ratschläge, schliesslich habe die Gewalt gegen Frauen unter der AKP zugenommen und werde durch solche Broschüren auch noch legitimiert.

Kürzlich erst haben Fälle von Übergriffen für Aufregung gesorgt, ein Fusstritt gegen ein junges Mädchen im öffentlichen Bus zum Beispiel, weil es eine Shorts trug, oder Schläge und Tritte gegen eine Frau, die es gewagt hatte, als Schwangere in einem Park zu joggen.

Bekannt geworden ist die Broschüre aus Kütahya, weil Fatma Kaplan Hürriyet, Abgeordnete der CHP, sie jetzt im Parlament thematisiert hat. Frauenverachtend sei dieses Dokument, erklärte sie. Zur Sprache kam das Thema ausgerechnet bei der Haushaltsberatung des Familien- und Sozialministeriums.

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wetter: Nächste Woche wird's heiss

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Facebook will eine digitale Weltwährung etablieren

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

61
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
61Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zarzis 17.12.2016 09:34
    Highlight Highlight Was mir aber bei dieser Broschüre auffählt.
    Es scheint eher die Empfehlungen für den Mann mit massiven Minderwertigkeits Komplex!
    Tip's wie, lass die Frau nicht raus, sonst trift sie einen Besseren als Dich! ( anders gesagt: Du Mann wirst nie mehr eine andere finden die auf Looser steht! )
    Wenn sie zickt, hole eine andere Frau die sie hinbiegt, anders gesgat: Du Memme kannst das ja eh nicht mit worten.
    Wer schlagen muss ist eh schon Geistig Unterlegen.

    Im Unterton kann man fast Sagen, die Broschüre sagt, Männer sind nichts und der Frau Unterlegen und wie die trotzdem selbstachtung bewahrt.
  • Natürlich 17.12.2016 08:17
    Highlight Highlight Wo ist Menel wenn man sie mal wirklich braucht?
  • Gsnosn. 17.12.2016 07:27
    Highlight Highlight Super, jetzt wissen alle Wissenschaftler, warum manche leute Stottern.
  • elivi 16.12.2016 22:29
    Highlight Highlight Steht im ratgeber au was zu tun is wenn die frau zurückschlägt und dann noch in die eier?
  • amazonas queen 16.12.2016 16:51
    Highlight Highlight Wir sollten diese Entwicklung als Warnung verstehen. Es ist nicht lange her, da war die Türkei ein Land, welches demokratische Grundwerte hoch hielt. Dann kam ein Scharfmacher und jetzt ist es möglich, dass in einer Provinz Ehefrauen zum Lustobjekt degradiert werden und - das ist das Furchtbare - es passiert demjenigen, der diesen Müll gemacht hat, nichts. Die Grundwerte sind nichts mehr wert. Und in der Schweiz stimmen wir bald drüber ab, die Menschenrechte unter dem Deckmantel "keine fremden Richter" abzuschaffen. Haben wir alle den Knall nicht gehört?
    • KeineSchlafmützeBeimFahren 16.12.2016 19:13
      Highlight Highlight Worum soll es jetzt in diesem Beitrag gehen? Sehe keinen Zusammenhang zwischen diesem wirren Gedanken.
  • Hugo Wottaupott 16.12.2016 16:35
    Highlight Highlight Was passiert wohl wenn sie stöhnt oder schreit?
    • Erasmus von Ottendamm 17.12.2016 06:20
      Highlight Highlight Vermutlich steht da auch: "Frauen haben keine Lust zu empfinden! 😒
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 16.12.2016 16:19
    Highlight Highlight Klar, und vom Runterholen wird man blind. Übrigens.
    Ich rufe Maria Hilf und ihre fünf Töchter ...
  • teha drey 16.12.2016 15:50
    Highlight Highlight Es gibt noch viel auf der Welt - und ganz in der Nähe - was man kaum glauben kann. War kürzlich an der Beerdigung eines Mitmenschen jüdischen Glaubens. Dass Männer und Frauen in der Kirche getrennt sitzen müssen, das war schon schräg. Aber dass dann die Witwe nicht mal ans Grab stehen durfte, sondern irgendwo hinter der Wand voller Männer zuschauen musste, wie man den Sarg ihres Mannes verscharrte, das war dann doch krass.
    • N. Y. P. D. 16.12.2016 20:06
      Highlight Highlight Die Witwe muss hinter den Männern stehen ? Das kann ich beinahe nicht glauben.
      Die Frauen sitzen nicht bei ihren Mann ?

      Wieso prangert eigentlich niemand sowas öffentlich an ? Nicht einen Hauch Kritik in den Zeitungen, Leserspalten und Foren. Den Türken hält man den Spiegel vor wegen ihres Frauenbildes und hier darf man keinen Mucks machen. Hüllen wir also den politisch korrekten Mantel des Schweigens über dieses Thema. Man will ja nicht als äh, wie heisst dieses Wort, gelten.
    • Charlie Brown 16.12.2016 22:57
      Highlight Highlight Hat je jemand behauptet, das orthodoxe Judentum sei fortschrittlicher als der radikale Islam?
    • N. Y. P. D. 17.12.2016 09:05
      Highlight Highlight Nein Charlie,
      aber es scheint, dass es ein Tabuthema ist. Selbst Du schreibst "jemand".
    Weitere Antworten anzeigen
  • WerWillSchonStringenzUndSachkenntnis 16.12.2016 15:37
    Highlight Highlight Wenn das stimmt, ist's zum Heulen. Tiefstes Mittelalter.
    Wer sowas richtig findet hat die Intelligenz eines Glühwürmchens.
  • Sillum 16.12.2016 14:23
    Highlight Highlight Dieser Artikel ist doch eigentlich nichts anderes als purer Rassismus. Hier wird generell von der "Türkei" berichtet und somit ist ein ganzes Land (Volk) gemeint und als rückständig verunglimpft. Dabei ist es absolut nebensächlich ob dabei eigentlich lediglich Tatsachen erwähnt werden.
    • chrisdea 16.12.2016 14:45
      Highlight Highlight Bitte, wie?
    • Sapere Aude 16.12.2016 16:53
      Highlight Highlight Schlag doch bitte einmal Rassismus nach. Für einmal muss ich Stipps sogar recht geben.
    • KeineSchlafmützeBeimFahren 16.12.2016 19:15
      Highlight Highlight Na ja, ich sehe zwar keine Generalisierung im Artikel, aber solche Praktiken sind nicht wirklich überall ausnahmslos normal in der Türkei. Das muss dann schon erwähnen. Es sind nicht alle IS-liebende Ziegenf*cker, wie sich das einige so wohl vorstellen. :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. D. 16.12.2016 14:21
    Highlight Highlight «Heiratet gebärfreudige, liebenswürdige Frauen, aber sie sollen Jungfrauen sein.»
    Klar, und dass der Alte im Puff hockt und sich für eine Stunde "verheiraten" darf, macht natürlich gar nichts.
    Widerlich, wie die Frau dort als Ware angesehen wird.
    • leu84 16.12.2016 21:45
      Highlight Highlight In manchen Länder als Handelsware zum Heiraten
    • Natürlich 17.12.2016 02:00
      Highlight Highlight In der Türkei ist Prostitution illegal...
  • Skip Bo 16.12.2016 14:08
    Highlight Highlight Was hat mein Vater wohl gemacht? Ich schiele...
    • WilliMu 16.12.2016 18:04
      Highlight Highlight Ich hoffe, dass Sie nicht auch noch meckern!
  • John Smith (2) 16.12.2016 13:57
    Highlight Highlight Vielen Dank für diesen Bericht! Nach all den Jahren des fruchtlosen Hintersinnens weiss ich nun endlich, warum ich stottere!
  • Fischra 16.12.2016 13:44
    Highlight Highlight Und wenn sie beim Reden noch die Augen offen hat, wird das Kind ein stotternder Gülen Anhänger. :)))))))
  • pamayer 16.12.2016 13:17
    Highlight Highlight Erdogans Linie: die Frau ist hierarchisch unter der Ziege.
    • TruchaConCebolla 16.12.2016 13:55
      Highlight Highlight Na ja, für ihn kommt über der Ziege ja auch nicht mehr viel.. :D
    • Shin Kami 16.12.2016 15:11
      Highlight Highlight Über der Ziege kommt nichts er selbst ist ja eher dahinter
    • maxi 16.12.2016 17:02
      Highlight Highlight meistens er... alles anderewürde komisch aussehen... bitte fürs kopfkino 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • TurnOver87 16.12.2016 13:10
    Highlight Highlight Ich bin mir gerade am überlegen was jetzt schlimmer ist.. Derjenige der es verfasst hat oder derjenige der's glaubt.. Wie sagt man doch schön: Im Zweifel sind beide ziemlich naiv... :)

    Wenn ich aber mal den Humor kurz beiseite legen darf.. Die Frau wird als Objekt angesehen und ist nur ein Mittel zum Zweck.. Da wird einem ja kotzübel du.. Getrieben von falschen Moralvorstellungen und total sinnlosem Stolz.. Jedoch bezweifle ich stark dass die Männer, die sowas glauben, auch nur im Ansatz was von Stolz und Ehre verstehen. Gehören doch alle in die Klapse.. :)
    • smarties 16.12.2016 13:32
      Highlight Highlight Frau als Objekt ist leider auch in der Schweiz Tatsache - frag mal den Herrn Bundesrat Maurer, was der am längsten nicht ausgewchselte Haushaltsgegenstand sei...

      Mir wird ab beidem kotzübel!
    • Alnothur 16.12.2016 16:39
      Highlight Highlight Ohje, vergleichst du wirklich gerade eine ernste Ratgeberbroschüre mit einem Witz?
    • KeineSchlafmützeBeimFahren 16.12.2016 19:18
      Highlight Highlight Ooo Turn bre!!! 😂🤘🏼
    Weitere Antworten anzeigen
  • wtf 16.12.2016 12:55
    Highlight Highlight Ach der böse Erdogan ist verantwortlich über ein Buch, welches im Jahr 2001 geschrieben wurde.
    Really Hasnain?
    • Wehrli 16.12.2016 13:51
      Highlight Highlight Ach der Erdoschnauz hat das nicht nötig. Aber er weiss nun, seine Ziegen müssen die Beine übereinanderschlagen und nicht Bähhhh machen wenn zum Liebe machen geht ...
      Erdoschnauz förever!
    • Louie König 16.12.2016 14:16
      Highlight Highlight @wtf: WTF? Steht das da geschrieben? Steht explizit: "Erdogan ist verantwortlich für diese Broschüre."?
  • lilie 16.12.2016 12:47
    Highlight Highlight Das einzig Gute an dieser Broschüre ist wahrscheinlich, dass sich das Volk darüber aufregt...
  • iss mal ein snickers... 16.12.2016 12:13
    Highlight Highlight Türkische Ehebroschüre: «Wenn du als Ehefrau beim Sex sprichst, wird dein Kind stottern» - ist dies das weibliche Equivalent zu "wenn du masturbierst wirst du blind!"? 🤔🤔🤔
    • Karl Müller 16.12.2016 13:43
      Highlight Highlight Was meinst du? Könntest du das bitte nochmals grösser schreiben oder eine Sprachnachricht raufladen?
    • John Smith (2) 16.12.2016 13:59
      Highlight Highlight Das haben Sie falsch in Erinnerung: Masturbieren macht nicht blind, sondern führt zu Rückenmarkschwindsucht. Ich weiss, wovon ich spreche.
  • Z&Z 16.12.2016 12:11
    Highlight Highlight Ich kann nicht mal in Worte fassen, was ich davon halte. Einfach nur unglaublich.
  • Electric Elephant 16.12.2016 12:08
    Highlight Highlight Erschreckend! Geissen-Erdi scheint mit seiner Mission, die Türkei wieder ins Mittelalter zurück zuführen, schon weiter ziemlich weit gekommen zu sein...
    • Wehrli 16.12.2016 13:52
      Highlight Highlight Ich Glaub die Offzille Sprachlautbarung ist: Ziegen-Erdo. Und Erdoschnauz oder Sültan Erdi geht auch.
      Aber bitte unseren GeissenPeter nicht auf so eine tiefe Stufe stellen ..
    • URSS 16.12.2016 16:43
      Highlight Highlight Wenn schon " Sultaninchen"
  • dF 16.12.2016 12:06
    Highlight Highlight Hier passt eines der neusten Emojis dazu:🤢🤢🤢
    Leider gibt es das kotzende (noch) nicht.

Türkei: Polizei nimmt kurdische Aktivistin an Flughafen Istanbul fest

Die türkische Polizei hat eine kurdische Aktivistin unter Terrorverdacht festgenommen. Der Zugriff sei auf dem Flughafen von Istanbul erfolgt, als die Aktivistin Sara Aktas nach Deutschland habe ausreisen wollen, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag.

Die Behörden werfen ihr demnach vor, einer Unterorganisation der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) anzugehören. Wegen Mitgliedschaft in einer «Terrorvereinigung» drohten ihr 15 Jahre Haft.

Kurdische Politiker bestritten diese …

Artikel lesen
Link zum Artikel