International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ärger um Bobbele hört nicht auf: Beckers Diplomatenpass ist eine Fälschung



Boris Becker – Aufstieg und Fall

Boris Beckers Diplomatenpass der Zentralafrikanischen Republik ist nach Angaben der Regierung des Landes eine Fälschung. Das Dokument sei gefälscht, sagte der Büroleiter von Aussenminister Charles Armel Doubane, Chérubin Moroubama, am Dienstag in Bangui.

Der Ex-Tennisstar hatte zuletzt versucht, in seinem laufenden Insolvenzverfahren diplomatische Immunität als Sonderattaché für Sport und kulturelle Angelegenheiten der Zentralafrikanischen Republik in der Europäischen Union geltend zu machen. (sda/afp)

Der Ex-Tennisstar sucht acht seiner Pokale

Play Icon

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wir wollen viel zu viel: Sexbots, die was fühlen und geklonte Mammuts

Link to Article

Diese Schweizer TV-Box macht dem Streit um Replay-TV ein Ende

Link to Article

Sozialdetektive-Befürworter leaken Betrüger-Videos – laut Datenschützer ist das verboten

Link to Article

5 Hashtags, die viral gingen und tatsächlich etwas verändert haben

Link to Article

Lieber Arno, ich glaube leider, es ist wirklich an der Zeit zu gehen

Link to Article

27 Witze, die jeden Nerd zum Schmunzeln bringen

Link to Article

Vormarsch der Demokraten: Es gab doch eine «Blaue Welle» bei den Midterms

Link to Article

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bazoo 19.06.2018 17:46
    Highlight Highlight Das sein Pass und die dazugehörende Passnummer aus einer Charge geklauter Blankopässe stammt wäre evtl noch sinvoll zu erwähnen. Ich traue dem Becker ja viel zu. Aber selber einen Pass zu fälschen bringt selbst er nicht zustande😂
    Das hat man davon wenn man sich mit solchen Ländern einlässt😜
    12 0 Melden
  • infomann 19.06.2018 17:29
    Highlight Highlight Der arme Kerl soll doch einfach normal leben und ruhig sein.
    Wenn es das überhaupt kann.
    29 0 Melden
  • Mitsch 19.06.2018 16:42
    Highlight Highlight Dachte immer der hätte die Balle mit seinem Schläger, und nicht mit seinem Kopf retourniert.

    Etwa so glaubwürdig wie ein Dreijähriger, der steif und fest behauptet keine Schokolade gegessen zu haben, aber mit einem fetten Schokomund da steht...
    30 1 Melden
  • die 200 19.06.2018 16:38
    Highlight Highlight ... vom Bum Bum Becker zum Besenkammern Botschafter Becker... abseits des Tenniszirkus ist der Typ einfach nur noch Slapstick in Person!
    29 0 Melden
  • ChingChong 19.06.2018 16:10
    Highlight Highlight Bobbele - die Soap - in Real Time.
    26 0 Melden
  • Snowy 19.06.2018 16:04
    Highlight Highlight Es empfiehlt sich als Person von medialem Interesse vorher die Herren in der zentralafrikanischen Republik gebührend zu bestechen - und nicht nur einen gefakten Ausweis an der Khao-San-Road zu kaufen.

    Scheint sich ein typischer "Becker" anzubahnen...

    Still lovin´Boris!
    27 0 Melden
  • Micha Moser 19.06.2018 14:16
    Highlight Highlight Finde es immer befremdlich das er noch immer bei Eurosport als Experte angestellt ist, wieviele Skandale müssen noch kommen bis man da die Reissleine zieht.
    63 22 Melden
    • Freilos 19.06.2018 15:06
      Highlight Highlight Wieso? Ich finde er macht als Experte einen ausgezeichneten Job. Ich war positiv überrascht als ich ihm das erste Mal im Einsatz gesehen habe.
      Im Privatleben macht er sicherlich alles falsch, aber bei Eurosport gefällt er mir.
      64 13 Melden
    • Snowy 19.06.2018 16:08
      Highlight Highlight Warum?
      Weil er Steuern hinterzieht, seine Frau betrügt und Ausweise fälscht...?

      Der Mann ist Tennis-Experte und nicht Roger Federer.
      13 16 Melden
    • lilie 19.06.2018 17:07
      Highlight Highlight @Micha: Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan. Aber nur, weil er seine Finanzen nicht im Griff hat und eine ausgeprägte Affinität für grosse, fette Fettnäpfchen hat, heisst das ja noch lange nicht, dass er nicht über Tennis sprechen kann - dort hat er ja schon was geleistet. Ich mag einfach persönlich seine Art nicht, aber das ist ja meine Sache.

      Ausserdem finde ich die SRF-Zwillinge einfach unübertrefflich. 😀🤗
      21 5 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Rainbow Pony 19.06.2018 14:09
    Highlight Highlight Auf die Zentralafrikanische Republik ist einfach kein Verlass - ich bin echt enttäuscht ;-)!
    202 5 Melden
    • ChingChong 19.06.2018 16:11
      Highlight Highlight Ich weiss nicht ob man einen Pass der Zentralafrikanische Republik fälschen kann.

      Das ist wie eine Fälschung einer Fake Rolex.
      14 8 Melden
  • Toerpe Zwerg 19.06.2018 14:09
    Highlight Highlight nun geht es ans Eingemachte Herr Becker.
    26 17 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 19.06.2018 13:53
    Highlight Highlight Man kann es ja versuchen.

    Merke: Beim selbstgebauten Diplomatenpass in Zukunft nicht wieder Comic Sans MS verwenden.
    163 11 Melden

Anwaltskosten und Facebook-Likes – dafür hat AfD-Weidel die Schweizer Spenden verwendet

Alice Weidel hat von einer Schweizer Pharmafirma 130'000 Euro, gestückelt in 18 Tranchen, erhalten. Laut deutschem Recht sind Spenden aus einem Nicht-EU-Land illegal. Strafanzeige wurde eingereicht, Untersuchungen laufen.

So viel war bekannt. Was man bisher noch nicht wusste, ist wofür die AfD-Fraktionschefin das Geld verwendet hat. Bis jetzt.

Wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» berichtet, hat Weidel das Geld einerseits für einen Medienanwalt ausgegeben, der rechtlich gegen Journalisten …

Artikel lesen
Link to Article