International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ach du Scheisse! Hier fliegt eine Toilette durch die Luft 

19.06.18, 17:10 19.06.18, 17:30


Diesen Parkausflug haben sich die Besucher in der Nähe von Denver sicherlich anders vorgestellt. Aus dem Nichts wurden sie von heftigen Sturmböen überrascht. Diese liessen unter anderem ein gefülltes Dixi-Klo durch die Luft wirbeln. Nach kurzer Zeit beruhigte sich die Windlage wieder. 

Die Bilder bleiben uns aber erhalten:

Video: nico franzoni

Die schönsten Toiletten der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • olmabrotwurschtmitbürli 19.06.2018 19:18
    Highlight Da ist die Kacke am Dampfen...
    3 2 Melden
  • ARoq 19.06.2018 18:20
    Highlight "Toilette"
    8 6 Melden
  • Avalanche89 19.06.2018 17:48
    Highlight Ach du scheisse...
    9 0 Melden
  • The Origin Gra 19.06.2018 17:28
    Highlight Die Toilette hat definitiv aber auch Verständlicherweise ein Angst-Pipi gemacht
    6 6 Melden

Die «Queen of Soul» lebt nicht mehr: Aretha Franklin ist gestorben

Wer Aretha Franklin live erlebte, dem konnte ihre Stimme ins Mark gehen. Ihr wuchtiger Soul liess schnell vergessen, dass sie die wenigsten ihrer Hits selbst schrieb. Zu den Jahren voller sozialer Umbrüche in den USA lieferte Franklins Gesang den Soundtrack.

Wie viele Menschen müssen in diesen Takten Kraft getankt haben: Steil ansetzende Bläser, dazu ein heiter verzerrtes Gitarrenriff und dann eine Aretha Franklin, die mit all ihrem Soul ins Mikrofon schmettert: «What you want / Baby, I got it …

Artikel lesen