International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hagel zertrümmert Nase von Passagier-Jet – Pilot muss notlanden

In der Nacht auf Montag geriet eine Maschine von American Airline in ein heftiges Unwetter. Hagelkörner beschädigten die Nase wie auch die Windschutzscheibe des Flugzeuges massiv.

06.06.18, 10:33 06.06.18, 10:45


Die Nase und die Windschutzscheibe des Flugzeuges wurden massiv beschädigt.  Bild: Screenshot Twitter

Diesen Flug werden die 130 Passagiere einer American Airlines-Maschine wohl nicht so schnell vergessen: Der Airbus durchflog auf dem Weg von San Antonio nach Phoenix in der Nacht auf Montag ein heftiges Unwetter.

Im Kern der Gewitterzelle wurde die Maschine von grossen Hagelkörnern getroffen. Diese beschädigten sowohl die Nase des Flugzeuges wie auch die Windschutzscheibe so massiv, dass die Piloten praktisch nichts mehr sehen konnten. In der Folge leitete der Pilot eine Notlandung in Texas ein. Weder die 130 Passagiere noch die fünf Besatzungsmitglieder kamen dabei zu Schaden.

Hier sieht man, wie das Flugzeug durch den Kern des Unwetters fliegt:

«Es war eine der furchterregendsten Erlebnisse in meinem Leben», sagt ein Passagier gegenüber «KENS 5». Es sei sehr bewölkt gewesen, aus den Fenstern habe man zahlreiche Blitze sehen können. «Wir hörten, wie der Hagel auf das Flugzeug einprasselte und die Turbulenzen waren sehr schlimm.»

(sam) (aargauerzeitung.ch)

Auch diesem Piloten wurde alles abverlangt:

Video: watson/nico franzoni

Aktuelle Polizeibilder: Töfffahrerin bei Kollision verletzt

Das könnte dich auch interessieren:

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Triple 06.06.2018 13:03
    Highlight Braucht nicht viel zum Fliegen. Hagel und Regen lassen sich auf dem Wetterradar schlecht bis nicht auseinanderhalten. Und manchmal muss man halt durchfliegen.
    8 2 Melden
  • Herbert Anneler 06.06.2018 12:57
    Highlight Was für ein Irrer vonneinem Piloten flog durch diesen Sturm? Weshalb?
    2 11 Melden
    • Bits_and_More 06.06.2018 13:15
      Highlight Hast du das Video von UW-Madison CIMSS
      @UWCIMSS gesehen? Der Pilot flog quasi Slalom um die heftigsten Zellen herum.
      12 0 Melden
  • Joe Smith 06.06.2018 11:31
    Highlight Die Nase des Flugzeugs sieht schlimmer aus, als es ist: Das ist eine dünne Glasfaserschale ohne jede strukturelle Funktion, weil darunter die Wetterradar-Antenne ist. Da genügt ein grösseres Hagelkorn, um die zu zerstören. Schlimmer sind die Windschutzscheiben, weil da der Pilot dann nicht mehr hindurchsieht und quasi blind landen muss. Was mich allerdings wundert, ist, dass die Piloten sehenden Auges mitten in eine Gewitterzelle geflogen sind, denn diese muss auf dem Wetterradar deutlich zu sehen gewesen sein. Da fliegt keiner freiwillig rein, da macht man einen Bogen grossen drum.
    24 0 Melden
    • Laut_bis_10 06.06.2018 12:46
      Highlight Die Amis wollen halt auf dem schnellsten Weg ans Ziel, ohne Rücksicht auf Verluste ;)
      8 2 Melden
  • Thomas_v_Meier 06.06.2018 10:58
    Highlight Ich bin Laie. Haben die Flugzeuge heuzutage nicht ein Wetterradar an Board mit dem die Piloten solchen Zellen ausweichen könnten/müssten?

    Eindrücklich zu sehen das dieser Airbus noch Landen konnte ohne das es zu einem gravirenden Zwischenfall kam
    48 0 Melden
    • Carambar 06.06.2018 12:00
      Highlight Haben sie und wie in dem Video zu sehen versuchten die Piloten dem Schlimmsten auszuweichen. Eindrückliche Gewitterfront! Da ist es bei uns geradezu gemütlich
      15 0 Melden
    • Ton 06.06.2018 12:36
      Highlight Die Airline würde das anders formulieren: Das Wetterradar hilft, um die schlimmsten Zellen herumzunavigieren und so noch bei schlechtestem Wetter Umsatz zu machen. :-)
      Aber Spass beiseite, das Wetterradar sieht nicht durch ein grosses Unwetter hindurch. Es kann also passieren, dass sich z.Bsp. Niederschlag hinter anderem Niederschlag auf dem Radar versteckt.
      7 0 Melden
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 06.06.2018 15:23
      Highlight Der Wetterradar sitzt hinter der Flugzeugnase und ist jetzt bestimmt nicht mehr einsatztauglich.

      Eine respektable Leistung der Piloten, bei der Sicht den Flieger noch sicher zu landen.
      1 0 Melden
  • Licorne 06.06.2018 10:46
    Highlight Beeindruckend, dass ein Flugzeug mit solchen Schäden noch einigermassen flugtauglich ist und sicher gelandet werden kann. Irgendwie auch sehr beruhigend für mich als Laien.
    68 0 Melden

«Herrschaft der Kleptokraten» – so zocken Trumps Familie und Freunde auf Staatskosten ab

Luxusreisen auf Staatskosten, Werbung für Privatgeschäfte, keine Trennung von Business und Politik: Donald Trump, seine Familie und Minister scheinen sich um Moral nicht zu scheren. Wer zockt wen ab? Der Überblick.

«Mein Leben lang war ich gierig, gierig, gierig», prahlte Donald Trump im US-Vorwahlkampf. «Ich schnappte mir so viel Geld, wie ich mir nur schnappen konnte. Aber jetzt will ich für die Vereinigten Staaten gierig sein.»

Doch als Präsident ist Trump weiter entfernt denn je von seinem Schwur, Washingtons korrupten «Sumpf trockenzulegen». Im Gegenteil: Trumps Amtszeit ist von haarsträubenden Interessenkonflikten geprägt und kann schon jetzt als eine der unmoralischsten in der …

Artikel lesen