Israel
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Palestinians sit next to their destroyed house after returning to the Shejaia neighbourhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during the Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS

IKRK-Präsident in Gaza

«Ich habe noch nie so massive Zerstörungen gesehen»

Seit Beginn der israelischen Offensive vor einem Monat wurden nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums 1875 Menschen getötet und 9567 weitere verletzt. Unter den Toten seien 430 Kinder, 243 Frauen und 79 ältere Menschen, teilte Sprecher Aschraf al-Kidra mit.

Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) hält sich im Gazastreifen auf, um sich ein Bild von den Zerstörungen und der Lage der Verletzten zu machen.

epa04205157 Swiss Peter Maurer, president of the International Committee of the Red Cross (ICRC), speaks during a press conference presenting the organization's 2013 annual report, at the ICRC headquarters in Geneva, Switzerland, 14 May 2014.  EPA/VALENTIN FLAURAUD

Peter Maurer. Bild: EPA/KEYSTONE

«Ich habe noch nie so massive Zerstörungen gesehen», teilte Peter Maurer am Dienstag nach einem Besuch des Viertels Sadschaija per Twitter mit. «Ich habe ein tiefes Gefühl des Schocks darüber, was ich gesehen habe, und der Wut, dass wir nicht verhindern konnten, was passiert ist.» 

Verständlich, wenn man diese Bilder sieht. (aeg/sda/afp)

Palestinians ride a horse cart in the Shejaia neighbourhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during the Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST ANIMALS)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS

Palestinians search for their belongings amongst the ruins of their destroyed house after returning to it in the Shejaia neighborhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during an Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST CONFLICT TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS

A Palestinian woman searches for her belongings amongst the rubble of her destroyed house after returning to the Shejaia neighbourhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS

Palestinians sit next to their destroyed house after returning to the Shejaia neighbourhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS

epa04341975 Palestinians sit between rubble at the beach of Gaza City, 05 August 2014. Israel pulled its last soldiers out of the Gaza Strip on 05 August after four weeks of fighting, as a  72-hour truce took effect at 8 am (0500 GMT) aimed at giving the sides three days to negotiate a longer-term deal. The Israeli army said its ground troops had withdrawn to the Israeli side of the border, where they would remain on alert and respond to any attacks.  EPA/MOHAMMED SABER

Bild: MOHAMMED SABER/EPA/KEYSTONE

epa04341710 A Palestinian boy inspects rubble of their destroyed houses in Khoza-a neighbourhood in the east of Khanyounis town in the southern Gaza Strip, 05 August 2014. Israeli pulled its last soldiers out of the Gaza Strip on 05 Augast 2014, as a 72-our truce went into effect after exactly four weeks of fighting with the Palestinian militants. The Israeli army said its ground troops had withdrawn to the Israeli side of the border and would respond to any attacks.  EPA/MOHAMMED SABER

Bild: MOHAMMED SABER/EPA/KEYSTONE

Palestinians look at destroyed houses after returning to the Shejaia neighbourhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during the Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS

Palestinians stand atop the remains of their  house after returning to it in the Shejaia neighborhood, which witnesses said was heavily hit by Israeli shelling and air strikes during an Israeli offensive, in the east of Gaza City August 5, 2014. Israel pulled its ground forces out of the Gaza Strip on Tuesday and began a 72-hour truce with Hamas mediated by Egypt as a first step towards negotiations on a more enduring end to the month-old war. Gaza officials say the war has killed 1,834 Palestinians, most of them civilians. Israel says 64 of its soldiers and three civilians have been killed since fighting began on July 8, after a surge in Palestinian rocket launches.   REUTERS/Mohammed Salem (GAZA - Tags: POLITICS CIVIL UNREST)

Bild: MOHAMMED SALEM/REUTERS



Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zombie1969 06.08.2014 10:19
    Highlight Highlight Die IS bringt mehr Menschen um, bisher im Gaza-Krieg gestorben sind. Zudem überzieht sie die von ihnen kontrollierten Gebiete mit ethnischen Säuberungen. Videos dazu gibt es genug. Wie diese Terroristen erst einen syrischen Lastwagenfahrer fragen, wie oft er beim Abendgebet hinkniet, und ihm dann, als er mit der Antwort zögert, in den Kopf schiessen.
    Wo bleiben da die Massendemonstrationen? In Gaza kommen ein paar Hundert um, was schlimm genug ist, und es finden sich Hunderte Demonstranten in jeder Stadt,aber bei sowas schweigt der empörte Mob plötzlich.
    Es sind halt keine Israelis involviert.
    • Mauri 06.08.2014 13:41
      Highlight Highlight Ja, genau! (Ironie Ende)
    • Abel Emini 06.08.2014 16:48
      Highlight Highlight Das ist doch nicht normal was da abläuft.
    • phreko 06.08.2014 18:02
      Highlight Highlight Der IS bezeichnet sich im GEGENSATZ ZU ISRAEL nicht als demokratischen Rechtsstaat. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen!

UNO veröffentlicht Bilder

Vor dem Krieg und nach dem Krieg: Satellitenaufnahmen zeigen Zerstörung in Gaza

Die UNO hat Satellitenaufnahmen vor und nach dem Gaza-Krieg veröffentlicht, die das ungeheure Ausmass der Zerstörung in dem dicht besiedelten Küstenstreifen zeigen. 

10'000 Häuser sollen komplett zerstört und weitere 30'000 beschädigt worden sein.

Die Palästinensische Autonomiebehörde geht davon aus, dass der Wiederaufbau rund fünf Milliarden Dollar kosten wird – private Schäden nicht eingerechnet. 

Am schlimmsten hat es die Bezirke Shujaiyeh und Beit Hanun getroffen.

Der israelische …

Artikel lesen
Link zum Artikel