International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Justin Bieber hat sich verlobt (und zwar nicht mit Selena Gomez 🙃)

10.07.18, 11:19 10.07.18, 12:33


Video: srf

Justin Bieber und Hailey Baldwin haben sich öffentlich ihre Liebe gestanden – und ihre Verlobung bestätigt. Der 24-jährige kanadische Sänger schrieb am Montag auf Instagram: «Du bist die Liebe meines Lebens».

«Mein Herz gehört ganz und gar Dir und ich werde dich immer an erste Stelle setzen»

Bieber sei fest entschlossen, den Rest seines Lebens mit dem 21-jährigen amerikanischen Model zu verbringen, schrieb der Teenie-Schwarm in der öffentlichen Liebeserklärung. 

Er verspreche, «unsere Familie mit Ehre und Redlichkeit zu führen» und sich durch Jesus leiten zu lassen. Der lange Eintrag ist gespickt mit Bekundungen zum christlichen Glauben. Baldwin antwortet später via Twitter: Sie sei sich nicht sicher, was sie im Leben getan habe, dass sie solches Glück verdiene, «aber ich bin Gott so vollkommen dankbar, dass er mir eine solch unglaubliche Person geschenkt hat, mit der ich mein Leben teilen darf!»

Berühmter Papa

FILE - In this April 9, 2016, file photo, Stephen Baldwin attends a boxing match between Manny Pacquiao and Timothy Bradley, in Las Vegas. The entertainment industry’s liberal bent, combined with election-season outrage over President-elect Donald Trump’s controversial comments on women and minorities, left Trump persona non grata with most A-listers, particularly those who have rolled in President Barack Obama’s circles. (AP Photo/Isaac Brekken)

Bald Justins Schwiegervater. Bild: AP/FR159466 AP

Hailey Baldwin, ist die Tochter von Schauspieler Stephen Baldwin, einer der erfolgreichsten Hollywood Schauspielern der Gegenwart. 

Noch vor wenigen Monaten spekulierten Medien und Fans über ein mögliches Liebes-Comeback von Bieber und seiner Ex-Freundin Selena Gomez. Doch daraus wurde offenbar nichts ...

Die 100 bedeutendsten Menschen aller Zeiten

(nfr/sda)

Abonniere unseren Daily Newsletter

10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Vorname Nachname 10.07.2018 19:59
    Highlight Hauptsache ist doch...

    Alessio gehts gut!
    12 0 Melden
  • Hercules Rockefeller 10.07.2018 19:03
    Highlight naja...die Filmographie eines der „erfolgreichsten Hollywood Schauspielern der Gegenwart“ sieht meiner Meinung nach etwas anders aus🤨
    9 0 Melden
    • Pana 10.07.2018 20:46
      Highlight Seine Performance in "Der Weisse Hai in Venedig" hat mich sehr berührt.
      5 0 Melden
  • Pana 10.07.2018 18:18
    Highlight Berühmter Papa? Berühmter Onkel! :D
    6 0 Melden
  • Alterssturheit 10.07.2018 16:35
    Highlight O ja, sollen heiraten. Das hält sicher 6 Monate oder so...die Scheidungsanwälte bringen sich schon mal in Stellung.
    PS. wer ist Stephen Baldwin ?? ich kenne nur Alec Baldwin - der ist sehr bekannt.
    18 1 Melden
  • scheppersepp 10.07.2018 16:07
    Highlight "Stephen Baldwin, einer der erfolgreichsten Hollywood Schauspielern der Gegenwart. "
    Aha ok... So wie Bieber einer der besten Künstler der Gegenwart wohl...
    39 1 Melden
    • Davethedang 12.07.2018 14:59
      Highlight Da stand mal Alec Baldwin als Vater, hab sie drauf aufmerksam gemacht, jetzt steht einfach der richtige Namen dort🙈😂
      0 0 Melden
  • hemster 10.07.2018 15:25
    Highlight alles gute dem lesbischen paar. schön das auch die eltern so tolerant sind und sie dabei unterstützen
    16 22 Melden
  • The Origin Gra 10.07.2018 13:10
    Highlight Nun ich denke das ihr Onkel Alec Baldwin doch bekannter ist und früher definitiv in den Grösseren Filmen mitgemacht hat als ihr Vater.

    Aber sei's drum.
    29 0 Melden

Ariana Grande an Gottesdienst begrapscht und beleidigt: Pastor entschuldigt sich 

Rund zwei Wochen nach dem Tod von Aretha Franklin haben sich zahlreiche Künstler in Detroit zum Gottesdienst für die Soulsängerin versammelt. Darunter waren Prominente wie Stevie Wonder, Faith Hill, Chaka Khan und Ariana Grande.

Letztgenannte wird ihren Auftritt sicherlich nicht so schnell vergessen. Nachdem sie das Lied «You Make Me Feel Like A Natural Woman» zu Ende gesungen hatte, gesellte sich der leitende Pfarrer Charles H. Ellis III zu ihr auf die Bühne – und legte seinen rechten …

Artikel lesen