International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Soldat rattert in gestohlenem Panzer-Fahrzeug über Autobahn



Image

Mit einer Spritztour in einem gepanzerten Truppentransporter hat ein US-Soldat die Autobahnpolizei in Virginia in Atem gehalten. Polizisten folgten dem tonnenschweren Kettenfahrzeug am Dienstag (Ortszeit) mehr als eine Stunde lang über einen Highway in dem US-Bundesstaat.

Schliesslich hielt der Soldat an und ergab sich. Augenzeugen berichteten von filmreifen Szenen, als das Panzerfahrzeug durch die Strassen ratterte, Verkehrszeichen ignorierte und ein ganzes Geschwader Polizeiautos mit lärmenden Sirenen nach sich zog.

Die Beamten waren dem Militärfahrzeug klar unterlegen: Normalerweise spannen sie bei Verfolgungsjagden Nagelstreifen über die Fahrbahn, welche die Reifen zum Platzen bringen. Bei den Ketten des Militärfahrzeugs war dies keine Option. Die Beamten beschränkten sich also darauf, Ausfahrten zu blockieren und dem sandfarbenen Fahrzeug mit rund 65 Stundenkilometern zu folgen.

Polizeisprecherin Keeli Hill sagte, der Soldat habe das Fahrzeug auf einem Stützpunkt der Nationalgarde entwendet und sich damit auf den Weg in die nahe gelegene Landeshauptstadt Richmond gemacht. Zu den Motiven des Fahrers wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Augenzeugen fühlten sich an Szenen aus einem Videospiel erinnert. «Es war wie in dem Spiel 'Grand Theft Auto', in dem Panzer mitten durch die Stadt rollen», sagte ein Augenzeuge dem Lokalsender WWBT. «Es war surreal.» Ein anderer Zeuge postete ein Video der Verfolgungsjagd auf Twitter und kommentierte: «Das ist verrückt!» (sda/afp)

Vollautomatische Roboter sind die Soldaten der Zukunft

Play Icon

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link to Article

Australien Open: Federer siegt erneut

Link to Article

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link to Article

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link to Article

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link to Article

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link to Article

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link to Article

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link to Article

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link to Article

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link to Article

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link to Article

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link to Article

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link to Article

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link to Article

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link to Article

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link to Article

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link to Article

Videogames für therapeutische Zwecke

Link to Article

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link to Article

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link to Article

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link to Article

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link to Article

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link to Article

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link to Article

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link to Article

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link to Article

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link to Article

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link to Article

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link to Article

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link to Article

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link to Article

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link to Article

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TheRealSnakePlissken 06.06.2018 15:11
    Highlight Highlight ... und noch mehr zugedröhnte Amis auf Panzerirrfahrt:

    Play Icon


    Aus dem Film "Buffalo Soldiers"
  • Cornholios 06.06.2018 12:30
    Highlight Highlight Wahrscheinlich war LSD im Trinkwasser des Stützpunktes
    Wie im Film: Männer, die auf Ziegen starren :)
    • Factfinder 06.06.2018 20:09
      Highlight Highlight Ein Film der tatsächlich auf Versuchen westlicher Geheimdienste von "Bewusstseinskontrolle" basiert. Mit LSD experimentierten diese ja auch.
      Die Doku zur Inspiration zum Film gibt es auf Youtube.
  • Kreasty 06.06.2018 11:51
    Highlight Highlight Hauptsache warscheinlich 100 Einsatzkräfte und 50 Polizeifahrzeuge involviert. Sehr effizient :)
    • Armend Shala 06.06.2018 13:37
      Highlight Highlight Machs besser?
  • Sophia 06.06.2018 11:39
    Highlight Highlight Macht nichts, es gibt ja Leute, die Velos für viel gefährlicher halten als Panzer.

Busfahrerin rettet Kleinkind

Irene Ivic ist Busfahrerin in der US-amerikanischen Stadt Milwaukee. Im Video ist zu sehen, wie ihr unterwegs plötzlich ein Kleinkind auffällt. Das Kind läuft völlig alleine und barfuss der Hauptstrasse entlang. Das Kleinkind scheint ganz alleine in der Stadt unterwegs zu sein. Ivic schaltet sofort, stoppt ihren Bus und eilt dem Kind zur Hilfe.

Als sie wieder im Bus sitzt reagiert eine junge Frau sofort und gibt der Busfahrerin ihre Jacke, um das Kind zu wärmen. Das Baby, das laut des …

Artikel lesen
Link to Article