DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Is mir egal: Hier schaut Erdogan zu, wie seine Bodyguards Demonstranten verprügeln 



Recep Tayip Erdogan: Nicht sonderlich beeindruckt ob der gewalttätigen Szenen vor der US-Botschaft.

Am Donnerstag sorgten wüste Szenen vor der türkischen Botschaft in Washington für einen internationalen Aufschrei. Bodyguards des türkischen Präsidenten droschen auf Demonstranten ein, die sich vor dem Botschaftsgebäude versammelt und gegen die Politik Erdogans protestiert hatten.

Videoaufnahme zeigen, wie am Boden liegende Frauen und Männer von den türkischen Sicherheitsvertretern mit Fusstritten traktiert werden.

Neun Personen wurden bei dem Angriff verletzt, einer befand sich in kritischem Zustand.

Nun ist ein Video aufgetaucht, das die Reaktion Erdogans auf die tumultartigen Szenen zeigt. Aus sicherer Entfernung und umringt von einer Handvoll Personenschützern beobachtet der türkische Präsident das Treiben scheinbar unbeeindruckt während gut 20 Sekunden, dann wendet er sich ab und verschwindet durch den Botschaftseingang. 

(Im Video ab Minute 1.13) 

Medienberichten zufolge nahm die US-Polizei im Anschluss an den Vorfall zwei Personen fest. Beide wurden mittlerweile wieder aus der Haft entlassen. Ob die beiden diplomatische Immunität geniessen, ist unklar.

Die Türkei stellt die Vorfälle anders dar. Erdogan-Gegner hätten den Präsidenten und seine Anhänger mit Slogans provoziert. Weil die US-Polizei nicht reagierte, seien Sicherheitskräfte und türkische Staatsbürger eingeschritten, um die Provokateure «zu zerstreuen». Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

(wst)

Verfassungsreferendum Türkei 

Petarden, Faschos und Polizeikontrollen – so erlebten wir die Siegesfeier der AKP

Link zum Artikel

Ergebnis annullieren? – Mit diesen 5 Wahlfakten weisst Du, warum die Opposition wütend ist

Link zum Artikel

Erdogan hat das Land tief gespalten – und deshalb verloren

Link zum Artikel

Oppositionspartei CHP reicht Antrag zur Annullierung ein +++ Trump gratuliert Erdogan

Link zum Artikel

Petardenfeuer und Hymnengesang: Unser Reporter mitten im Siegestaumel des AKP-Lagers

Link zum Artikel

Wo Erdogan den Propaganda-Krieg in Europa verloren hat

Link zum Artikel

Die Katze in der Trafostation – eine kleine Geschichte des türkischen Wahlbetrugs

Link zum Artikel

Enttäuschung beim türkisch-kurdischen Public Viewing im Berner «Breitsch»

Link zum Artikel

Referendum angenommen: Was jetzt in der Türkei als nächstes passiert

Link zum Artikel

Erdogans langer Weg vom Strassenkämpfer zum neuen Sultan

Link zum Artikel

Wahlkampf in der Türkei geht in den Endspurt

Link zum Artikel

Türkei: Sieg bei Referendum wird Todesstrafe den Weg ebnen

Link zum Artikel

Erdogan gegen Europa: «Die Zukunft Europas werden unsere Brüder formen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die Schweiz und Erdogan

Türkische Spione in der Schweiz: Bundesanwaltschaft ermittelt

Link zum Artikel

Türkische Spione an der Uni Zürich? Was tun, wenn man ungefragt fotografiert wird

Link zum Artikel

Burkhalter trifft türkischen Aussenminister in Bern und pocht auf Meinungsfreiheit

Link zum Artikel

Jetzt doch noch: Türkischer Aussenminister kommt für Auftritt in die Schweiz 

Link zum Artikel

Nach Grauen Wölfen nun HDP-Politikerin im Baselbiet – der Türken-Streit weitet sich aus

Link zum Artikel

FDP-Ständerat reicht Anzeige wegen Türkei-Spionage ein

Link zum Artikel

Erdogan-Angriff prallt ab: «Genf wird sich von gar keinem Land beeinflussen lassen. Das Foto bleibt»

Link zum Artikel

Diese sieben Graffiti-Crews und Künstler färben unsere Städte ein

Link zum Artikel

«Erdogan, wenn du so viel Angst vor Spott hast, benimm dich nicht so, dass jeder sehen will, wie du auf die Eier kriegst.»

Link zum Artikel

Jetzt wütet Erdogan auch in der Schweiz: Türkei will Erdogan-kritisches Foto aus Genfer Ausstellung entfernen lassen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fox News prügelt auf Kapitol-Polizisten ein – mit unschönen Folgen

Gefasst erklärte Michael Fanone diese Woche, was ihm am 6. Januar in der US-Hauptstadt widerfahren ist: Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen versuchte er an jenem Tag, den Trump-Mob davon abzuhalten, ins Kapitol zu stürmen. Es gelang ihnen nicht. Der gewaltbereite Mob nahm keine Rücksicht auf die Beamten und verschaffte sich Zugang ins Herz der US-Demokratie. Fünf Personen mussten dabei ihr Leben lassen. Auch Fanone fürchtete um sein Leben. Bis heute erinnert er sich an einen Mann, …

Artikel lesen
Link zum Artikel