Kultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

Rykkas ganzer Auftritt im Video.
YouTube/Eurovision Song Contest

So hat Twitter Rykkas ESC-Auftritt bewertet: (Ähm... Dampfende Achselhöhlen)

Beim Eurovision Song Contest ist jeder und jede Experte. Und dank Twitter kann auch jeder seine Meinung kundtun. Wie die Twitter-Experten den Auftritt von Rykka, die am Donnerstagabend den Einzug ins Final verpasste, bewerten:



Der Einstieg

Switzerland's Rykka performs the song 'The Last Of Our Kind' during the second Eurovision Song Contest semifinal in Stockholm, Sweden, Thursday, May 12, 2016. (AP Photo/Martin Meissner)

Ja, woher kommt der Nebel?
Bild: Martin Meissner/AP/KEYSTONE

In Rauschschwaden gehüllt präsentierte sich die Schweizer ESC-Hoffnung Rykka dem Publikum in Stockholm. Man rätselte, woher der Nebel kam. Nicht zu verübeln, dass einige Twitter-User den Ursprung in der Achselhöhle der Sängerin vermuteten. 

» Hier geht's lang zum Live-Ticker vom zweiten ESC-Halbfinale

Die Tanzeinlage

Ganz allein und ohne Requisiten auf der Bühne sollte die ungeteilte Aufmerksamkeit Rykka gelten. Da sollten auch keine komplizierten Verrenkungen von ihr ablenken, dachten sich wohl die Choreografen. Einige Zuschauer erinnerte Rykkas Bewegungsrepertoire allerdings an ein Workout im Fitnessstudio.

Animiertes GIF GIF abspielen

«Die komplizierteste Choreografie bis jetzt»: Vermutlich ironisch gemeint.

Er hier empfiehlt den Künstlern, vor dem Auftritt die Toilette aufzusuchen. Auch eine Interpretation.

Eine weitere Interpretation.

Natürlich, die Haare

Switzerland's Rykka performs the song 'The Last Of Our Kind' during the second Eurovision Song Contest semifinal in Stockholm, Sweden, Thursday, May 12, 2016. (AP Photo/Martin Meissner)

Bild: Martin Meissner/AP/KEYSTONE

Ob sie einem gefällt oder nicht, Rykkas blaue Haarpracht sorgte auf jeden Fall für Gesprächstoff.

Einige sahen Parallelen zu einer gewissen früheren Sängerin, die für die Schweiz beim ESC auftrat und mit der Rykka die Nationalität – und den Lockenwickler – teilt. (Leider nicht den Erfolg). 

Nicht nett.

Die praktische Ausführung

Aus Sicht mehrerer Twitterer hat Rykka gesangsmässig nicht den besten Abend erwischt.

Der Gesamteindruck

epa05302519 Switzerland's Rykka performs the song 'The Last of Our Kind' during the Second Semi-Final of the 61st annual Eurovision Song Contest (ESC) at the Ericsson Globe Arena in Stockholm, Sweden, 12 May 2016. The event's grand final takes place on 14 May.  EPA/MAJA SUSLIN SWEDEN OUT

Bild: EPA/TT NEWS AGENCY

Mehr Energie!

Die Kniebeugen. Sie lenkten diesen Zuschauer vom Song ab, den er eigentlich ganz passabel fand.

Ja, leider wieder nichts.

(trs)

Alle Teilnehmer am Finale des Eurovision Song Contest 2016

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Premier Conte erzielt Etappensieg

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Was wurde eigentlich aus Las Ketchup und diesen 7 weiteren One-Hit-Wondern?

Wer es im Musikgeschäft an die Spitze der Charts gebracht hat, schafft es nicht immer, sich auch in den Folgejahren dort zu halten. Davon können diese acht Künstler und Künstlerinnen ein Lied singen. (Badum-ts)!

1991 schätzte das «Forbes Magazine» das Vermögen von Stanley Kirk Burrell alias MC Hammer auf 33 Millionen US-Dollar. Burell hatte über 18 Millionen Tonträger seines Hit-Albums «Please Hammer, Don’t Hurt ’Em» verkauft. Bereits fünf Jahre später musste der Rapper Konkurs …

Artikel lesen
Link zum Artikel