Jugend
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Täglich wenden sich zwei Kinder mit Suizidabsicht an Pro Juventute



Viele Kinder und Jugendliche leiden unter schweren persönlichen Problemen. Letztes Jahr wandten sich durchschnittlich zwei junge Menschen täglich mit ernsthaften Suizidabsichten an die Notrufnummer 147 von Pro Juventute.

Bild

Rund 400 verzweifelte Jugendliche wählten letztes Jahr täglich die Nummer 147 von Pro Juventute.  bild: shutterstock.com

Angst, selbstzerstörerische Tendenzen wie Ritzen und dergleichen, Depressionen oder konkretes Nachdenken über Selbsttötung belasten viele Kinder und Jugendliche, wie Pro Juventute am Mittwoch mitteilte. Ein Fachteam von Pro Juventute bietet rund um die Uhr Hilfe und Beratung an – per Telefon, SMS, Chat und Web-Service.

Letztes Jahr meldeten sich jeden Tag rund 400 Kinder und Jugendliche bei der Beratungsstelle, wie es in der Mitteilung heisst. Am häufigsten drehten sich die Gespräche um persönliche Probleme, Sexualität, Liebe und Familie. 56 Mal sahen sich die Fachleute veranlasst, für eine rasche Krisenintervention Rettungskräfte aufzubieten. (sda/cma)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weil's dir sonst niemand sagt: 23 Dinge über Analsex, die du unbedingt wissen solltest

Brechen wir das Tabu und hören auf, den Pornos die Macht über den Aufklärungsunterricht zu lassen!

Andy, 14 hat ein Problem. Seine Freundin und er würden gerne Analsex haben. «… aber jedes Mal, wenn ich meinen Penis reinstecken will, zuckt sie oder weint fast», schreibt der bedrückte Andy der Dr.-Sommer-Redaktion in der 23. Ausgabe des Jahres 2010. Seine Freundin wolle es unbedingt, teilt Andy in seinem Textchen mit, weil sie gehört habe, dass das «mega geil» sei. «Egal», meint Dr. Sommer und rät: «Kinder, lasst den Unsinn! Ihr seid zu jung.»

Ob dieser Rat zwei von Hormonen verwuselte Teenies …

Artikel lesen
Link zum Artikel