International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rechenmodelle zeigen, wie Ophelia am Montag auf Irland trifft. 

Das gab's noch nie! Ophelia stürmt jetzt als Kategorie-3-Hurrikan auf Irland zu 

15.10.17, 03:54 15.10.17, 08:19


Ophelia ist der stärkste je im Ostatlantik gemessene Wirbelsturm. Das Hurrikan-Warnzentrum hat den Hurrikan am Samstagabend auf die Kategorie 3 hochgestuft. Währenddessen ist der Sturm südlich der Azoren vorbeigezogen. 

Auf Irland und Teile Grossbritanniens wartet ein äusserst ungemütlicher Wochenstart. Der Hurrikan wird laut neusten Prognosen am Montag mit Spitzengeschwindigkeiten von über 200 Stundenkilometern auf die Westküste der Insel treffen. Während die Winde immer noch Hurrikan-Stärke erreichen, sollte sich der Wirbelsturm bis dahin auf ein tropisches Tief abschwächen. 

Experten warnen daher in Teilen Irlands vor einem Chaos zum Wochenstart. Winde und schwere Regenfälle könnten Stromausfälle, Verkehrschaos oder Schäden an Gebäuden anrichten. 

(amü)

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Hurrikane «Harvey»

Video: Nico Franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gipfeligeist 15.10.2017 23:41
    Highlight an inconvenient truth...
    0 0 Melden
  • wolfderwolf 15.10.2017 13:45
    Highlight Ich befinde mich gerade in Dublin. Muss ich Angst haben?
    5 9 Melden
    • JR67 15.10.2017 16:01
      Highlight Nein, der Hurricane wird wahrscheinlich eher an Kraft verlieren als zulegen, da das Wasser gegen Norden kälter wird als Wärmer. Vielleicht wird er „nur“ noch Kat. 2 haben. Wird sicher nicht gerade gemütliches Wetter bei dir. Besorgt euch für den Fall der Fälle, Wasser und knabberzeug für min. zwei Tage. Ansonsten abwarten und Tee (oder ein Guinness) trinken.😉
      1 2 Melden

Agierten die Skripal-Attentäter zu dritt?

Eine russische Nachrichten-Website hat im Fall des Giftanschlags auf den russischen Ex-Agenten Sergej Skripal den Namen eines dritten Beteiligten ins Gespräch gebracht. Demnach dürften britische Ermittler einen weiteren Agenten des russischen Militärgeheimdienstes GRU namentlich kennen.

Dies berichtete am Mittwoch die Website Fontanka, die sich selbst als Petersburger Internetzeitung bezeichnet. Eine Quelle nannte die Zeitung nicht. Sie publizierte aber den Namen Sergej Fedotow als weiteren …

Artikel lesen