Lara Gut
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Winner Austria's Anna Fenninger celebrates on podium during the flower ceremony for the women's alpine skiing Super G competition during the 2014 Sochi Winter Olympics at the Rosa Khutor Alpine Center February 15, 2014.      REUTERS/Stefano Rellandini (RUSSIA  - Tags: SPORT OLYMPICS SPORT SKIING)

Bild: X90016

Ski Alpin, Super-G, Frauen

1. Anna Fenninger (Ö)

2. Maria Höfl-Riesch (De)

3. Nicole Hosp (Ö)

4. Lara Gut (Sz)

6. Fränzi Aufdenblatten (Sz)

7. Fabienne Suter (Sz)

out: Dominique Gisin (Sz)

Super-G

Fenninger holt Gold nach Pannenparade – Lara Gut bleibt nur der Ärger

Lara Gut verpasst nach Bronze in der Abfahrt ihre zweite Olympia-Medaille in Sotschi nur um sieben Hundertstelsekunden. Gold gewinnt Anna Fenninger vor Maria Höfl-Riesch und Nicole Hosp.



Von den ersten acht Fahrerinnen sind gleich sieben ausgeschieden. Mit Startnummer 9 fährt Fabienne Suter Bestzeit, doch nach ihrem 5. Rang in der Abfahrt reicht es ihr auch heute nicht aufs Podest: Rang 7 mit 1,37 Sekunden Rückstand auf die Siegerin. 

Direkt vor ihr klassierte sich bei ihrem Olympia-Abschied die 33-jährige Teamkollegin Fränzi Aufdenblatten mit 1,27 Sekunden Rückstand. Ausgeschieden ist Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin.

Animiertes GIF GIF abspielen

Dominique Gisin reiht sich in die lange Liste der Ausfälle ein. GIF: SRF

Tina Weirather verpasst wegen ihrer Knöchelprellung auch den Super G.

Höfl-Riesch kippt Lara Gut vom Podest

Als nächste Schweizer Hoffnung liegt Lara Gut bei ihrer Zieldurchfahrt mit Startnummer 20 auf Rang 3 und darf wie schon in der Abfahrt auf die Bronzemedaille hoffen. Doch Maria Höfl-Riesch macht der Schweizerin einen Strich durch die Rechnung und schafft mit der Nummer 22 den zweiten Rang. Gut rutscht haarscharf auf Rang Vier ab, es fehlen sieben Hundertstel fürs Podest.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das gewohnte Bild in Sotschi. Lara Gut ärgert sich im Ziel über ihren Lauf. GIF: SRF

Spielverderberin Höfl-Riesch klassiert sich zwischen den Österreicherinnen Anna Fenninger und Nicole Hosp. Für die Deutsche ist es die vierte Olympia-Medaille nach Doppel-Gold in Vancouver und Gold diese Woche in der Super-Kombination. Siegerin Fenninger darf sich zum ersten Mal Olympia-Edelmetall umhängen. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gut-Behrami holt ersten Podestplatz der Saison – Suter wird undankbare Vierte

Lara Gut-Behrami schafft es im Super-G von Bansko zum ersten Mal in diesem Winter auf das Podest. Die Tessinerin wird Dritte hinter Mikaela Shiffrin und Marta Bassino.

Zwei Tage nach ihrem Sieg in der ersten von zwei Abfahrten war Shiffrin im Super-G 29 Hundertstel schneller als Bassino, die schon am Samstag beim italienischen Dreifachtriumph Zweite war. Auf Gut-Behrami fuhr Shiffrin ein Polster von sieben Zehnteln heraus.

Für Gut-Behrami ist es die erste Top-3-Klassierung seit exakt einem Jahr, …

Artikel lesen
Link zum Artikel