International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: screenshot youtube/Global News

Das klägliche Scheitern eines Möchtegern-Räubers

11.09.18, 05:07 11.09.18, 06:09


Auch wenn dieser Überfall in einer Tragödie hätte enden können – es sind schon lustige Szenen, die von einer Überwachungskamera eines kleinen Ladens in Colorado eingefangen wurden. Jedenfalls wurde das Video innert kurzer Zeit tausendfach aufgerufen, geteilt und kommentiert. 

Getarnt mit Sonnenbrille und Mütze betritt ein Mann einen E-Zigaretten-Shop und schreitet direkt auf die Kasse zu. Beim Herausziehen der Waffe stellt er sich aber alles andere als geschickt an. Aus unerklärlichen Gründen entgleitet ihm diese und fällt auf die andere Seite des Tresens.

Während die Angestellte nach der Pistole greift, versucht der unbeholfene Räuber über die Theke zu springen – allerdings ohne Erfolg. Er entscheidet sich für den Rückzug. Auch hierbei gibt er keine sonderlich gute Figur ab. Beim Verlassen des Ladens musste er seine Hose festhalten, um nicht hinzufallen. 

«Ich will die Ernsthaftigkeit eines bewaffneten Raubüberfalls nicht herunterspielen, aber der Kerl gehört wirklich zu den dümmsten Kriminellen der Welt», zitiert NDTV den Inhaber des Ladens, Chris Burgess. Der Vorfall ereignete sich vergangenen Samstag. Die Fahndung nach dem Täter läuft immer noch. (vom)

Dieser Raub geht nach hinten los

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder: Seniorin knallt auf A3 in Leitplanke

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Andreas Dietrich 11.09.2018 10:50
    Highlight Cool, wie die Frau reagiert!
    3 0 Melden
  • Bulwark 11.09.2018 09:25
    Highlight Egal wie dumm das aussieht, er wurde noch nicht gefasst. Da gab es weitaus bessere Kriminelle die bereits nach wenigen Stunden gefasst wurden.
    15 0 Melden
  • Dr.Med.dent T.Hill 11.09.2018 08:31
    Highlight you had one job and you failed
    9 0 Melden
  • manhunt 11.09.2018 07:46
    Highlight soo ein trottel🤣
    8 0 Melden
  • Looney 11.09.2018 07:40
    Highlight Da war Netflix nicht wirklich „Chill“ für die Angestellte.
    8 0 Melden
  • Wake-Up 11.09.2018 06:21
    Highlight Merica 🤪
    9 10 Melden

Trumps Tipp an Spanien beweist, dass er Nachhilfe in Geografie braucht

Am 19. Juni 2018 war der spanische König Filipe mit seiner Frau Letizia im Weissen Haus zu Gast. Begleitet wurden sie von Aussenminister Joseph Borrell. US-Präsident Donald Trump soll während des Treffens die spanische Flüchtlingskrise angesprochen haben – und wie er das Problem lösen würde.

Und wer hätte das gedacht? Trump riet der spanischen Delegation, eine Mauer zu bauen – in der Sahara. «Die Sahara-Grenze kann nicht grösser sein als unsere Grenze zu Mexiko», soll der US-Präsident …

Artikel lesen