International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nashorn in deutschem Safaripark dreht durch – und lässt Auto überschlagen



Im deutschen Serengeti-Park Hodenhagen in Niedersachen spielten sich am Wochenende dramatische Szenen ab. Parkbesucher filmten, wie ein wildgewordener Nashorn-Bulle das Auto einer Pflegerin angreift.

Eigentlich hätte die Pflegerin das Tier in die Stallung zurücktreiben sollen. Doch das dieses hatte wohl anderes im Sinne.

Das Breitmaulnashhorn, die Tiere wiegen zwischen drei bis fünfeinhalb Tonnen, geht auf die Fahrerseite des Kleinwagens los und bringt ihn dreimal zum Überschlag. Das Auto wirbelt durch die Luft wie ein Spielball.

Die Pflegerin, die während des Angriffs im Auto sass, konnte sich glücklicherweise retten. Unter Schock stieg sie in das Auto eines heranfahrenden Kollegen. Gemäss dem Parkchef kam die Pflegerin mit einer leichten Gehirnerschütterung und blauen Flecken davon. (ohe)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Breitmaulnashorn

Leg dich nicht mit einem Nashorn an

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bcZcity 29.08.2019 10:26
    Highlight Highlight Beeindruckendes Tier! Dachte wohl: "Das Zebra da, sieht nicht richtig aus, muss ich mal anstupsen....". :P
  • Offi 29.08.2019 09:03
    Highlight Highlight Da steckt aber einiges an Kraft dahinter !
  • Saraina 29.08.2019 08:43
    Highlight Highlight Er will nur spielen!
  • Influenzer 29.08.2019 07:49
    Highlight Highlight Hodenhagen! 😄😄
  • The oder ich 29.08.2019 06:40
    Highlight Highlight Witze über den Namen des Parks in 3 … 2 … 1…
    Benutzer Bild
  • Der müde Joe 29.08.2019 01:13
    Highlight Highlight Da kann man wirklich nur von Glück reden, dass die Pflegerin nur leicht verletzt wurde!

    Es ist aber schon eindrücklich (im wahrsten Sinne des Wortes), was für eine brutale Kraft dieses wunderschöne Tier hat.😯

Sasek-Sekte sammelt Adressen von Schulen und Kindergärten für Propaganda

Fundamentalisten sammeln für ihre Sektenwerbung massenhaft Adressen von Bildungseinrichtungen für Kinder. Das zeigen interne Dokumente.

Christliche Fundamentalisten um Sektenführer Ivo Sasek sammeln Tausende Adressen von Schulen und Kindergärten. Das belegen interne Dokumente der sogenannten Organischen Christus-Generation (OCG), die t-online.de vom Hacker-Kollektiv Anonymous zugespielt wurden. Die Liste ist offenkundig mit dem Zweck angelegt worden, sie für die Verbreitung von Propaganda zu nutzen. Eine Anfrage von t-online.de dazu beantwortete Sasek nicht.

Die Verschwörungsmythen der Sekte sind antisemitisch aufgeladen. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel