DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
eltern schimpfen

Dieser Internet-Trend zeigt: Irgendwie sind doch alle Eltern genau gleich. Bild: shutterstock

«Willst du nicht lieber mal was lesen, statt immer vor der Glotze zu hängen?» – 26 Sprüche, die wir von unseren Eltern ständig hören mussten



Im französischsprachigen Raum macht gerade ein Internet-Trend die Runde, der schlicht und einfach grossartig ist. Die Idee ist simpel wie genial: Unter dem Hashtag #PhrasesDeParents posten die User Sätze, die für Eltern typisch sind und die sich praktisch jedes Kind schon mal hat anhören müssen.

Hat man einmal angefangen, sich durch die Unmengen von Tweets zu kämpfen, möchte man gar nicht mehr aufhören zu lesen. Denn erstens sind die Sprüche ziemlich lustig und zweitens zeigt es einem, dass die eigenen Eltern auch einfach nur Eltern sind.

1. «Frag deine Mutter!»

2. «In dem Outfit wolltest du aber nicht zur Schule gehen, gell?»

3. «Wann wolltest du dein Zimmer aufräumen?»

4. «Das nennst du gekämmte Haare?!»

5. «Und das da, ist das sauber oder schmutzig?»

6. «Tja, ich hab's dir vorher gesagt.»

7. «Komisch, seit 8 Monaten habe ich jetzt kein Zeugnis von dir gesehen ...»

8. «So lange du unter meinem Dach wohnst, wirst du immer noch machen, was ich dir sage.»

9. «Willst du nicht lieber mal was lesen, statt am Compi/vor der Glotze/am Telefon zu hängen?»

10. «Dir ist langweilig? Nimm ein Buch und lies!»

11. «Also gut, aber du nimmst deinen kleinen Bruder mit!»

12. «Ich zähle bis 3! 1 ... 2 ... 2,5 ... 2,75 ... Vorsicht! 2,90 ... 2,95 ... Vorsicht! ...»

13. «Los jetzt, sag dein Gedicht auf, dieses Mal lachen wir wirklich nicht.»

14. «Wenn du nicht artig bist, kommt der Samichlaus in diesem Jahr nicht vorbei.»

15. «Du wirst schon sehen, wenn du selbst mal Kinder hast.»

16. «Ihr lasst alles rumliegen! Ich bin nicht euer Dienstmädchen!»

17. «Lass das deine Mutter/deinen Vater unterschreiben.»

18. «Geh nicht ohne etwas in den Händen!»

19. «Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, mein Baby!» «Papa, ich bin 35 Jahre alt ...»

20. «Das benutzt Mama, wenn sie Rückenschmerzen hat. Die Vibration löst die Verspannungen.»

21. «Wie sagt man?»

22. «Hör auf, die ganze Zeit Videospiele zu spielen und geh mal raus an die Luft.»

23. «Du lernst nicht für uns, sondern für dich!»

24. «Uns ist egal, was die anderen machen.»

25. «Warst du das?» «Nein.» «Klar, in diesem Haus war es eh nie irgendjemand.»

26. «Schau dir Marie an, die hilft immer ihren Eltern im Haushalt.»

Fehlt in der Liste ein ganz wichtiges Zitat, das deine Eltern immer gesagt haben (und von dem du glaubst, dass andere Eltern es sicher auch benutzen)? Dann schreib es doch einfach ins Kommentarfeld!

(viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27 Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Krise perfekt beschreiben

Wie seit über einem Jahr eine völlig subjektive Auswahl witziger (und leider auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Pandemie treffend beschreiben. Viel Vergnügen.

Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, klicke für unseren kompetenten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Artikel lesen
Link zum Artikel