International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Radarbild zeigt nicht etwa Wolken – sondern 🐞



Bild

Bild: twitter.com

Am Dienstag tauchten auf dem Radar des kalifornischen Wetterdienstes vermeintlich Wolkenformationen auf. Ein Blick in den Himmel verriet jedoch, dass es sich um keine Wolken handeln konnte.

Die Meteorologen aus San Diego (CA) gingen dem Rätsel nach: Es handelte sich um einen gigantischen Schwarm von Marienkäfern. Laut der «Los Angeles Times» war der Schwarm 80 mal 80 Meilen (ca. 128 mal 128 km). Die Insekten flogen auf einer Höhe von 1,5 bis 2,8 Kilometern.

Kalifornien beheimatet rund 200 verschiedene Arten von Marienkäfern. Die Käfer befanden sich angeblich auf dem Weg ins Hinterland, um Eier zu legen.

Die Twitter-Reaktionen

«Und, brauchen wir einen Regenschirm?» twitter.com

«Solange sie nicht den Highway 405 in der Rush Hour nutzen.» twitter.com

«Bringt das Glück?» twitter.com

(mim)

21 Bilder, die dir vor Augen führen, wie schön die Natur ist

Wenn Menschen wie Tiere balzen würden

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pümpernüssler 07.06.2019 08:05
    Highlight Highlight so hat alles angefangen 🤣
    Benutzer Bildabspielen
  • Cillit Bang 06.06.2019 21:24
    Highlight Highlight Solange es keine Junikäfer sind.
    • Maya Eldorado 06.06.2019 21:47
      Highlight Highlight Oder Maikäfer......
  • Nelson Muntz 06.06.2019 19:07
    Highlight Highlight Wieso IMMER Tweets dazu bringen 🤦🏻‍♂️
  • Mutbürgerin 06.06.2019 17:43
    Highlight Highlight Und ich dachte, die Insekten sterben aus?
    • Chriguchris 06.06.2019 22:01
      Highlight Highlight Na ja, wer falsch verstehen will, versteht schon falsch.
      Noch etwas dieser Artikel gibt eigentlich keinen Anreiz um die populistische Propagandakeule zu schwingen aber Themenmissbrauch ist ein zunehmendes Phänomen.
    • mob barley 07.06.2019 00:15
      Highlight Highlight "Oh, es ist kalt heute! Klimaerwärmung existiert nicht!" - Gleiche Logik.
  • seesicht 06.06.2019 16:42
    Highlight Highlight Schade gibts kein «richtiges» Bild der Wolke!
    • Chriguchris 06.06.2019 17:57
      Highlight Highlight Wäre noch interessant ob es ein regelmässiges/jährliches Phänomen ist, wie viel Tiere sich in so einem gigantischem Schwarm befinden. Eigentlich ein Steilpass für eine Dokumentation.
    • Pümpernüssler 06.06.2019 18:02
      Highlight Highlight @chriguchris
      Play Icon
    • Chriguchris 06.06.2019 21:51
      Highlight Highlight Ich danke!

Zyklon «Fani» hat Indien erreicht – eine Million Menschen in Sicherheit gebracht

Ein ungewöhnlich starker Zyklon ist an Indiens Ostküste auf Land getroffen. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu Tempo 195 erreichte der tropische Wirbelsturm «Fani» am Freitagmorgen die Gegend um die Küstenstadt Puri, wie die indische Meteorologiebehörde mitteilte.

Mehr als eine Million Menschen waren zuvor nach Angaben der Regierung des Bundesstaates Odisha in Sicherheit gebracht worden.

Alle Flüge am Freitag von und nach Bhubaneswar, der Hauptstadt von Odisha, waren am Donnerstagabend …

Artikel lesen
Link zum Artikel