DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«IS» beschiesst türkische Panzer in Syrien und tötet drei Soldaten 



Turkish tanks head to the Syrian border, in Karkamis, Turkey, Wednesday Aug. 31, 2016. Turkey on Wednesday dismissed reports of a cease-fire deal with Kurdish rebels in northern Syria, and vowed to continue its week-old military incursion into the neighboring country until all

Unter Raketen-Beschuss geraten: Beim Einsatz in Nordsyrien sind zwei türkische Soldaten gefallen. Bild: AP/IHA

Bei Kämpfen mit der Terrormiliz «Islamischer Staat» («IS») in Nordsyrien sind am Dienstag drei türkische Soldaten ums Leben gekommen. Zwei waren auf der Stelle tot, ein dritter erlag wenig später seinen schweren Verletzungen.

Direkt an der türkischen Grenze: Hier liegt die Kleinstadt al-Rai.

Bei den Gefechten in der Nähe der nordsyrischen Stadt al-Rai seien zwei Panzer der türkischen Armee von Raketen getroffen worden. Auch zwei Rebellen der Freien Syrischen Armee, die zusammen mit der Türkei gegen den «IS» und syrische Kurdenmilizen in Nordsyrien vorgeht, seien getötet worden, hiess es in weiteren Berichten türkischer Medien.

Der Frontverlauf in Nordsyrien:

(tat/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Juristischer Rückschlag für Waffenlobby - NRA kämpft gegen Auflösung

Die mächtige Waffenlobby-Organisation NRA in den USA hat im Kampf gegen ihre erzwungene Auflösung einen juristischen Rückschlag erlitten. Ein Insolvenzgericht im US-Bundesstaat Texas wies am Dienstag (Ortszeit) einen Antrag der National Rifle Association auf Gläubigerschutz ab. In der 38-seitigen Begründung von Bundesrichter Harlin Hale hiess es, man sei zu dem Schluss gekommen, dass die NRA den Antrag gestellt habe, um ein Verfahren der Generalstaatsanwältin des Bundesstaats New York, …

Artikel lesen
Link zum Artikel