International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unglaubliche Rettungsaktion in Frankreich – Pilot zeigt seine ganzen Flug-Skills



Bei einer Skitour in den französischen Alpen stürzt ein 19-jähriger Skifahrer. Ein Ärzteteam muss ihn vor Ort versorgen. Der Helikopter-Pilot zeigt dabei unglaubliche Flug-Skills und wagt eine Landung an einem Steilhang.

abspielen

Video: watson/nfr

Die schönsten der grossen Schweizer Alpenpässe

Das könnte dich auch interessieren:

Ueli, der Trump-Knecht: Die Schweiz als Spielball in Amerikas Iran-Politik

Link zum Artikel

Die wohl berühmteste Katze der Welt ist nicht mehr: Grumpy Cat ist tot

Link zum Artikel

Marco Streller: «Die ganz schlimmen Sachen sind 2018 passiert, nicht 2019»

Link zum Artikel

LUCA HÄNNI IST ESC-GOTT! So kam es dazu

Link zum Artikel

Der grosse Drogenreport: So dröhnt sich die Welt zu

Link zum Artikel

WhatsApp-Chat aufgetaucht! So kam es WIRKLICH zum Treffen zwischen Trump und Ueli Maurer

Link zum Artikel

Ein Computer-Programm lockte diesen Schweizer auf Kiribati – heute baut er dort Gemüse an

Link zum Artikel

Donald Trump empfängt Viktor Orban im Oval Office – nicht ohne Grund

Link zum Artikel

Ich habe meine Leistenprobleme an der Esoterikmesse heilen wollen – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

Link zum Artikel

Showdown bei Staf und Waffenrecht

Link zum Artikel

Soll man das Handy über Nacht aufladen? Hier sind die wichtigsten Akku-Fakten

Link zum Artikel

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Link zum Artikel

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Link zum Artikel

«Ich liebe meinen Freund, betrüge ihn aber ständig»

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das Huber-Ersatzquiz für jedermann. Erkennst du diese Städte von oben?

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

40
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
40Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • andrew1 10.01.2019 21:39
    Highlight Highlight Das braucht aber auch viel Fingerspitzengefühl
    Play Icon
  • Spiel mir das Lied vom Mond 10.01.2019 20:42
    Highlight Highlight Absolut fahrlässig vom Piloten. Sowas von Lebensmüde.
  • Tomtom64 10.01.2019 16:40
    Highlight Highlight Sieht für mich mehr nach einer Übung, denn einem Ernstfall aus (u.a. wegen dem guten Filmchen).

    Applaus verdient der Pilot trotzdem.
  • DerRaucher 10.01.2019 16:12
    Highlight Highlight Kann ich bei GTA auch. Man nennt mich auch Heli Top Gun.
  • Donna Escobar 10.01.2019 16:11
    Highlight Highlight Im Film/Dokumentation "The Art of Flight" wird einmal so ein Manöver "geflogen" und noch viele andere. Natürlich ist es der Job des Piloten sowas zu können aber es ist trotzdem beeindruckend auch wenn es zielmlich leicht aussieht. (Meine Meinung)
    Play Icon
  • Sir Eau Tonin 10.01.2019 15:32
    Highlight Highlight Wenn er das nachmacht (von mir aus ohne den Verletzten), könnte ich über ein kurzes Klatschen nachdenken...

    Play Icon
  • Loeffel 10.01.2019 14:11
    Highlight Highlight Einige Kommentatoren streiten hier mit dem Schreiberling über den Anglozismus im Titel. Im Vergleich zum selben 20min Artikel, muss ich jedoch sagen dass der Watson Titel geradezu professionell ist 😂😂🤦🏼‍♂️🤪 „Heli-Pilot schrammt knapp an Katastrophe vorbei“
    http://www.20min.ch/panorama/news/story/19536221
  • redeye70 10.01.2019 12:47
    Highlight Highlight Enormes Risiko, das der Pilot hier eingeht. Nur ein kleiner Fehler, Windstoss oder der Schnee rutsch ab wegen der Vibration – tschüss ade! Weiss nicht ob es das Wert ist, sein Leben so in Gefahr zu bringen. Aber darum bin ich ja auch nicht Pilot eines Rettungshubschrauber. Nerven aus Stahlseilen hat der jedenfalls.
    • The Writer Formerly Known as Peter 10.01.2019 16:11
      Highlight Highlight Ha ha, anstatt Nerven aus Stahlseilen, hätte man ja auch einfach eine gute alte Rettungswinde (haben die Stahlseile?) und den Skifahrer im Schwebeflug aufnehmen, machen können. ;)
    • Sir Eau Tonin 10.01.2019 16:20
      Highlight Highlight Das Risiko wurde wohl minimiert, da diese Aktion garantiert nur bei absoluter Windstille durchführbar ist.
  • Joe Smith 10.01.2019 11:37
    Highlight Highlight Schwebeflug am Hang mit einer aufgestützten Kufe kann jeder Rega-Pilot, und jeder Militär-Helikopterpilot sowieso. Es ist nicht trivial, aber auch nicht «unglaublich». Und der Abstand vom Rotor zum Hang dürfte wohl auch grösser gewesen sein, als es im Video scheint. (Statt «Skills» gäbe es übrigens auch noch das gute alte «Können», auch wenn das weniger hip tönt.)
    • Pascal Scherrer 10.01.2019 11:48
      Highlight Highlight Und "Regapilot" und "Militärhelikopterpilot" schreibt man eigentlich zusammen. Auch wenn es dann etwas anspruchsvoller zu lesen ist.

      So, ich hol jetzt mein Hipstermittagessen, setze mich auf meinen Hipsterlieblingsplatz und höre mein Hipsterhörbuch. Freu mich schon.

      😘
    • Bowell 10.01.2019 12:03
      Highlight Highlight @Pascal Scherrer...ziemlich schwache Antwort wenn Du mich fragst. Beleidigt?
    • Joe Smith 10.01.2019 12:06
      Highlight Highlight Ich stelle immer wieder fest, dass die meisten Journalisten besser austeilen als einstecken können. Ich schreibe auch noch längere Wörter zusammen, es sei denn, ich habe einen Grund für einen Bindestrich. Hier war der Grund, dass ich Rega- und Militär- hervorheben wollte, denn dieses Manöver gehört tatsächlich nicht zur Standard-Pilotenausbildung – auch hier bewusst mit Bindestrich, um den Unterschied zu oben hervorzuheben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Basubonus 10.01.2019 11:22
    Highlight Highlight Wahnsinn. Würde man das in einem Bondfilm so zeigen, würden Alle lachend abwinken und von "übertrieben, unrealistisch" erzählen... Wow!
  • fleischer 10.01.2019 11:17
    Highlight Highlight Warum benutzte er nicht seine Winde? Völlig unnötiges Risiko.
    • Findolfin 10.01.2019 11:23
      Highlight Highlight Sie werden schon gewusst haben, was sie tun, resp. wieso sie die Winde nicht benutzt haben.
    • RoboCop 10.01.2019 20:13
      Highlight Highlight Ich könnte mir denken dass jede Sekunde zählt... Bis der Rettungssanitäter an der Winde hängt, diese heruntergelassen wird und schliesslich der Verletzte geborgen ist, geht viel Zeit verloren...
      Ich sehe das so: Der Pilot hat zugunsten des Verletzten das Risiko auf sich (ja und seine Teamkameraden) genommen...
  • RASL 10.01.2019 11:15
    Highlight Highlight Wow! Hat der das einfach im Gefühl, bis wo sein Rotor reicht oder gibts da etwas wie einen Distanzsensor? Weiss das jemand?
    • swisskiss 10.01.2019 11:34
      Highlight Highlight RASL:Yep! Das ist der sogenannte integrale WCBZ Distanzanzeiger ( Wenns chlöpft, bisch znäch!)
    • ändu aus B (weder Bärn noch Basel) 10.01.2019 11:40
      Highlight Highlight Ich denke mal, der hat keinen Sensor sondern "nur" gute Augen! Der sieht ja den Rotor... Aber ein feines Händchen und wenns gerade so geht keinen Wind wären sicher vorteilhaft...
    • Prodecumapresinex 10.01.2019 13:57
      Highlight Highlight Swisskiss: Integraler WCBZ Distanzanzeiger... Ich cha nöm!!! 😂😂😂😂😂😂 Danke für neuen Lieblingsbegriff! 👌🏻
    Weitere Antworten anzeigen

Hat Le Pen Geld von Steve Bannon erhalten? US-Abgeordnete fordern Untersuchung

Die Verbindungen zwischen dem US-Rechtsaussen-Ideologen Steve Bannon und der Partei der Rechtspopulistin Marine Le Pen sorgen in Frankreich für Wirbel. Während mehrere Abgeordnete eine parlamentarische Untersuchungskommission wegen illegaler ausländischer Einflussnahme fordern, will Le Pens Rassemblement National (RN) rechtlich gegen die Vorwürfe vorgehen. Es werde eine Klage wegen Rufschädigung vorbereitet, erklärte die Partei am Sonntag.

Abgeordnete und Senatoren mehrerer Parteien dringen auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel