International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So sah es am Dienstagnachmittag aus: Die Karte zeigt die Gebiet, wo Twitter Störungen aufwies. zvg

Wie hat es Donald Trump bloss überlebt? Weltweite Störung legte Twitter lahm



Der Kurznachrichtendienst Twitter funktionierte am Dienstagnachmittag nur eingeschränkt. Immer wieder war der Twitter-Server down und die Nutzer konnten nicht auf den Kurznachrichtendienst zurückgreifen.

«Etwas ist aus technischen Gründen schiefgelaufen. Danke für den Hinweis; wir werden uns sofort darum kümmern und hoffen, dass alles bald wieder normal läuft», hiess es, wenn man Twitter aufruft.

Wie die Webseite allestoehrungen.ch zeigt, waren sowohl Europa, Asien wie Nordamerika vom Twitter-Ausfall betroffen.

Am späteren Nachmittag teilte das Unternehmen mit, die Störungen seien inzwischen behoben worden.

(amü/cbe)

21 Tweets, die deine Laune auf ein ganz neues Level heben werden

Das könnte dich auch interessieren:

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

96
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

144
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

116
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

111
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

85
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

96
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

144
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

116
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

111
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

85
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Watson=Propagandahuren 17.04.2018 18:50
    Highlight Highlight Wie haben das bloss all die Journalisten und Politiker überlebt?
    (Sind ja gemäss Aussagen von renommierten Deutschen Politikerinnen nur "Politiker, Journalisten und Psychopathen" auf Twitter unterwegs - gewisse Leute meinten dann das sei sowieso Einerlei...)
  • Claude1 17.04.2018 18:43
    Highlight Highlight Ich kann seit Tagen nicht in den Businessaccount einloggen, SMS Code kommt nie an. Nun zu GAB.AI gewechselt.
  • Vanessa_2107 17.04.2018 17:23
    Highlight Highlight Ich folge Trump auf Twitter. Komisch war nur vor 2 Stunden hat er gleichzeitig 4 Tweets abgesetzt, einen nach dem anderen. Sonst vergeht ja immer Zeit dazwischen. Bei mir hat es immer funkioniert.
  • Brunzguttere 17.04.2018 16:41
    Highlight Highlight Yeah die Crypto Community hat Twitter lahmgelegt. Verge hat eine Ankündigung betreffend grosser Partnerschaft gemacht auf 16:00. Und da steckt so ziemlich jeder mit drin der heute in der Crypto-Welt Geld verdienen wollte. FOMO halt. Wird nicht das letzte Mal sein
    • majcanon 17.04.2018 17:25
      Highlight Highlight Hast Du einen Link, wo man etwas darüber lesen könnte?😊
  • kelu77 17.04.2018 16:31
    Highlight Highlight Verge

Twittern war gestern! Donald Trump streamt jetzt bei der Gamer-Plattform Twitch

Die Livestream-Plattform Twitch hat einen neuen prominenten Nutzer: US-Präsident Donald Trump. Das Wahlkampfteam nutzt die Amazon-Tochter zur Wählermobilisierung – und zum Spenden einsammeln.

Eins muss man Donald Trump lassen: Kaum ein Politiker nutzt die sozialen Medien so meisterhaft wie er. Der US-Präsident versteht es, seine Wähler im Netz zu mobilisieren wie kein anderer. Neben Twitter , wo der US-Präsident regelmässig zu Attacken gegen seine Gegner ausholt, zählt Facebook zu den wichtigsten Instrumenten seines Wahlkampfs. Angesichts des drohenden Amtsenthebungsverfahrens soll das Wahlkampfteam allein in einer Woche mehr als 700'000 US-Dollar für Facebook-Anzeigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel