International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

3-Jährige vor Gericht: Die Folgen von Trumps Einwanderungspolitik

Eine Inszenierung zeigt die absurden Folgen von Trumps Einwanderungspolitik.



Play Icon

Video: watson

Wut, Trauer, Entsetzen über Trumps «Dreamer»-Entscheid

Donald Trump 

Selbst das amerikanische Wappentier ist vor Trump nicht sicher

Link to Article

Trump hat die USA in eine nationale Sicherheitskrise gestürzt

Link to Article

Make America Weak Again: Trump beschleunigt den Niedergang der USA

Link to Article

Trump bleibt Trump: Bei der Richterwahl denkt er nur an sich selbst

Link to Article

Der Mann, der Trump retten soll

Link to Article

«F**k July 4th»: Kritische Stimmen und Proteste gegen Trump am Unabhängigkeitstag

Link to Article

Warum US-Medien besessen sind von Donald Trump

Link to Article

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

Link to Article

Trump kann sein giftiges Erbe auf Jahre hinaus zementieren

Link to Article

Gestern hatte Trump einen «Wow!»-Tag – aber diese Frau könnte ihm den Spass noch verderben

Link to Article

Donald Trump ätzt gegen 2 US-Comedians – und die schiessen so zurück 😅

Link to Article

Harley-Davidson ist nur der Anfang: Wie Trump sich im Handelskrieg verfahren hat

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Billy the Kid 05.07.2018 18:29
    Highlight Highlight Die USA sind ein moralisch bankrottes Land und bald folgt auch noch der ökonomische Bankrott.
    2 0 Melden
  • outdoorch 05.07.2018 15:25
    Highlight Highlight Verstörend. Selten hat mich ein Watson Artikel so ratlos zurückgelassen.
    2 0 Melden
  • DerSimu 05.07.2018 00:29
    Highlight Highlight The Last Week Tonight Show zu dem Thema. Kranke Sache! Zeugt einmal mehr, wie herzlos und unmenschlich Trumps Regierung und die Repuplikaner sind.
    Play Icon
    3 2 Melden
  • Darling 04.07.2018 23:17
    Highlight Highlight Ich habe keine Worte passend zu diesen Taten. Alles was ich kann ist hoffen, dass dieser Trottel nicht nochmal ins Amt kommt.
    Und an alle Trump-Supporter, ja unter Obama wurden auch Kinder von den Eltern getrennt, aber auch hat er Geld in die Hand genommen um diesen unschuldigen Kinder Anwälte zur Seite zu stellen.
    Und es waren in seiner ganzen Amtszeit (8 Jahre) die doppelte Anzahl, welche Trump seit dieser neuen Policy trennte.
    Link wurde unten von Mutzli geteilt.
    1 1 Melden
  • Roland Strauss 04.07.2018 22:53
    Highlight Highlight Da habt ihr wieder ein schönes Stück Propaganda ausgegraben. Auf Youtube geniesst dieses Filmchen gerade mal 600 Ansichten. Der Independant berichtet, dass die Kinder sehr wohl gerichtlichen Beistand erhalten: https://www.independent.co.uk/news/world/americas/child-immigrants-us-court-border-family-migrant-immigration-trump-latest-melania-a8422101.html
    2 5 Melden
  • wasps 04.07.2018 19:51
    Highlight Highlight Die haben definitiv zuviele Hohlräume in der Birne!
    3 0 Melden
  • Helona 04.07.2018 19:19
    Highlight Highlight Und alle schauen bei diesem widerwärtigen, perversen und menschenverachtenden Vorgang zu. Weil es Gesetz ist, weil es ‚America great again‘ macht. Ich finds zum Kotzen!
    2 0 Melden
  • TanookiStormtrooper 04.07.2018 18:26
    Highlight Highlight Ich empfehle dieses Video, vor allem ab Minute 15:
    Play Icon
    2 0 Melden
  • Ohniznachtisbett 04.07.2018 18:05
    Highlight Highlight Hier wird systematisch versucht, die USA als Einwanderungsland unattraktiv zu machen. Das darf man meinetwegen. Ein Staat der keine Einwanderer will, kann illegale einsperren und zurückschicken. Hier wurde aber eine rote Linie überschritten. Kinder von ihren Eltern zu trennen ist wohl etwas vom unmenschlichsten was man machen kann. Die Trump-Administration müsste sich für sowas schämen. Gerade in den USA, wo die Familie noch einen ganz anderen Stellenwert hat, als bei uns, ist es eine unglaubliche Grausamkeit.
    6 0 Melden
  • Nevermind 04.07.2018 17:42
    Highlight Highlight Das erschreckende daran ist, dass sich wieder genügend Beamte und Richter finden, die bei diesem Verbrechen gegen die Menschheit mitspielen. Und wenn man sie nach dem Weshalb fragt werden sie sich hinter geltendem Gesetz und Befehlen verstecken. So wie man es aus unserer Geschichte in Europa kennt.
    Kein Despot dieser Welt konnte jemals Schande über die menschliche Zivilisation bringen ohne die tausenden Speichellecker und Opportunisten die ihre eigene Menschlichkeit verraten und verkaufen.
    5 1 Melden
  • Yorik2010 04.07.2018 17:40
    Highlight Highlight Der Eizige der endlich vor Gericht gehört sind nicht Kleinkinder sonder Trump selbst!
    4 1 Melden
  • TheGoon 04.07.2018 15:59
    Highlight Highlight Die Amerikaner haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    43 3 Melden
  • zombie woof 04.07.2018 15:39
    Highlight Highlight Man muss sich nur mal ein paar Minuten Zeit nehmen und sich diese Situation vor Augen führen. So eine unterste Schublade existiert gar nicht, wo Trump und seine Anhänger reinpassen. Dazu noch ein Vizepräsident welcher fast platzt vor lauter Gottesfurcht, ich muss aufhören, mir kommt das Essen hoch.....
    92 6 Melden
    • Platon 04.07.2018 19:09
      Highlight Highlight @zombie woof
      Dann solltest du dir mal den riesigen Aufschrei in den Kommentarspalten ansehen, als die SPD entschied, Flüchtlinge nicht einfach so einsperren zu lassen. Dann weisst du, dass es diese Schublade auch in der CH gibt.
      6 1 Melden
  • Daenerys Targaryen 04.07.2018 14:06
    Highlight Highlight Das ist einfach nur noch absurd. Super gemacht, Amerika.
    105 6 Melden
  • elias776 04.07.2018 13:49
    Highlight Highlight Das wirkt auf mich einfach nur wiederlich...
    115 6 Melden
    • Steimolo 04.07.2018 15:04
      Highlight Highlight Das video ist widerlich ohne ie..
      39 0 Melden
    • gaba 04.07.2018 16:36
      Highlight Highlight Das stimmt. Die Kinder im Mittelmehr zu ertrinken zu lassen, wie wir es machen, ist leider nicht wirklich besser.
      41 5 Melden
    • huck 04.07.2018 20:39
      Highlight Highlight Das Mittelmehr ist auch wiederlich.
      3 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

«Trump wird die Macht teilen müssen – und dann sterben»

Eine politische Analyse der etwas anderen Art: Martin Zoller kann anhand der Analyse der Aura eines Menschen seine Zukunft sehen. So hat er die Wahl von Donald Trump richtig vorausgesagt. Jetzt allerdings scheint sich das Blatt zu wenden: Die Demokraten werden gemäss Zoller die Midterms gewinnen – und Trump wird noch vor Ablauf seiner ersten Amtszeit sterben.

Sie haben die Wahl von Donald Trump vorausgesagt. Wie ist Ihnen das gelungen? Schon 2014 wusste ich, dass Hillary Clinton keine Chance haben wird. Ich sah im Sommer dieses Jahres einen Mann als kommenden Präsidenten. Als Trump von den Republikanern zum Präsidentschaftskandidat erkoren wurde, war mir klar, dass er auch gewählt werden wird. Ich habe das damals schon in verschiedenen TV-Interviews ausgeführt.

Wie kommen Sie zu solchen Aussagen? Machen Sie politische Analysen und verbinden diese …

Artikel lesen
Link to Article