Kultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#watson_gram

Die Schweizerin Martina Bisaz hat 140'000 Instagram-Follower. Welche Bilder teilt sie und was ist ihr Erfolgsrezept?

Martina Bisaz präsentiert in den kommenden Tagen auf unserem Instagram-Account ihre Lieblings-Instagramer. Das nehmen wir zum Anlass, dir ihren sehr erfolgreichen Account vorzustellen. Wir zeigen dir ausgewählte Bilder und ihre Antworten auf unsere 9 Fragen.



Martina Bisaz belegt mit ihrem Account gemäss diesem Ranking bei den Schweizer Personen auf Instagram hinter Roger Federer und Stanislas Wawrinka den dritten Rang. Die internationale Community kann sie vor allem mit ihren Bildern aus den Bündner Bergen begeistern.

Wir zeigen dir eine Auswahl ihrer Fotos. Gleichzeitig verrät sie uns unter anderem, mit welchen Kameras und Bildbearbeitungs-Apps sie arbeitet. Im Gegenzug präsentiert Martina auf unserem Instagram-Account ihre zehn Lieblings-Instagramer aus dem deutschsprachigen Raum.

Parallel dazu lancieren wir den Hashtag #watson_gram. Mehr wollen wir im Moment dazu noch nicht verraten. 

Also: Folgt Martina und uns auf Instagram. Ihr seid herzlich Willkommen!

Jetzt aber zum Interview mit Martina: 

Wie heisst dein Account?
Martina Bisaz: @kitkat_ch

Wie würdest du ihn in ein paar Stichworten umschreiben? 
Abwechslungsreich, kreativ, abenteuerlich, hauptsächlich Natur, ab und zu kommen auch meine Oldtimer ins Spiel.

Benutzt du Hashtags?
Ja, ich benutze Hashtags. Manche sind von Marken oder Konten die meine Bilder reposten, wenn sie ihnen gefallen. Wie zum Beispiel #livelevel, #lifeofadventure, #exploringtheglobe oder #neverstopexploring. Das sind hauptsächlich Outdoor-Adventure-Hashtags.
Dann benutze ich natürlich auch Themenbezogene Hashtags, damit die bilder einfach gefunden werden können. So zum Beispiel #mountains, #car, #switzerland, ect. 

Machst du extra Ausflüge, um ein gutes Bild zu schiessen, oder entstehen deine Bilder spontan? 
Manche Bilder entstehen spontan. Aber oft mache ich an den Wochenenden Ausflüge, die ich dann gut mit Fotografie verbinden kann.

Mit welcher Kamera machst du deine Bilder?
Bis vor ein paar Wochen habe ich ausschliesslich mit dem iPhone fotografiert. Nun habe ich mir eine Sony Kamera gekauft. Ich muss noch etwas üben, aber mein iPhone-Bilder-Feed wird jetzt mehr und mehr mit Fotos der Systemkamera durchmischt.

Benutzt du Filter oder andere Bildbearbeitungstools? 
Ja, ich benutze meistens die VSCO App und Snapseed für Filter und Bearbeitung, und Retouch um störende Elemente im Bild zu kaschieren. Aber die Bearbeitungswerkzeuge der Instagram-App wurden in den letzen Monaten immer besser und ich benutze sie ziemlich oft. 

Hast du deinen Instagram-Account mit anderen Social Media Accounts verknüpft?
Nein.

Benutzt du noch andere Microblogs oder Bilder-Apps?
Noch mehr Social Media Konten zu verwalten ist mir zu viel. Daher konzentriere ich mich lieber nur auf Instagram.

Was ist dein Geheimrezept? Was empfiehlst du jemandem, der einen erfolgreichen Instagram-Account aufbauen möchte?
Ich glaube nicht, dass es ein Geheimrezept gibt. Es gehört auch eine Menge Glück dazu. Aber das Grundprinzip ist, dass man etwas aus der Menge herausragen sollte. Sei kreativ und versuch etwas zu machen dass noch niemand gemacht hat. Die Ästhetik spielt natürlich auch eine grosse Rolle. Es sollte einen roten Faden in deinem Feed ersichtlich sein. Benutze Hashtags damit deine Bilder gefunden werden können. Interagiere mit deinen Followers und antworte auf deren Kommentare. Kommentiere auch bei anderen Usern. Man kann so auch ganz tolle Freundschaften gewinnen, was ein super Nebeneffekt ist. Triff dich mit anderen Instagramern und seid gemeinsam kreativ. 

Die «Reuters Most Popular Instagram Posts 2014»

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 13.04.2015 22:41
    Highlight Highlight Wer bei Instagram hochlädt, verliert die exklusive Urheberrechte, weil er Teilrechte für die Bildverwendung durch Instagram (FB) gemäss AGB abtritt. Auf FB auch. Topbilder geören auf Plattformen, wo man die Rechte exklusiv behält.
    • philipp meier 13.04.2015 22:51
      Highlight Highlight das stimmt. aber von dort werden sie viel weniger geteilt (resp., der aufwand ist grösser, um sie zu verbreiten. im besten fall kriegt man jedoch etwas geld)
    • Zeit_Genosse 13.04.2015 22:54
      Highlight Highlight Bei 500px: Die Rechte an allen hochgeladenen Fotos bleiben beim Fotografen.

      Ausnahme:

      500px behält sich vor, einzelne Fotos für Werbezwecke zu verwenden – das aber im Rahmen dieser CC-Lizenz und nur für 500px selbst. Das kommt dann übrigens auch dem Fotografen zugute, weil dieser genannt wird.
  • mrgoku 13.04.2015 16:07
    Highlight Highlight "hotcarpics" und "d-15 photography" auf instagram suchen. tolle automotiv-fotografen!

    PS: sry für die werbung bin aber begeistert von den beiden x)
  • Blissfully 13.04.2015 14:25
    Highlight Highlight Sehr schöne Bilder :)
    Ich persönlich empfehle ihr aber lieber flickr.com, Instagram gehört Facebook und da hört der Spaß auch schon wieder auf :)
    • Gott 13.04.2015 14:51
      Highlight Highlight Flickr gehört Yahoo und hat seit der Übernahme so viele Ecken und Kanten gekriegt, dass einem schlecht wird.
      500px ist die wahre Religion.

15 Comics von Zucker-Herzen, die schonungslos aufzeigen, wie die Gesellschaft funktioniert

Gesellschaftskritik von Zucker-Herzen? Echt jetzt? Jap, das geht. Sehr gut sogar, wie ein Künstler auf charmante Art und Weise beweist.

Instagram ist für Künstler Fluch und Segen zugleich. Zum einen haben sie so eine Gratis-Plattform, auf der sie ihre Kunst unkompliziert an die Menschen tragen können. Zum anderen hat ebendieser Gratis-Aspekt eine inflationäre Auswirkung auf das Einschätzen der eigenen künstlerischen Fähigkeit. Jede und jeder ist plötzlich irgendwie Künstler.

Weder diese Erkenntnis, noch das Prinzip der künstlerischen Gesellschaftskritik ist neu. Dennoch hat der Künstler Tommy Siegel einen neuartigen Dreh …

Artikel lesen
Link zum Artikel